52

Samy Deluxes Freestyle-Rap-Rant über Gangstarapper


(Youtube Direktrap, via Testspiel)

Ich bin beileibe kein großer Freund von Hip Hop, aber ich mag den Stil von Samy Deluxe, der in diesem sechsminüten Freestyle-Rap-Rant den deutschen Wannabe-Gangstas gehörig den Marsch bläst. „žLiebe deutsche Rap Szene…“

52 Kommentare

  1. 01

    Wo ist eigentlich Dendemann, wenn man ihn braucht?

  2. 02

    Der ist mit anderen Reggae-Fuzzis Kekse backen ;)

  3. 03

    Dem Publikum gefällt’s auch (jedenfalls winken sie alle ganz freundlich).

  4. 04
    Martin

    Das hat der doch tagelang vor dem Spiegel auswendig gelernt. ;-)

  5. 05
    Pilone

    @René Walter: Dendemann, Reggae? Da hast aber gerade daneben gegriffen würd ich behaupten. Dendemann liefert uns schon vor Jahren dies: http://www.youtube.com/watch?v=l17QxJtiOGg

  6. 06

    @Pilone: Nicht? Ich kenn‘ mich doch nicht so aus bei dem Kram ;)

  7. 07
    Pilone

    @René Walter: Ja, du bist ja leider in der Hinsicht ein Kostverächter. Das wär so toll, Nerdcore mit regelmäßigen Tips betreffend guten Rap. dann wärs vollständig.

  8. 08
    Frogster

    Der Dendemeier ist laut eigenen Angaben kein Rapper, sondern Blues-Sänger auf Abwegen: http://www.youtube.com/watch?v=4RST7CYjfjo

    Deutschlands bester Rapper ist er nur nebenher zum Zeitvertreib. ;)

  9. 09

    Ich spar mir mal das Kluggescheiße. Aber seid sicher, dass es interessanten Rap auf Deutsch gibt. Auch neuen. Ja.
    Dass es die guten Neuen es schwer haben, liegt auch daran, dass Rap, wenn überhaupt, meist nur unter „früher war alles besser“ wahrgenommen wird, da die wenigen Intelligenten außerhalb der Szene nicht mehr mitbekommen, wenn es mal was Gutes gibt.

  10. 10
    Frogster

    @form: Z.B. form ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=NSeWxx5hXgo
    Die hatte Malte sogar mal hier vorgestellt. Leider hat Malte den größten Teil der HipHop-Kompetenz hier mitgenommen als er abgehauen ist.
    Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass man z.B. Huss&Hodn hier auf Spreeblick empfohlen bekommt… so rein vom Text her. ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=sKN8vaCXEc8

  11. 11

    @René Walter: Dendemann würd‘ ich dir in jedem Fall mal empfehlen. Der hat’s technisch einfach drauf, und man merkt bei seinen Texten auch sofort, dass er einiges im Kopf hat. In jedem Fall einer der besten Rapper in/aus Deutschland!

  12. 12

    Eieiei, der Typ nimmt sich aber wichtig. Was will der überhaupt, dass klingt nicht wie ein Konzert, sondern wie trollige Grabenkämpfe in Message Boards oder Blogartikeln.

    Müssen die Rapper immer so ich-bezogen sein, können die nicht über etwas gescheites rappen? Wie z.B. Grüne Strumpfhosen?

    http://www.uiuiuiuiuiuiui.de/gruene-strumpfhosen-das-improvisierte-lied-zum-freitag

  13. 13
    JST

    Puuh – GEZ-Rapper regt sich über andere Rapperse auf. Na wunderprächtig! Aber wenn das wirklich ein Freestyle ist, dann ist der Flow ganz gut.

  14. 14

    Wie unglaublig uniteressant.
    Was sagt er neues? nichts!

  15. 15

    Ich find er sagt mal was anständiges. Samy war schon immer sehr Ich-bezogen. Na und? Ist vielleicht sein Style. Sein neues Album ist aber von den Lyrics her ganz vorn mit dabei.

    Immer noch besser als der ganze Bushido-Poser-Aggro-Gangstarap-Schrott ohne Sinn und verstand.

  16. 16

    Geiler Scheiß! „Mehr Bodyguards als Künstler“, verdammt hat er recht.

