29

Fotos und Videos von der Mahnwache

Christoph kam gerade von der Mahnwache vom Brandenburger Tor zurück und fand’s gut. Etwa 300 Leute hatten sich versammelt.

N24 hat ein paar Video– und Foto-Impressionen gesammelt, weitere Links zu Dokumentationen bitte gerne in den Kommentaren posten!

29 Kommentare

  1. 01

    Bei willsagen gibts ein paar Bilder.

  2. 02

    Ich sag mal an alle Beteiligten:
    „žDanke, und Grüße aus dem Westen.“

  3. 03
    Anmerkungsmann

    Geil, Claudia Roth, FDP-Fahnen und viel zu wenig Leute. Das Thema is nich mehr so richtig in oder?
    Wahrscheinlich weil so Petition unterschreiben doch wesentlich schneller als demonstrieren geht.

  4. 04
    Felix

    Donnerstagvormittag um neun sind die meisten Leute natürlich arbeiten.

    Jan Mönikes von der SPD (einer von den Initiativantragsleuten) war auch da – zumindest sah er so aus, hab den Namen nicht mitbekommen.
    Und auch Jörg Tauss war da und hat an Schluss was gesagt.
    Dummerweise war das Mikro anscheinend tot, und ich hab nicht mitbekommen was.

  5. 05
    Gurista

    Nicht jeder, der einen Internetanschluss hat, kann und will mal eben mitten in der Woche nach Berlin fahren.

  6. 06
    ovit

    wo man bei lanu gerade auch die rückseite des „new berlin wall“ plakates sieht: haben sun microsystems nicht zusammen mit cisco die chinesische firewall mit hardware ausgestattet? und google und china, gab es da nicht auch noch was?
    da hätte sich doch wirklich ein unverfänglicheres stück leinwand besser geeignet als ausgerechnet dieses sponsorenplakat von der republica! ;)

  7. 07

    @Ich Blog Dich! :-) Genau, mitmischen ja, aber nur so lange es kein großer Aufwand ist. Weil in Stress darf das ja nicht ausarten…

  8. 08
    bEn

    Ja, eine Petition ist schnell unterschrieben. Und die Reaktion unserer lieben Volksvertreter zeigt wie wertlos so eine Unterschrift ist. Wundert sich angesichts eines Regierungsapparates aus schwarz-rot im Bund, rot-rot in Berlin und x-y anderswo aber überall mit dem selben mehr oder weniger neoliberalen, antisozialen und überwachungsstaatlichen Quatsch wirklich noch jemand, dass bald garkeiner mehr wählen geht?

  9. 09
    Multifunktionale Küchenreibe

    @Felix:
    > Donnerstagvormittag um neun sind die meisten Leute natürlich
    > arbeiten
    Die digitale Bohème nennt es Arbeit. Ich nenn es Scheiße.

  10. 10
    Lasse

    Vielen Dank für die Demo und Berichterstattung! Konnte leider nicht dabei sein!

  11. 11
    hein juppckes

    @Lasse:
    > Konnte leider nicht dabei sein
    es hat dich auch niemand vermisst. das sollte dir zu denken geben, hase.

  12. 12

    Video mit der kurzen Rede von Tauss:
    http://qik.com/video/1901242

  13. 13

    @bEn: „aber überall mit dem selben mehr oder weniger neoliberalen, antisozialen und überwachungsstaatlichen Quatsch“

    Ein Ausbau des Sozialstaates bedingt doch gerade mehr Kontrollen. Was haben denn die Neoliberalen damit zu tun, die wollen doch weder Überwachung noch überbordenden Sozialstaat?

  14. 14
    Inafets

    Äh, achso, weil man als arbeitender Mensch ins Büro geht und nicht mit den studentischen Rebellen morgens früh in der Republik den Aufstand übt, ist man natürlich gleich ein Spiesser und vermutlich sowieso insgeheim ein Netzsperrfan…

    Ich denke, eine Aktion diesen Ausmasses sollte und muss man von verschiedenen Seiten angehen. Plakathalter und Petitionsunterschreiber und Twitterer und Blogger etc. gemeinsam. Oder gehts jetzt nur noch um Splittergruppen?

