8

Was zeigen sie heute Abend auf der Erde?

Gott weiß was einen so alles umtreibt, wenn man stoned ist. Immer wiederkehrendes Thema — hab ich mir sagen lassen — ist es, sich vorzustellen, wie groß unser Universum ist (von den anderen gar nicht zu sprechen). Das geht dann nahtlos über in Fragen nach der Existenz extraterrestrischen Lebens und ob die da auf Alpha Centauri gerade mit der Taschenlampe zurück geblinkert haben. Die Grafik hier oben ist was Kniffliges von Abstruse Goose für die nächste druffe Sommernacht. Ihr zu Grunde liegt die Erkenntnis, dass sich Funkwellen mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten und die Annahme, dass sie dabei das All ungestört durchqueren können. Auf Iota Horologii könnten sie demnach demnächst die ersten Benny Hill Mashups bauen. Die gesamte Karte gibt’s bei Abstruse Goose.

[via]

8 Kommentare

  1. 01
    bongokarl

    Perfekt, Danke! ;)

  2. 02

    Erinnert mich an den Film „Contact“ mit Jodie Foster. Darin haben die angeblichen Aliens das erste Fernsehsignal zurückgesendet, das sie empfangen konnten: Die Rede von Adolf Hitler bei den Olympischen Spielen 1936.

  3. 03
    Namespace Invader

    Bald ist aber Schluss für die Außerirdischen: http://www.space.com/searchforlife/090618-seti-aliens.html

  4. 04

    @Namespace Invader: Ich möchte eigentlich zu keinen Außerirdischen Kontakt haben, deren Wissenschaftler es nicht schaffen, DVB-T zu dekodieren. Verschlüsseltes Pay-TV ist ein Bonus ;)

    Zu Alpha Centauri: Ich finde die Idee auch unstoned ziemlich spannend, einfach mal vorbeizuschauen. NASA hat in den 70ern tatsächlich Studien angefertigt, wie man mit Hilfe von Atombomben (!) in 40 Jahren hinfliegen könnte. Da ich mir keine bessere Verwendung der Nuklearwaffenarsenale auf der Welt vorstellen kann finde ich die Idee recht reizvoll. Leider wäre selbst eine unbemannte Sonde kaum finanzierbar und Menschen werden sicherlich nicht auf eine Mission geschickt, von der sie nicht mehr lebend zurückkehren könnten.

  5. 05
    Nico Roicke

    @nerdbert: seit sid meiers civilisation will die menscheit doch nach alpha centauri.

  6. 06

    Missbrauche die Physik (oder so…)

    Für alle die zuhause bleiben müssen

    Heute spielen die Fantas auf dem Wasen in Stuttgart. Für alle die nicht live dabei sein können gibt es unterschiedliche Varianten, doch ein Stück vom großen Geburtstagskuchen abzubekommen.
    Zum einem ist es möglich das Konzert als TV-Live Übertragung im Fernsehn auf dem ZDF Dokukanal anzuschauen. Für alle die diesen Sender nicht empfangen können gibt es die alternative sich das Konzert im Livestream auf der Website des ZDF anzuschauen. Alternativ kann man sich auch das kostenlose Programm Zatto herunterladen, mit dem man ebenfalls in der Lage ist, den ZDF Dokukanal zu empfangen. Beginn der Übertragung ist für 20.15Uhr geplant.
    Für alle anderen besteht die Möglichkeit das Konzert im Radio zuhören. Dazu übertragen die Sender SWR1 und DasDing das Konzert. Alternativ zu den Webbrowserplayern ist es auch möglich sich den Webradioplayer Phonostar herunterzuladen. Viel Spaß beim hören und lasst´s krachen!

    Wenn schon GEZahlt werden muß, dann darf man auch verlangen. Gell?

    Quelle:
    http://www.fanta4.de

    Ausserdem darf ich -je nach Windrichtung- das Spektakel anhören.

    Non Profit Bemerkung

  7. 07
    Ole

    Sehr schön ja übrigens auch dargestellt in den ersten 5 Minuten des Films „Contact“ (1997) mit Jodie Foster.

Diesen Artikel kommentieren