9

Freeguide Berlin: Die Stadt für lau

Das passt zur Stadt, zur Finanzlage und zum allgemeinen Trend, dass nichts was kosten darf, leider auch: Der frisch gestartete Freeguide Berlin listet Veranstaltungen, Kurse, Ausstellungen und andere kulturelle Machbarkeiten in Berlin, die, der Name der Site ließ uns so etwas schon erahnen, freien Eintritt gewähren.

Auf den ersten Blick ist das Portal durchdacht gestaltet und überhaupt nett gemacht, also: Viel Erfolg!

9 Kommentare

  1. 01
    fredge

    Also, die Syntax dieses Saaaaaaaaaatzes ist schon eigen.

  2. 02
    Jakob

    @fredge: Ich finde den Satz gut! ;)

  3. 03
  4. 04

    Ich wünsche den Jungs auch viel Erfolg. Schön, dass sie so schnell schon beim Spreeblick sind :-)

  5. 05
    peter h aus b

    Wenn die Texte beim Freeguide so dämlich bleiben, ist die Seite in einem halben Jahr weg…

  6. 06

    Also ich find die Idee schon mal gut und passt echt super im Moment! Sowas sollte es auch für andere Städte geben!

  7. 07

    Tolle Idee (aber erstma meckern da oben:) Aber die Frage, die sich stellt: Was gibt es denn noch kostenlos? Funktioniert nur für Berlin, schade. Andernorts wäre der Rechercheaufwand zu hoch und der Content zu mau.

Cookie-Einstellungen

Bitte eine Option auswählen. Mehr Informationen dafür gibt es in der Hilfe.

Bitte eine Option auswählen.

Die Auswahl wurde gespeichert! Cool!

Hilfe

Hilfe

Zum Fortfahren bitte eine Option auswählen. Unten gibt es Hilfestellungen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. solche für Tracking und Analyse, falls eingesetzt.
  • Nur Spreeblick-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von Spreeblick (Statistik, Wordpress).
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme von technisch wirklich notwendigen.

Hier kann man die Einstellungen jederzeit anpassen: Impressum/Datenschutz.

Zurück