17

What goes around comes around – Antikriegsplakate

Antikriegsplakate, man kennt sie von diversen Demonstrationen, haben häufig was blumenkind-artiges anhaften. Nicht so die Siegerentwürfe von Big Ant zum One Show Design Awards, die für ein Ende des Irakkrieges plädieren. ‚What goes around comes around‘ heißt die Kampagne, zu über setzen mit „Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus“. Alle vier Plakate in ausgerollt und in aufgeklebt, mit Panzern, Granaten, Gewehren und Raketen gibt es hier zu bestaunen.
via

17 Kommentare

  1. 01

    …wäre auch schön zu erfahren von wem die idee ursprünglich ist bzw. wem sie geklaut wurde, verzeihung, weiterentwickelt…

    (neinnein, ich weiß nichts, aber wenn ich AD und CD usw. lese schwant mir was)

    (und jaja, natürlich ist das nur schwarzmalerei, das haben die sich alles selber ausgedacht, das ist purer neid auf echte creative)

  2. 02
    Frédéric Valin

    @hanza: Wenn das jemand weiß, trag ichs gerne nach. Ich weiß es nicht. Vielleicht spätgotische Rundfresken?

  3. 03

    …oder posttraumatische reflexbögen. wahrscheinlich zuviel jvm geguckt…

  4. 04

    @hanza: Vermutest du, dass die Ideen nicht von der Agentur stammen? Gibt es Gründe für die Vermutung oder meinst du, dass jede Agentur, die einen AD oder CD beschäftigt, Ideen grundsätzlich klaut?

  5. 05
    Sebastian

    Fantastische Idee – es kann manchmal so einfach sein. Die Aussage ist so stark, dass sie auch ohne den Slogan bestehen würde.

  6. 06

    Großartig! Jetzt würde ich gerne wissen, wie man das mit der Dicke berechnet. Sind die Säulenumfänge genormt? DINhalbfett-Säule?

  7. 07

    Schöne Idee. Ich schließe mich Martin und Sebastian an.

  8. 08
    wuff

    ich sah die poster und dachte einfach genial, ich las die kommentare im quellblog und bin nun verwirrt..es scheinen da welten von wahrnehmung aufeinanderzuprallen..
    ein bisschen mulmig wird mir, wenn mein empfinden so drastisch von dem vieler kommentatoren abweicht.
    viel zu pathetisch die diskussion da drueben

  9. 09

    DINhalbfett-Säule made my Day. haha :D

  10. 10
    Daniel

    aufgekelbt –> aufgeklebt

  11. 11

    Ich dachte immer genial = einfach. Aber das hier ist sozusagen „um die Biegung gedacht“, ziemlich komplex und doch genial. Danke für den Hinweis!

  12. 12

    „wäre auch schön zu erfahren von wem die idee ursprünglich ist“

    Justin Timberlake!!!! Nein, Spaß.

    Ansonsten schöne Aktion finde ich. Besonders halt, dass es sich so zusammenrollen lässt.

  13. 13

    its amazing. mehr muss man dazu nicht sage, einfach unglaublich. ein hoch auf die kreativität

  14. 14

    Hervorragende Werbung, wirklich.

  15. 15
    matti

    Nicht übel. Das Bild mit dem Jet hat mich erst an so’ne andere Plakataktion erinnert, die gegen die militärische Nutzung des Flughafens Leipzig/Halle gerichtet war (glaub ich).

Diesen Artikel kommentieren