37

100 Gitarren-Riffs in sieben Minuten

Ohne Schummeln! Erkennen wir sie alle?

37 Kommentare

  1. 01

    das ist ja schon heavy, geistig immer mit der wechselnden rythmik klar zu kommen…also ich würd sagen: realistisch hab ich 60%, euphemistisch 70% erkannt. aber das man erst bis nummer 71 warten muss, bis so ein klassischer mucker-gitarist ted nugent spielt, das hat mich dann doch verwundert…:)

  2. 02

    @nilz: Ich habe ja noch nie jemanden gesehen, der so dermaßen emotionsbefreit und belanglos spielt wie der, aber: Was spielt er denn alles?

  3. 03

    …und brian may? die punks? alvin lee? the legendary james-brown-gitarrero? acdc? und …überhaupt?

    (außer dem: sehr sehr viel amerikanische Saiten, die da aufgezogen werden, und wenig britische, trotz zz (zwomal zeppelin, aber die ham ja sowieso geklaut wie die raben))

  4. 04

    @Johnny Haeusler: Zum Thema „emotionsbefreit und belanglos“: Ich habe vor einigen Jahren die Antenne-Bayern-Band in München gesehen. Deren Gitarrist spielte den ganzen Live-Auftritt vor einem großen Publikum so durch. Vielleicht gibts einfach Gitarristen, die irgendwelche Anti-Emotionen-Pillen nehmen. Oder es brodelt innerlich.

  5. 05

    Scheiß 80er-Jahre-Mainstream-Gitarrensound! :-)

  6. 06

    hm – habe ich es überhört oder hat er „more than a feeling“ ausgelassen?
    Insgesamt zwar beeindruckend wieviele Riffs er so kennt und spielen kann – aber die wurden teilweise so aus dem Rhythmus gerissen, mit falschem Tempo gespielt etc. dass es schon fast schmerzt. Und als neues Stück geht es auch nicht durch weil ja nichts richtig zusammen passt.
    Er hat halt einfach alles mal so runter gespielt.

  7. 07

    @Johnny Haeusler: zu emotionslos: sag ich doch! mucker! :)
    also, soll ich jetzt hier aufbröseln? okay. dann wollen wir mal:
    1 stairway to heaven
    2 smoke on the water
    3 sweet child o mine
    4 –
    5 layla
    6 gibts, glaub ich, gar nicht
    7 drive my car?
    8 beat it
    9 –
    10 –
    11 smells like teen spirit
    12 sweet home alabama (eine band, wegen der ich mal fast verprügelt worden wäre)
    13 kenn ich, weiss aber nicht wie es heißt oder wie der interpret heißt
    14 enter sandman
    15 mr. sandman (ho ho ho, was für ein brüllerjoke, der hat ja humor!)
    16 kenn ich auch. irgendsowas modernes. komm aber grad nicht drauf.
    17 back in black
    18 purple haze
    19 – 24 zusammenfassend „griffbrettgewichse“
    25 johnny be good
    26 fantasie-lied
    27 money for nothing (schlimmer als emotionslose gitaristen sind nur die dire straits)
    28 –
    29 start me up
    30 sunshine of your love
    31 –
    32 hells bells
    33 foxy lady
    34 kenn ich nicht
    35 kennt der auch nicht
    36 in a gadda-da-vida
    37 da klingelt was bei mir
    38 dont fear the reaper (MORE COWBELL!)
    39 –
    40 aint talkin bout love
    41 walk this way
    42 aaah! was war das nochmal? ich komm nicht drauf….
    43 bestimmt ein guter song
    44 come as you are
    45 irgendwas von den smashing pumpkins. aber deren spätwerk, da kenn ich mich nicht so gut mit aus. die wurden ja auch nicht gerade besser.
    46 –
    47 –
    48 –
    49 – (oh, oh, ich baue ab)
    50 –

    PAUSE! Durchatmen! Jede Zelle meines Körpers ist glücklich! Puh. WEITER!

