20

Mozilla Doku: Project Code Rush

Die Dokumentation „žProject Code Rush“ über die letzte Phase von Netscape und die Entwicklung von Mozilla, aus dem wiederum unter anderem Firefox hervorging, unterliegt nicht mehr dem amerikanischen Copyright und so haben die Macher die Doku online hochgeladen zusammen mit über hundert Stunden ungenutztem Material. Now, this is what I call some Bonus Material. Snip von der Projekt-Website, die Doku nach dem Klick.

Code Rush aired nationally on PBS in March 2000. It documents the Mozilla team as they struggle to publish the first open source release of the Netscape Browser. The film follows key players at a critical stage of the internet world’s development, as Netscape battles Microsoft and its hold over the majority of personal computer users.



(BlipTV Direktmozilla, via Waxy)

20 Kommentare

  1. 01
    Philipp

    Vielen Dank für den Link…

    Wirklich eine gute Dokumentation… Man erkennt sich an so vielen Stellen wieder :-)

  2. 02

    Ob Steve Jobs noch die gleiche Telefonnummer hat? :)

  3. 03

    Danke René

    für den Hinweis sich mal wieder zu erinnern. :-)

  4. 04
    Dirk

    Danke fürs aufmerksam machen.

  5. 05
    Marcus

    Danke für den Hinweis, schön das sowas online verfügbar ist :-)

    Bein Anschauen hat es mich starkt an zwei sehr interessante Bücher erinnert:

    „Microsklaven“ von Douglas Coupland und „Die Seele einer neuen Maschine“ von Tracy Kidder

    http://en.wikipedia.org/wiki/Microserfs
    http://en.wikipedia.org/wiki/The_Soul_of_a_New_Machine

  6. 06
    weltherrscher

    wer vodafone werbung im blog hat, stinkt und hat ’nen kleinen.

  7. 07
    Jan(TM)

    @weltherrscher: wer Adblock nicht hat, stinkt und hat „˜nen kleinen.

  8. 08
  9. 09

    Das ist mal was anderes, als die 80er Doku´s über iWOZ etc. wo man nur arrivierte Milliardäre interviewt.
    Die aktuellen über Google etc. sind aehnlich.
    Ich selbst bin 1997-1999 auch heavily involved gewesen, wenn auch nicht in Computersachen. Das war unsere Zeit. Geht nah, die Doku.

  10. 10
    PapaMo

    Interessanter Film. Wer mehr dieser Art sehen möchte, dem empfehle ich den Film „Weltmarktführer“. Dort wird die Geschichte des Tan Siekmann mit seinem Internet Hype Unternehmen Biodata geschieldert. Den Film gibt’s nicht im Netz. Man kann ihn aber recht günstig über eine alte Ausgabe der Zeitschrift Brandeins bekommen. Dort lag der Film auf DVD bei und man kann/konnte diese Ausgabe nachbestellen.

  11. 11
    Hank

    März 2000 – da klingelt doch was bei mir. ^^ Vielleicht sollte man erwähnen, dass kurz nach dem Film die Dot.Com-Blase geplatzt ist und es in Sillicon Valley ein Massensterben gab.
    Der Manager-Typ ziemlich am Ende des Films, der sich wunderte warum die eine Firma in ihre Filiale Kohle pumpt anstatt in ihre Webseite ist ein gutes Beispiel für die fatale Einschätzung, dass alle Geschäfte in Zukunft nur noch über das Internet abgeschlossen werden. ^^

    Naja, es ist ja schon deutlich mehr geworden in den letzten 10 Jahren aber man muss doch rückwirkend erkennen, dass das Internet nur eine Erweiterung der „normalen“ Geschäftstätigkeiten ist und die anderen nicht vollständig ersetzt. :)

  12. 12

    >die fatale Einschätzung, dass alle Geschäfte in Zukunft nur noch über das Internet abgeschlossen werden

    Erzähl das mal der Musikindustrie. Hihihi…

  13. 13
    Oweh

    Tja, Netscape. Wie schon im Film gesagt: Vom Werden zum Vergehen in nur 4 Jahren. Das ist eine Hysterie gewesen, »damals«….

    Interessant fand ich ja auch, dass der Film nebenbei mal wieder alle Vorurteile über Programmierer und Amerikaner bestätigt hat. Sozial dysfunktional und unglaublich schlecht ernährt. Berge von Coladosen und fetttriefende Zuckerdonuts! Fast alle haben einen Figur wie Homer Simpson und Augenringe wie Bela Lugosi.

    Der schönste Satz in dem Film: Die Leute, die die Zukunft für alle formen, haben von ihrer eigenen Zukunft keine Vorstellung. Wahrscheinlich sind ein paar von den dicken Männern inzwischen tot.

  14. 14

    @PapaMo: „Weltmarktführer“ von der Brandeins DVD hab ich auch gesehen. War sehr gut gemacht und irgendwie auch traurig.

  15. 15

    Gibts irgendwo einen Torrent für den Film in guter Qualität ?
    Die 10part Rapidshare Links auf der Seite würde ich mir gerne ersparen.

    Der Film scheint sehr interessant zu sein, aber die dargebotene interlaced quality schmälert die Freude daran ein wenig…

    Dennoch: thx for posting!

  16. 16

    @Jan(TM)(7) vodafone stinkt!

Diesen Artikel kommentieren