    Es gibt leider nur noch sehr wenige gute Rapper, die alten machen nix mehr und die meisten Neuen bringen nur irgendwelchen Gangster-Shit. Klar, Ausnahmen gibt es, aber viele denken doch zuerst an Kohle und nicht an den Spaß beim Musik-Machen. Und was verkauft sich derzeit besser an die Kiddies, als hartes Getue und Möchtegern-Gangster-Image? Ich will mehr Freundeskreis, Blumentopf und den alten Deichkind-Kram. Naja, immerhin sieht es Übersee auch nicht besser aus, Größen wie der Quest oder De la Soul sind ja auch nicht mehr mit neuen Platten am Start. Ich fühle mich Oldschool ;)

  17. 17

    Definitiv kein Freestyle … und ja: Huss & Hodn, absolut.

  18. 18
    airpark

    http://www.youtube.com/watch?v=BiX971zdm7Y

    Verglichen mit Dendemann kann der Fake-Freestyler da oben mal voll nach Hause gehen, würd ick ma sagen.

  19. 19

    @form: Dann wärs wohl mal Zeit für ’ne Internetplattform, die guten Rap – nicht Gangsterrap – vorstellt, nicht wahr? ;-) Ich wär jedenfalls oft auf dieser Seite. Immer nur Curse, Dendemann und (manchmal) auch Sammy zu hören wird mit der Zeit langweilig.

  20. 20
    peer

    check;
    marsimoto
    kaas
    maeckes
    hussnhoden

    deutscher rap lebt.

  21. 21
    Jan(TM)

    Nach 3 Minuten versteh ich das Konzept „Fremdschämen“ langsam.

  22. 22

    @peer: Genau. Und checkt Misanthrop: misantropolis.de

    Und Mattr: myspace.com/themattr bzw. Ohmacht: http://www.myspace.com/ohmacht

    Und Sichtbeton: http://www.myspace.com/sichtbeton

    Und Audio88 & Yassin: http://www.myspace.com/audio88yassin

    Und form :) & prim: http://www.fifaform.de, http://www.myspace.com/formprim , http://www.myspace.com/primform

    Und Illoyal: myspace.com/illoyalrap

    Und Caught in the Crack: http://www.caughtinthecrack.de/

    Tua nicht zu vergessen: http://www.myspace.com/bigtua

    @endur: Das Problem dabei ist aber, dass sehr oft die guten Rapper keine extra Managementabteilung haben. Außerdem geht es gar nicht darum, gegen Gangsterrap zu sein. Es geht hauptsächlich gegen schlechten Rap. Feinkost Paranoia waren zum Beispiel auch Gangster, wenn man so will. Aber sie waren nicht deswegen cool, sondern weil der Rap extrem gut war, die Beats sehr eigen, die Sprache sowieso EXTREM eigen und das alles innovativ war.

    Es gibt so gut wie kein Medium mehr, dem man, was Rap angeht so ganz über den Weg trauen kann. Aber das Wildstyle Mag ist vergleichsweise cool, thebaske.com und Mixtapesammelstelle.de ebenfalls. Ansonsten geht eben wie früher nichts darüber, den Untergrund zu durchforsten. Kostet eben Arbeit. Aber wenn man nur MTV schaut, darf man nicht über Rap jammern, dann ist man eben selbst schuld und sollte lieber zu anderen Dingen Urteile abliefern.
    Ich will gar nicht verneinen, dass es im Rap extrem gehäuft krasse Dummheit gibt. Aber das ist ein sehr exaktes Spiegelbild dieser Welt.

  23. 23

    Was hier los? René Walter (!) bringt was über HipHop auf Spreeblick?!

    Ist kein Freestyle, nur ein Acappella, aber trotzdem ganz ok.

    Was meinst du mit „Stil“ von Samy genau? Seinen Rap-Stil? Weil gerade der hat sich ja mit dem letzten Album drastisch verändert…

  24. 24
    peter h aus b

    Dann doch lieber Fanta4. Immer noch auf dem Thron – ungeschlagen. Der Rest ist pillepalle, bis auf Dendemann sowie Seeed/Fox.

