194

Und alle so: Yeaahh — Der Song [Updates]


Nunja, den Deutschen Liedermacherpreis werden wir damit nicht bekommen, denn es ist wohl eher eine Collage geworden, aber kann ich ahnen, dass ihr mich mit Yeaahhs überschüttet? Da kam gerade schon wieder eins! Mehr Infos weiter unten, erstmal das Ergebnis:

MP3, 3:41, 5,3 MB
(Gibt’s auch als AIF)

http://dotdean.posterous.com/und-alle-so-yeaahh-music-spreeblick-mirrordin“>Alternative Adresse, Dank an dotdean!

Einzelne Spuren (einfach aus dem Stück rauskopiert, also nicht über Leerstellen wundern):

yeaahh_merkel.mp3
yeaahh_yeaahhs01.mp3
yeaahh_yeaahhs02.mp3
yeaahh_yeaahhs03.mp3
yeaahh_yeaahhs04.mp3

Zu allererst: Danke, Danke, Danke für die grandiosen YEAAHHs! Es sind nicht alle eingebaut, denn der Kram hat mal wieder länger gedauert als geplant — sorry dafür. Ich reiche alle Namen, die ich sammeln kann, später in diesem Artikel nach, auch die einzelnen Spuren werde ich zum Remixen noch bereitstellen (ist erledigt, s.o.), denn ich bin sicher, das geht alles noch viel besser. Nehmt’s als erste Skizze. Und sowieso und immer großen Dank an Tanja, die sich gestern und heute durch unzählige Merkel-Reden gequält hat, um die passenden Zitate zu finden.

Das Ding steht natürlich unter Creative-Commons-machdamitwasduwillst-Lizenz, die kommerzielle Nutzung sowie die Nutzung durch Parteien oder den Parteien nahestehende Organisationen, PR-Agenturen etc. ist ausdrücklich untersagt. Das gilt ganz besonders für die Junge Union und andere Schlaumeier aus dem CDU-Umfeld.

Denn das CDU-Organisationsteam hat bereits von der Flashmob-Idee Wind bekommen, so langsam würde es mich nicht mehr überraschen, wenn die Kanzlerin heute Abend in Hamburg selbst Yeaahh rufen würde, wer weiß? Heutzutage kann man sich ja nicht einmal mehr auf seine politischen Gegner verlassen.

Zur Erinnerung: Es steht die Idee im Raum, zum heutigen Auftritt der Kanzlerin auf dem Hamburger Gänsemarkt viele Transparente und Plakate mit der Aufschrift „Yeaahh!“ ins Sichtfeld der Kameras und Redner zu rücken und die Reden mit „begeisterten“ Yeaahh-Rufen zu kommentieren.

Warum?

Weil’s lustig wäre. Don’t worry. We’re from the internets.

Michaela aka Frauenfuss hat sich bereits ausgemalt, wie das aussehen könnte:

Und brandnewwelt hat den Original-Schriftzug für alle bereitgestellt, die ihn auf ein Plakat kleben wollen: Hier klicken.

Und dann gibt es natürlich auch schon http://undalleso-yeaahh.de/, wo man das Original-Plakat remixen kann — habe gerade den Überblick verloren, woher das kam, trage ich dann auch nach. Genauso wie alle anderen neuen Infos.

Ich hatte gestern Nacht die Vision, dass der bisher offenbar immer noch unbekannte Urheber der Plakatverfeinerung heute Abend nichtsahnend, weil nicht so der Internet-Nutzer, am Gänsemarkt vorbeispaziert und haufenweise „Yeaahh!“-Plakate sieht. Was muss dann in dem vorgehen? Nicht, dass der sich dann Sorgen um seinen Zustand macht!

Update: Plastikstuhl plant einen Video-Live-Stream vom hoffentlich stattfindenden Flashmob.

Update 2: Erster Remix: Die Dub-/ Reggae-Version von TwitnRollRadio!