    51 under the bridge
    52 nein
    53 nein
    54 auch nicht
    55 eye of the tiger
    56 all along the watchtower
    57 brown eyed girl
    58 ace of spades
    59 kenn ich. verrat ich aber nicht.
    60 –
    61 ich glaube der spielt das falsch.
    62 –
    63 when i come around (und der beweis, das der typ punk nicht spielen kann)
    64 entweder hummelflug oder iron maiden
    65 –
    66 pretty woman
    67 argh! was ist das nochmal! das kennt doch jeder!
    68 das hingegen nicht
    69 hab ich mal gemacht, finde ich aber zu nervig weil man so abgelenkt ist, wenn da unten jemand rummmacht, während man selbst…oh, moment, falscher fragebogen….
    70 man denkt „smells like teen spirit“, isses aber nicht ich denke das soll „more than a feeling“ sein
    71 CAT SCRATCH FEVER!
    72 –
    73 –
    74 –
    75 i´m just a girl
    76 iron man (und mein geburtsjahr)
    77 –
    78 –
    79 – (ich werd zum ende hin immer schlechter)
    80 –
    81 black or white
    82 sultans of swing (der songitel allein! halloho?!?!?!)
    83 hey joe
    84 whole lotta love
    85 –
    86 –
    87 owner of a lonely heart
    88 so ne südstaatennummer ich glaube nicht lynyrd skynyrd. eher so allman brothers oder so. komm nicht drauf. kenn ich aber.
    89 i love rock´n´roll (uärks)
    90 stones.
    91 la bamba
    92 –
    93 –
    94 das ist dieses rock´n´roll-instrumental. was weiß ich wie das heißt.
    95 house in new orleans
    96 –
    97 –
    98 –
    99 voodoo child
    100 bach?

    so. erkenntnisgewinn: ich habe doch vieles nicht erkannt, aber alle hendrixnummern (glaub ich zumindest, keine lust nachzusehen). und das war mein bislang längster kommentar hier. und mein aufwendigster. warum habe ich das nicht gleich als posting für mein blog verbraten? ;)

  8. 08
    Matthias

    Der Typ scheint ja eh nicht so die Stimmungskanone zu sein. Aber vielleicht ist er auch nur nervös und hochkonzentriert…

  9. 09

    Nr. 28 – Living Colour – Cult of Personality – da gingen dann doch die Augenbrauen bei mir hoch und ein Grinsen huschte über mein Gesicht.

    Johnny, Du könntest ja alle Kommentare löschen und wir posten anschließend die Titel in der richtigen Reihenfolge ;-)

  10. 10

    Also ich kann so rund ein Dutzend davon. In-a-gadda-da-vida sieht recht einfach aus, so wie er es spielt, muss ich mal die Tabs suchen gehen.
    Ach so: Kennen, nicht können :-P
    Ich *kenne* vermutlich 90%, bin mir aber nicht sicher, weil ich bei dem Gewirbel nur 50% *erkennen* konnte.
    Ich find das etwa so kurios wie den Jungen, der zwei Zauberwürfel auflöst, während er mit Giutar Hero einen Song von Ozzy spielt.

  11. 11

    ich wüsste nicht mal, wie ich schummeln könnte.

  12. 12

    Ich denke, das mit der Emotion kommt dann, wenn man mal nicht 100 Riffs in sieben Minuten spielt. Erfordert schon ein bisschen Konzentration.

  13. 13
    babbad

    VORSICHT SPOILER:
    Hier ist die Liste der Riffs:
    http://brodiecumming.com/events.html

  14. 14
    Motzen

    Unterdurchschnittlicher VHS-Gitarrenlehrer mit, wie oben bereits erwähnt, miserablem Sound, zeigt mal wo der Uncoolness-Hammer hängt.
    Groovt leider gar nicht… obwohl die Idee nicht schlecht ist und einige Übergänge im Ansatz OK sind.