  15. 15

    Alles gegen Zensur sind 300 Leute super und wenn „nur“ 150 000 Leute gegen die Bildungspolitik protestieren dann ist das schlecht?!

    Also mich regt dieser eintrag zum Bildungsstreik immer mehr auf!!!!

  16. 16

    Ich bin zum ersten Mal in meinem Leben als politischer Mensch in Deutschland fassungslos. Bis jetzt hatte ich bei allem immer das Gefühl, dass es in Deutschland eine funktionierende Opposition gibt, eine oder mehrere Parteien, die aufstehen, wenn etwas schief läuft, die laut werden, wenn die Regierung es sich zu bequem machen will. Und ich wusste immer, es gibt eine Gewaltenteilung. Hier sollte das Verfassungsgericht aber mal deftigst durchstarten!!!!

    Hurra, das BKA ist nun bald für alle da!!!

  17. 17
    Badratgeber

    Wär auch gern da gewesen nur leider Arbeit… Hoffe es wird weitere Demos geben die dann mit mehr leuten besucht werden. (Bessere Terminwahl!!!)

  18. 18
    Felix

    @Badratgeber: Am Samstag um 12 gibt es in 10 Städten eine Demo zum Thema: http://www.loeschenstattsperren.de/

    Das ganze wird von den PIRATEN organisiert und findet in z.B. in Berlin vorm Willi-Brandt-Haus (SPD-Zentrale) statt.

    Da muss ich dann leider arbeiten. ;)

  19. 19
    xenon

    Da ich der Meinung bin der Link ist sehr hilfreich für die Debatte, verbreite ich ihn mal an den üblich-verdächtigen Diskussions-Knotenpunkte:

    http://wikileaks.org/wiki/Einblicke_in_die_Kinderpornoszene

    Auszug:

    „4. DIE HEUTIGE TECHNOLOGIE

    Ein wesentlicher Teil der heutigen kommerziellen Kinderpornographie wird heute in Deutschland gehostet und aus Deutschland vertrieben. Wenn dies fuer Sie jetzt einen Schock ist, dann werde ich erklaeren wie dies funktioniert und die Behoerden absolut nichts dagegen tun koennen ausser mit dummen Ideen das Volk verarschen: „¦“

    Nicht nur dass ich nach dem Lesen dieses Artikels (Achtung: teilweise schwer an moralischen Grenzen vorbeischrammelnd, aber offensichtlich mit einzigartigem Einblick) der Meinung bin: „Verfolgungsbehörden hinken Lichtjahre hinter den wirklich schuldigen her“, sondern mir klargeworden ist: unsere Politiker werden nie in der Lage sein die Komplexität auch nur annähernd zu verstehen.

    Aber bald ist ja Wahlkampf — ob diese Piratenpartei als Protestwahl akzeptabel wäre ?

  20. 20
    klaus

    @king balance:
    aus welchem deutschland kommst du denn? oder in welchem lebst du denn?
    es gibt keine opposition, erst recht keine funktionierende…
    das verfassungsgericht ist die richtige adresse, hast recht, wenigstens von dort sollte reaktion kommen.

  21. 21

    Ich kann natürlich auch noch mit Bildern dienen, zu finden auf meinem Flickrstream und selbstverständlich gibt es noch einen Direktlink zum Album.

    Darin ist auch noch ein(eigentlich sinds ja zwei ;-) ) Panorama zu finden.

  22. 22
    hans

    18. Juni 2009

    Willkommen im 4. Reich

  23. 23
    ovit

    @hans: meinst du das ernst???

  24. 24
    Bernhard

    300 Leute? Das sind ja Verhältnisse wie bei Pro-Köln hier. Ausgehend von dem Video tippe ich auf maximal 150 Leute. Na, es war eh zu spät.

  25. 25

    @hans: Flache Bälle sind nicht so dein Ding, oder?

  26. 26

Diesen Artikel kommentieren