15

GoogleMaps aus Papier

Die Frage, die ich mir im Internet am häufigsten gestellt haben dürfte, lautet:
Wo nehmen die Leute bloß die Zeit her?

Ein GoogleMaps-Trainingsvideo aus Russland nach dem Klick.

Etwas ähnliches gab es schon einmal für Gmail:

[via, Danke Max!]

15 Kommentare

  1. 01

    das Gmail-Papier-Video ist total beeindruckend.

  2. 02

    Naja das erste Video (Google Maps) scheint von nem Franzosen, zu sein. Auf jeden Fall hat der nen französischen Akzent und laut Youtube kommt der auch aus Frankreich.
    Das zweite Video wurde vom offizielen Google Russland Konto gemacht. Ergo ist das auch nicht von denselben Machern….

  3. 03
    Christian H.

    So was (nur nicht so hübsch) mussten wir mal in der Uni machen. Wir sollten zu einer bestimmten Problemstellung eine Webseite erstellen. Da wir aber alle nichts mit Webseitenprogrammierung am Hut hatten, sollten wir den Prototypen in Papierform erstellen. Und für jede Aktion dann ein Papierelement. Eine Heidenarbeit, war aber sehr lustig… Fiel in den Bereich „Usability“ :)

  4. 04

    @Alex: Ich hab den Satz geändert, da mir gerade die Zeit fehlt, die Namen zu recherchieren. Meiner Meinung nach waren es die gleichen Jungs, ich mag mich aber irren.

    (Akzente kann man nachmachen :))

  5. 05

    Sehr cool. Zur Frage „Wo nehmen die Leute bloß die Zeit her?“: weniger Fernsehen. Siehe auch Clay Shirky: Gin, Television, and Social Surplus. Sehr empfehlenswerter Vortrag, wenn noch nicht bekannt.

  6. 06

    @Ole Begemann: Jau, Shirky ist bekannt und toll. Nur: Ich sehe nie fern. :)

    Das sind doch alles Studenten.

  7. 07
    Markus

    Der erste Akzent ist sicher französisch und ausserdem wird auch ‚Google France‘ benutzt …

  8. 08

    @Markus: Hätt‘ ich auch gemacht. Es gibt keinen lustigeren Akzent. :)

  9. 09
    Jaromir H.

    @Christian H.: umegekehrt wäre es einfacher : zuerst eine web side und dann ein Problem dazu entwickeln ?

  10. 10
    Christian H.

    @Jaromir

    @Jaromir H.: Ja klar. Eine Webseite gab es schon, aber da sollte etwas neues implementiert werden, und wir sollten das dann umsetzen… Und das ging am einfachsten, wenn man das aus Papier gemacht hat.

  11. 11
    l-Cristo-l

    Woher die, die Zeit nehmen !?

    Die sind nicht bei Twitter.

  12. 12
    Johann

    Toll, ich hab sogar was gelernt.

  13. 13

    Worüber würden wir nur bloggen, wenn es kein youtube gäbe. Vielleicht über wirklich Wichtiges;-)

  14. 14

    @Die Erklärung:
    Die Erkenntnis an sich ist schon Gefährlich.

    Stell Dir vor, dass alle Leser einen Anspruch
    auf aktuelle Informationen stellen. Da denkt
    man als 08/15 User „LMAA“.
    Zum Glück für alle gibt es die Autoren, die
    die Zeit haben sich Gedanken zu machen. :-)
    _

  15. 15
    peter

    google hat es richtig schwer gegen die patzhirsche yandex und rumbler … Ich finde es klasse wie sich google aber auf die russische Natur von „Subotniks“ (grob übersetzt Handarbeit eigentlich Arbeitseinsatz am Wochenende) einlässt… Spitze!

Diesen Artikel kommentieren