14

Treat your mother right

Kurzer Hinweis aus der Spreeblick Service-Redaktion: Heute ist Muttertag. Also tut eurer Mama mal was Gutes, denn — das weiß auch ein Softcore-Rapper wie Mr. T — „Mother — there is no other.“


[Youtube Direkt-T-Mutter]

14 Kommentare

  1. 01

    oh mein Gott! Hätte ein BLumenstrauß für „mutter T“ nicht gereicht? Da wäre uns diese Peinlichkeit erspart geblieben… :)
    aber muss meine auch noch anrufen ^^

  2. 02

    Stimmt doch gar nicht, Muttertag war am 22ten Maerz. Zumindest bei mir, und damit eigentlich auch bei Dir ;-)

  3. 03
    Nico Roicke

    @Armin: das war tatsächlich ein schreck am 22. märz. aber das haben sie zum glück noch nicht internatio- globalisiert. und so hab ich am 22. märz online-blumen für den 10. mai verschicken lassen. ;)

  4. 04
    PG

    Wer es vergisst, verweist einfach darauf, dass man sich diesem Brauch, der aus der NS-Zeit stammt, nicht anschliessen möchte – aus Protest, versteht sich!

    Oder man verschiebt die Sache wegen dem Abi…. KR

  5. 05
  6. 06
    Gee

    Jetzt sagt mal nix falsches gegen Mr. T. Er ist immerhin der einzige Erklärbär, der einem im Zweifelsfall den Kopf abreißen kann.

  7. 07
    Jan(TM)

    Ich bevorzuge den 8. März.

  8. 08

    @PG: Auf (Bei? In?) Wikipedia steht: „žDer Muttertag hat seinen Ursprung in der englischen und amerikanischen Frauenbewegung.“ und „žIn Deutschland wurde der Muttertag 1922/23 durch den Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber mit Plakaten „žEhret die Mutter“ in den Schaufenstern etabliert und — betont unpolitisch — als Tag der Blumenwünsche gefeiert.“
    Ich gehe mal das Kind wickeln und Essen kochen.

  9. 09

    Wenn Faceman, Murdock und Hannibal im Hintergrund singen würden, dann wäre das erst richtig kultig.

  10. 10
  11. 11
    vib

    Dann müsste Hannibal aber zum Schluss auch noch sagen: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.“

  12. 12
    Gee

    10. Mai ist ab sofort Mr. T. Tag!

  13. 13

    Du hast grad mich und 3 weitere Kollegen im Büro um 20 Minuten Arbeit gebracht. ALso 80 Minuten. Mehr als eine Stunde Arbeit in Summe… weiter so… :-)

Diesen Artikel kommentieren