Update 3: Noch ein Bild-Generator und ein Song von form! Und ein Club-Mix von Fletcher.

Update 4: TOLLE Akustik-Gitarren-Schrabbel-Drum-Machine-Version bei xFuckerx, hätte ich beinahe verpasst.

Update 5: Weitere Versionen: Auf der MySpace-Seite von Borna und auf YouTube noch ein Live-Mix:

Weitere Versionen bitte in den Kommentaren verlinken, ich verpasse sicher einiges.

Update 6: Es hört nicht auf. Hier eine T-Shirt-Version von Shirtcity (jaja, irgendwie Werbung, aber trotzdem voll okay, finde ich):

Und Smudo so …

194 Kommentare

  1. 01
    drexen

    geile aktion! yeahhh! :)
    ich hoffe die ironie der sache ist auch allen verständlich *g*

  2. 02
    Reiner Bachmeier

    …und nicht vergessen:
    Herr Steinmeier kommt am Mittwoch, 23.09.2009 in die Hamburger HafenCity bei den Magellan-Terrassen. Einlass: 16.30 Uhr.
    Beginn: 17.00 Uhr
    Wer hat uns verraten?
    Das sollte unvergessen bleiben
    http://www.youtube.com/watch?v=8vFL0QWxugI

    vielleicht ein kleines „Yeaahh“!?

  3. 03
    Lisa

    Ouman, so kann man auch alles wirklich Lustige kaputtmachen…

  4. 04
    Reiner Bachmeier

    @Lisa:
    dann trift es also doch zu?:
    …Das pubertäre Stören ihrer Politikveranstaltung muss auch Angela Merkel wahrnehmen…
    …Angela Merkel wird lustvoll zugejubelt, das ist an Harmlosigkeit nicht zu überbieten…
    …Doch während die einen sich als Anhänger der Piratenpartei zu erkennen geben und ihre orangefarbenen Flaggen in das Meer der orangefarbenen Merkel-Fahnen einreihen, steht vor allem eins im Vordergrund: „Es geht mehr um Spaß“, erklärt ein Mädchen ihrer Freundin den Flashmob…
    Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,650004,00.html

  5. 05
    Markis

    Finde den Song jetzt nicht so toll. Ganz deutlich kommt die Ironie des Yeahh nicht rüber.

  6. 06
  7. 07
    andre

    erinnert mich an „hol mir mal ne Flasche Bier“ … sorry, aber so geil die Aktion auch gewesen ist, der Song zieht nicht, tut doch auch gar nicht Not!

    Bitte nicht in die Maschendrahtzaun-Falle treten ….!

  8. 08

    Steht das Led unter Creative Commons?

  9. 09
    oNNy

    auf spreeblick
    „alle so: yeaahh!“

  10. 10
    Max

    Erstaunlich, wie man eine coole Aktion dermaßen uncool verwursteln kann. Mal abgesehen von der peinlichen Kleiner-Junge-Stimme – die Merkel-Zitate müssten schon von besagter Rede in Hamburg sein. o.O

  11. 11

    Das Bild von Frauenfuss ist toll! Na und eure ganze Aktion inklusive Song sowieso. Krass finde ich auch die Ebay-Auktion des Platkates.. (Link in meinem Blog)

  12. 12
    daniel welzien

    26. September

    — CDU-Abschlusskundgebung zur Bundestagswahl mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin.

    und alle so „yeaahh“ ???

    BITTE BITTE weiterverteilen :-D

  13. 13

    „die kommerzielle Nutzung sowie die Nutzung durch Parteien oder den Parteien“ -> http://www.team2009.de/team-blog/archives/4425.html

    Denen ist echt alles scheißegal, wa?

    Dolles WE schon mal.

  14. 14

    habe auch mal noch ein Lied gebastelt (@Johnny hatte es auch getwittert):
    http://twitter.com/herr_monk/status/4479189247

  15. 15

    geiler Song – Wow!

Diesen Artikel kommentieren