11

Arctic Monkeys Konzert-Livestream

Die Arctic Monkeys streamen heute abend um 22 Uhr ein Studiokonzert ins Netz. Von ihrem neuen Song „žCrying Lightning“ bin ich ja nicht so richtig überzeugt (hier das Video), doch das heisst ja nix. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die neuen Lieder vom neuen Album „žHumbug“ (Amazon Partnerlink), das am 21. August in die Läden kommt.

Und ja, spOnline streamt das Konzert auch und zwar irgendwie „žexklusiv“, so wie sie es nennen. Aber wer liest schon spOnline und was ist im Netz schon exklusiv.

(via Procrastinating)

11 Kommentare

  1. 01
    Jan(TM)

    Ist das schwarze Quadrat eine Hommage an Kasimir Malewitsch?

    o.T. Sind die Vorschauen defekt?

  2. 02

    Gute Frage, keine Ahnung, wo das herkommt…

  3. 03

    ich les SPON…. ;-) ab und zu zumindest.

  4. 04

    Das ist dann mal wieder die gewohnt gute Musik auf Spreeblick.com und kein Sommer-langeweile-mixtape

  5. 05

    SpOn schreibt nichts von exklusivem Streaming, nur von „Streaming eines exklusiven Konzerts“. #senf+

  6. 06

    @Hoffmann aus Stuttgart: Jein.

    Genau genommen schreiben sie: „SPIEGEL ONLINE zeigt die Indie-Rocker im Live-Stream bei einem exklusiven Studiokonzert.“

    Da es ein exklusives Studiokonzert sein soll dass Spiegel Online zeigt, ergibt sich daraus die Folgerung dass Spiegel online es exklusiv zeigt. Ansonsten waere es ja nicht exklusiv, sondern nur etwas dass der Spiegel auch nur irgendwie unter vielen anderen zeigt.

  7. 07

    @Hoffmann aus Stuttgart:

    @Armin:

    Irritation allenthalben

    Linkin Park spielt zeitgleich auf dem ‚Canntatter Wasen‘.
    Leider ohne mir bekannten Livestream (s. Fanta4) http://www.spreeblick.com/2009/07/24/was-zeigen-sie-heute-abend-auf-der-erde/

    Die Frage nach ‚Livestream‘ führt zunächst zu nicht erwarteten Ergebnissen…

    Der Wind steht günstig – wenn nur die vielen Piepmätze nicht wären –
    die das Livekonzert mit ihren Pfiffen laufend unterbrechen würden. Pssst!

  8. 08
    00schmidt.com

    Hörte ?schon zu Ende? sich ziemlich nach Last Shadow Puppets an. Alles gut, aber wenig mitreißend. Mal sehen.

  9. 09

    @Armin:

    Du kannst aber nicht auf die Exklusivität des Konzerts abstellen, wenn es um die Exklusivität des Streams geht. Das Konzert an sich könnte ja exklusiv für Medienpartner, Online-Redaktionen oder Affen sein, während für das angebotene Streaming Nicht-Exklusivität gilt.

    Anders wäre es, wenn ausschließlich SpOn einen Stream anbieten dürfte, den sie auch selber aufnehmen oder wenn eine Drittfirma einen Stream aufnimmt und diesen versch. Redaktionen zum Einbinden anbietet.

    Das ist hier aber nicht der Fall, da niemand vom exklusiven Streaming spricht – auch nicht SpOn.

Diesen Artikel kommentieren