55

Animation: Du bist Terrorist

Eine Animation von Alexander Lehmann, der unter anderem auch am Alien-Rassismus-SciFi-Film „žDistrict 9“ mitarbeitet (hier der Trailer). Der Clip versteht sich im Jahr 2009, in dem Netzsperren und Vorratsdatenspeicherung Realität sind und werden, als Antwort auf die „žDu bist Deutschland“-Kampagne, die 2005 startete. Video nach dem Klick.


(Website, via Netzpolitik)

Das Video verbreitet leider einige Un- oder Halbwahrheiten, das es zwischen aktueller Realität und möglichem Zukunftsszenario nicht differenziert. So werden im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung (bisher) nur Verbindungsdaten, jedoch keine E-Mail-Inhalte gespeichert, wie es das Video suggeriert. Auch der Zugriff auf sämtliche deutschen Rechnerinhalte ist (noch) keine Realität. Diese Kritik soll den fortschreitenden Kontrollwahn allerorts nicht verharmlosen, doch die Frage muss erlaubt sein:

Kann ein solcher Clip die Diskussion befruchten? Oder macht er sich nicht genau die gleiche Polemik zu Eigen, die man von anderen Seiten so sehr ablehnt?

55 Kommentare

  1. 01

    @Bernd: Wie wärs mit ehrlicher Überzeugungsarbeit im Bekanntenkreis? Is viel mühsamer, erreicht weniger Leute, hat aber den Vorteil, dass ich mich nicht zum Horst mache, und ich den Leuten auch in 3 Jahren noch ins Gesicht schauen kann. Spätestens dann hat auch der Mainstream geschnallt, was Fakt und was Ammenmärchen im Lande Überwachungsstaat ist.
    Mir gehen diese verblendeten Dogmatiker einfach auf den Sack, sorry.
    Die Grünen wurden als Partei auch erst in dem Augenblic ernst genommen, als sie aufgehört haben Geschichten a la „in 10 Jahren gibts in Deutschland keinen einzigen Baum mehr“ zu verbreiten.
    Es gibt zu dem Thema wunderbare, auch sehr anschauliche Videos, die genauso aufrütteln, zb http://www.youtube.com/watch?v=J8zCXoyLxD4
    PS: Das was ich da verlinkt hab hat damit nichts zu tun, das is einfach nur ein Spassprojekt

Diesen Artikel kommentieren