  25. 25
    ich

    …entschuldige, aber das ist wirklich einfach nur peinlich…

  26. 26

    Ich hab mit HipHop so viel am Hut, wie Samy Deluxe mit Britpop
    Trotzdem höre ich Dendemann, weil der intelligente Reime machen kann

  27. 27

    ich finds auch geil. und ob freestyle oder nicht (ich denke auch eher nicht), spielt ja gar keine rolle. es geht um inhalt. und im representen hat samy nachwievor die dicksten eier.

    kaas ist super. zu huss & hodn, die ich grossartig finde, muss man leider sagen das das neue album etwas überambitioniert ist. die roughness, der spass von der ersten platte sind leider ein wenig verschütt gegangen. sind zwar immernoch super und besser als vieles andere, waren aber schonmal superer.

    ich muss mir jetzt erstmal die neue kiz holen.

    ach so: kinderzimmer gehen auch immer.

  28. 28

    Ich kann mich an kein Stück von dem Typ erinnern, in dem nicht vorkommt wie geil er ist … macht er vermutlich aus Gründen der Selbstsuggestion.

  29. 29
    maka

    Nico Suave is auch ganz nett
    und dann halt der amikram aus den 90ern :)

  30. 30

    Leute. So geht rap:

    http://www.uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2007/11/sogehtrap.mp3

    Ein noch größerer Unfall ist allerdings Snoop Hotti Hot: „Mir stockt der Atem und ich bleib stehn, Du hast nen Kerl, ich kann“™s sehn. Mein Herz ist zerbrochen, aber ändern tät ich mich für Dich auch nicht.“ und „politisch gebildet, der Schwanz wie ein Bein, das kann nur ich sein“:

    http://www.uiuiuiuiuiuiui.de/die-geschichte-von-snoop-hotti-hot

  31. 31

    „Dein Kommentar wurde noch nicht freigegeben.“

    Liegt das daran, dass so viele Links mit Empfehlungen drin sind und da der Spamschutz greift?

  32. 32

    @form: Yep. Ich schau mal nach.

  33. 33

    Kann sein, ist ne mp3 mit drin.

  34. 34

    Habe es beim Marc schon gesagt: DAS will ich vom Samy hören. Der Mann ist noch längst nicht an der Grenze seiner Möglichkeiten.

  35. 35
    drexen

    Vonwegen was Dendemann grad macht:
    Der macht sein neues Album namens „Vom Vintage verweht“!

  36. 36
    peter h aus b

    @ich:
    Meinst du mich? F4 waren die ersten, die auf deutsch rythmischen Sprechgesang praktizierten, haben die mit Abstand intelligentesten und originellsten Reime und sind musikalisch eine komplett andere Liga. Sind keine Poser, haben großen Einfluss im Musik-Geschäft.. wieso peinlich?

  37. 37
    JST

    @peter h aus b: die F4 waren nicht die ersten, die auf deutsch gerappt haben. sie waren die ersten, die damit erfolg hatten ;-)

  38. 38
    JST

    ach ja: ich bin der meinung, das beste deutsche rapalbum ist „Blast Action Heroes“ von den Beginnern! gern auch in der version 2.0!

  39. 39
    Alberto Green

    „Kennen Sie ‚Atmen‘?“

  40. 40

    @René Walter: Und? Hast geschaut. Kommentar Nr. 22.
    Danke.

  41. 41
    Nana

    immer dieser dendemeier.
    der ist ja schon gut aber:

    david p von main concept und die jungs von blumentopf kicken noch viel schlauere texte

    punkt

  42. 42

    @Rene(06): Vielleicht hast du ja auch einfach Dendemann mit Gentleman verwechselt. :o)

  43. 43
    Frogster

    @Jan: Dendleman

  44. 44
    Marcel

    @Manuel: Das mp3 ist ja der hammer ;)

    Irgendwie witzig, gerade heute hat Bushido an der TFH Berlin ein Video gedreht. So richtig mit allen Klischees… Kamera von unten, Polizei im Hintergund etc.

    Da gabs doch mal so ein geiles Video von The Roots…

  45. 45
  46. 46

    recht hat er… ich war live dabei :)

  47. 47

    der don alphonso der rap-szene. da ham wa den salat.

  48. 48
    sven

    also ich hör mir ja gerne die nina an: http://www.youtube.com/watch?v=GnBj2Hw2R5w

  49. 49
    shi

    Das was Samy sagt, ist einfach mal wahr. Der deutsche Rap in der Öffentlichkeit wird momentan immer dümmer..

    Absolute Beginner waren meines erachtens nach die beste deutsche Rap-Gruppe. Mit dem Album „Bambule“ haben sie einfach mal den Vogel abgeschossen – Besser war bisher keins! ;)

Diesen Artikel kommentieren