  15. 15
    Robert

    @nilz (7):
    Da dignostiziere ich aber eine ausgeprägte Beatles-Schwäche. Ohne Spoiler-Zuhilfenahme:
    # 45: ZERO. Das aber noch von der recht guten „Mellon Collie“
    # 48: It’s Not Love (Dokken) ?
    # 50 Norwegian Wood (total versaut)?
    #52: Kashmir
    #54: Blackbird !
    #61 All Right now
    #67: Day Tripper latürnich!
    #74: Twist Of Cain (Danzig)

    keinen Bock mehr, weitermachen

  16. 16

    @Robert: ich depp! natürlich! danke schön! :)

  17. 17

    uiuiui – Also Boston, More than a feeling ist unter Nr. 70 drin – aber selbst mit Ansage erkenne ich das nur mit gutem Willen. Nuja :)

  18. 18
    *ch*

    #86 wild thing . das passt ja auf viele Dreiakkorder :-)

    Die Mimik am Ende ist überzeugend.

  19. 19
    smk

    1 Stairway To Heaven Led Zeppelin
    2 Smoke on the Water Deep Purple
    3 Sweet Child O‘ Mine Guns & Roses
    4 Wanted Dead Or Alive Bon Jovi
    5 Layla Eric Clapton
    6 Black Magic Woman Santana
    7 No More Mr. Nice Guy Alice Cooper
    8 Beat It Michael Jackson
    9 Crazy Train Ozzy Osbourne

    10 Dr. Feelgood Motely Crue
    11 Smells Like Teen Spirit Nirvana
    12 Sweet Home Alabama Lynyrd Skynyrd
    13 Cowboys From Hell Pantera
    14 Enter Sandman Metallica
    15 Mister Sandman Chet Atkins
    16 One Step Closer Linkin Park
    17 Back In Black AC/DC
    18 Purple Haze Jimi Hendrix
    19 Black Dog Led Zeppelin

    20 Crazy On You Heart
    21 Immigrant Song Led Zeppelin
    22 Bulls On Parade Rage Against the Machine
    23 Unchained Van Halen
    24 Bad To The Bone George Thorogood
    25 Johnny B. Goode Chuck Berry
    26 Surfing with the Alien Joe Satriani
    27 Money For Nothing Dire Straits
    28 Cult Of Personality Living Colour
    29 Start Me Up Rolling Stones

    30 Sunshine of your Love Cream
    31 Runnin‘ with the Devil Van Halen
    32 Hells Bells AC/DC
    33 Foxy Lady Jimi Hendrix
    34 Frankenstein The Edgar Winter Group
    35 Aqualung Jethro Tull
    36 In-A-Gadda-Da-Vida Iron Butterfly
    37 Carry On Wayward Son Kansas
    38 (Don’t Fear) The Reaper Blue Oyster Cult
    39 Cemetary Gates Pantera

    40 Ain’t Talkin‘ ‚Bout Love Van Halen
    41 Walk This Way Aerosmith
    42 Tonight ‚m Gonna Rock You (Tonight) Spinal Tap
    43 Life in the Fast Lane Eagles
    44 Come As You Are Nirvana
    45 Zero Smashing Pumpkins
    46 Nothin‘ But A Good Time Poison
    47 Round n Round Ratt
    48 It’s Not Love Dokken
    49 Rock and Roll, Hoochie Koo Rick Derringer

    50 Norwegian Wood Beatles
    51 Under The Bridge Red Hot Chili Peppers
    52 Kashmir Led Zeppelin
    53 Train Kept A-Rolling The Yardbirds
    54 Blackbird Beatles
    55 Eye of the Tiger Survivor
    56 All Along the Watchtower Jimi Hendrix
    57 Brown Eyed Girl Van Morrison
    58 Ace Of Spades Motorhead
    59 Breaking The Law Judas Priest

    60 King of the Hill Theme Brian David Blush/Roger Meade Clyne
    61 All Right Now Free
    62 Are You Gonna Go My Way Lenny Kravitz
    63 When I Come Around Green Day
    64 Trilogy Suite Op.5 Yngwie Malmsteen
    65 Born To Run Bruce Springsteen
    66 Pretty Woman Roy Orbison
    67 Day Tripper Beatles
    68 Panama Van Halen
    69 Born To Be Wild Steppenwolf
    70 More Than A Feeling Boston
    71 Cat Scratch Fever Ted Nugent
    72 Bark At The Moon Ozzy Osbourne
    73 Hair Of The Dog Nazareth
    74 No More Tears Ozzy Osbourne
    75 Just A Girl No Doubt
    76 Iron Man Black Sabbath
    77 Sweet Emotion Aerosmith
    78 Pride And Joy Stevie Ray Vaughn
    79 Sharp Dressed Man ZZ Top

