10

Good luck, MCA!

MCA von den Beastie Boys, mit bürgerlichem Namen Adam Yauch, hat in einer YouTube-Nachricht den Fans die Verzögerung des neuen Albums „Hot Sauce Committee“ und die Absage einiger Konzerte erklärt: Er hat vor zwei Wochen erfahren, dass er Krebs hat. Der Tumor sitzt in seinem Hals der Ohrspeicheldrüse, hat offenbar den Rest seines Körpers bisher nicht angegriffen und Yauch hofft, dass er nach den OPs wieder komplett fit sein wird.

Und das hoffen wir ebenfalls. Sehr. Viel Glück und gute Besserung!

10 Kommentare

  1. 01

    Bin mit den Beastie Boys aufgewachsen, großartige Musik und eine großartige Band. Gute Besserung auf diesem Weg.

  2. 02
    Robert

    @Andre: Bei mir ist es genauso, die Musik der Beastie Boys begleitet mich schon mindestens seit 20 Jahren (echt jetzt!)… Stay strong dude!

  3. 03

    Oje. Alles Gute auch von hier aus. Die Jungs waren schließlich seit ihren ersten Erfolgen immer in meinem Herzen.

    (Es mag ja kleinlich wirken, aber die parotid gland ist die Ohrspeicheldrüse und damit nicht in seinem Hals. Deshalb auch erst mal keine große Auswirkung auf die Stimme. Wie das nach Op und Bestrahlung aussieht, weiß aber nur der Himmel. Dennoch prognostisch besser als, sagen wir mal, Kehlkopfkrebs. Ich denke, die Platte kommt bestimmt raus.)

  4. 04

    Kommt vom Rauchen, oder?

  5. 05

    Shit! Mir haben zwar nicht immer alle Songs gefallen aber viele sind einfach genial! Hoffe er schafft es…

  6. 06

    @tschill: Danke, habe ich korrigiert.

    @Uwe: Soweit ich auf dem letzten Stand bin, kann man kaum gesünder leben als Adam Yauch, der als Buddhist angeblich beinahe Mönch-artig lebt. Und selbst wenn er Raucher, Kiffer, was weiß ich wäre: Ein „Viel Glück“ ist dennoch angemessener als „Selbst schuld!“, oder?

  7. 07
    jim

    so langsam merkt man, das man älter wird. die einschläge kommen immer näher (mca, dave gahan etc.).
    good luck, mca.

  8. 08

    @jim:

    Naeher? Die sind teilweise schon weit vorbei oder sehr sehr nah (zumindest bei mir und wenn ich mich nicht irre auch so einigen anderen hier). Weiss nicht wie bekannt er in Deutschland ist, aber John Hartson ist erst 34 und duerfte recht gesund gelebt haben.

    Gleichzeitig ist es ein Weckruf an „uns Maenner“ vielleicht doch mal eher zum Arzt zu gehen und sich durchchecken zu lassen (nehme mal in das duerfte in Deutschland aehnlich wie hier sein beim Thema Maenner und zum Arzt gehen).

  9. 09

    Adam Yauch ist übrigens auch Betreiber eines Independentfilmvertriebs namens Oscilloscope Laboratories -> http://www.oscilloscope.net
    Vielleicht hat der Gute sich einfach zu viel Stress aufgehalst…

  10. 10
    arti

    http://imgur.com/27B73.png so muss man das verarbeiten, DAS wäre wirklich Beastie-Style!

Diesen Artikel kommentieren