10

Sophisticated fisting

Völlig unter meinem Radar hindurch, aber von Ingrid Brodnig bemerkt, hat sich das ZDF auf äußerst sympathische Weise mit dem Fisting-/ Phishing-Versprecher von Elmar Bartel beschäftigt.

Auch Bartel selbst nimmt die Sache gelassen und zeigt sich beeindruckt von der Geschwindigkeit der Verbreitung solcher Pannen: „Früher musste man gezielt auf Versprecher-Homepages wie www.radiopannen.de nach solchen Fundstücken suchen. Heute findet man es nach 30 Sekunden in Australien wieder.“

heute.de: Über einen kleinen Versprecher mit ungeahnten Folgen.

10 Kommentare

  1. 01
    scanlines

    Grundsätzlich finde ich die Reaktion auch nett, aber dennoch zeigt sich, daß Blogs weiterhin in der „regulären“ Medienlandschaft nicht so richtig ernst genommen werden:

    „ein Blogger verarbeitete den Versprecher sogar als Klingelton“

    Wie wärs mal mit Namen? Und der Nennung des Blogs?
    René und Nerdcore sind ja auch nicht unbedingt das, was man als „unbekannt“ und daher u. U. „nicht erwähnenswert“ klassifizieren könnte.

  2. 02

    @scanlines: Ach naja. Sie haben’s verlinkt. Nun wollen wir mal nicht eitler sein als nötig. Wir hatten Herrn Bartel nicht erwähnt.

  3. 03
    scanlines

    OK, ist natürlich richtig.

    Ich hätte einfach gerne „Ehre, wem Ehre gebührt“ — v. a. wenn es sich dabei um einen zukünftigen Über-Zombiedarsteller handelt. :)

  4. 04

    ich habe schallend gelacht bei der auflistung der weiteren versprecher. irgendwie… menschlich.

    in diesem sinne: es ist jetzt fünf mark.

  5. 05
    Name (muss sein)

    Ich hätte einfach gerne „Ehre, wem Ehre gebührt“

    Für die 2 Minuten Arbeit? Eher nicht.

  6. 06

    @scanlines: Ich finde, das passt sich gerade alles ganz gut an. Noch vor zwei Jahren wurden Blogs (und andere Sites) generell nicht verlinkt, alles war irgendwie „aus dem Internet“. Inzwischen haben auch größere Medien erkannt, dass Links im Netz durchaus sinnvoll sind. :)

  7. 07

    Sehr gut reagiert ZDF besser gehts nicht vor allem das best of der Vorsprecher =)

  8. 08

    Früher musste man gezielt auf Versprecher-Homepages wie http://www.radiopannen.de nach solchen Fundstücken suchen.

    Nach so einem Satz fühlt man sich glatt noch mal 10 Jahre älter.

  9. 09

    Über die Gebühr ausgesagten Worthülsen sind allenthalben frei verfügbar.
    (Zeitlich begrenzt)
    „?“
    scanlines

    Suche *Mediathek‘ oder mal ganz blöd bei den Privaten Sendern nach.
    Bsp.:
    (http://www.rtl.de/tv/tv_a-z.php)

    Alles Gute
    @PiPi

Diesen Artikel kommentieren