    80 Machine Head Bush
    81 Black Or White Michael Jackson
    82 Sultans Of Swing Dire Straits
    83 Hey Joe Jimi Hendrix
    84 Whole Lotta Love Led Zeppelin
    85 10 Years Gone Led Zeppelin
    86 Wild Thing The Troggs
    87 Owner Of A Lonely Heart Yes
    88 Magic Carpet Ride Steppenwolf
    89 I Love Rock N ‚ Roll Joan Jett & the Blackhearts

    90 Brown Sugar Rolling Stones
    91 La Bamba Los Lobos
    92 China Grove Doobie Brothers
    93 You Really Got Me Van Halen
    94 Wipe Out The Surfaris
    95 House Of The Rising Sun The Animals
    96 Dust In The Wind Kansas
    97 Rhiannon Fleetwood Mac
    98 Susie Q Creedence Clearwater Revival
    99 Voodoo Child Jimi Hendrix
    100 Eruption Van Halen

  20. 20
    pingo

    hier ist aber auch jemand b3ta.com-fan, oder?

  21. 21
    bernd

    danke johnny!

    dieser post hat mich dazu inspiriert, endlich mal wieder meine „eingestaubte“ itunes-bibliothek nach zünftigen rocktracks zu durchstöbern. herr-lich!

    (war das nicht auch neulich thema in einem audiocast von euch – musikalische datenleichen mangels cover-durchgucken?)

    und siehe da: so 50, 60 titel aus der liste hab ich sogar *hehe*
    also, ich rocke jetzt erstmal die bude, merci!

  22. 22

    da waren mal vorneweg fünf van-halen-sachen dabei.

  23. 23
    jo

    nilz:

    #04: „Wanted Dead Or Alive“, Bon Jovi (Jaja, ist auf meinem Sport-Shuffle …)
    #79: Irgendwas von ZZ Top
    #88: „Magic Carpet Ride“ von Steppenwolf
    #90 „Start Me Up“ von den Stones, ja
    #96 „Dust in the Wind“ von Kansas
    #98 „Suzie Q“ von CCR, grenzwertig verhunzt, passt aber zu …
    … #99 „Voodoo Child“ von Hendrix (oder zumindest der Versuch)
    #100 ???, jedenfalls von Eddie van Halen, von der ersten Platte. Ah, „Eruption“ heißt das Ding. Und klar, beide räubern bei Bach.

    (Ohne Spoiler, mit nachträglichem Kontrollreinhören)

    PS: Könnten wir sowas bitte lassen? Ich fühle mich schon wieder so alt.

  24. 24

    Also, so hingewixt taugt das als Werbevideo nicht, bei dem würde ich nicht Unterricht nehmen wollen, ganz im Gegenteil. Da ist man ja fast versucht eine Antwort auf zu nehmen, „und so hätte das klingen können“…

  25. 25
    Jan Entzminger

    39 Cemetary Gates von Pantera

  26. 26
    lukas

    respect!!!

  27. 27

    Es heißt ja immer, man soll erstmal ein bißchen Zeit allein mit seiner Klampfe verbringen, bevor man anfängt Musik zu machen. Meinetwegen kann der Mann jetzt damit anfangen ;-)

  28. 28

    Bin zutiefst Beeindruckt

    Bewundernswert ist der Gitarrist und die, die die Titel erkannt haben.
    Da sage noch einer dass das Internet zu nutzen verblödet.
    Abgesehen von mich (Grammatik) ;-)

    @PiPi

  29. 29
    smk

    Also ich find ja den Namen komisch.
    Bro‘ ist ja zB ne Abkürzung für brother.
    Sein Name ergibt also
    Bor‘, die cumming!
    ;)

  30. 30
    lzr

    Nliz: danke für deine liste, ich hab gelacht. :D

Diesen Artikel kommentieren