14

Patchmatch – Content-Aware Fill in Photoshop

Na toll. Und am Ende wird es doch wieder nur benutzt, um die Brüste der B-Promis auf TV-Magazinen zu vergrößern.

[via]

14 Kommentare

  1. 01
    andre

    das ist designer porn deluxe

  2. 02
    Jan M.

    Sehr geil ;) Wie weit die Entwicklung in diese Richtung bereits ist: erschreckend. In 5 Jahren lacht man uns aus, wenn wir von „Freistellern per Hand“ erzählen ;)
    Ein paar Macken hat die Software noch. Nicht nur, dass beim schaukelnden Mädel (4:24) die Teil der Kette übrig bleibt, auch der Kies hat auf einmal eine auffällig graue Unschärfe.

  3. 03

    Öh.

    Schon etwas abgefahren „¦

  4. 04
    shopper

    so ein scheiss, funktioniert doch überhaupt nicht

  5. 05

    Wunderbar, war eurer Meinung nach eigentlich das Neda-Video echt? … Zu wissen, dass man so mit Bildern umgehen kann ist erleichternd. Es gibt ja auch kaum noch hungernde Menschen auf der Welt oder gar Aids-Kranke.

  6. 06

    shopper – doch, das funktioniert. Es wurde bereits zur Siggraph vorgestellt. Golem hat es halt ein „wenig“ später gefunden.

    Hier gibt’s ganz viele Links zu teilweise atemberaubenden Entwicklungen:
    http://kesen.huang.googlepages.com/sig2009.html

  7. 07
    gverilla

    Ein Traum für grosse Fotografen! Die haben dann ja ihre alten Fotos in allen möglichen Szenarien(Klippe auf dem Meer, Frühlingswiese, usw.), also müssen die nur noch diese lästigen Modells rausretuchieren und neue einfügen…
    Wundervoll! Der Fotograf von morgen wird mit seiner Kamera nie wieder das Set mit dem grünen Screen verlassen müssen!
    (Das wird auch bestimmt Qualitätsjournalismus fördern, weil man sich ja viel treffendere Bilder basteln kann, ohne jemals vor Ort gewesen zu sein!)
    Ach diese Möglichkeiten…

  8. 08

    mal ganz unabbhängig, welche sinnvollen und sinnlosen Sachen man damit machen kann… beeindruckend!

  9. 09

    Cool, jetzt geht diktatorische Propaganda-Bildmanipulation (wir machen aus drei startenden Raketen zehn „¦) noch schneller! Und man sieht immer noch, wie schlecht es handwerklich gemacht ist.

  10. 10
    Erlang Shen

    Soviel zur Glaubwürdigkeit von Fotos in den Medien.

    alt aber related:
    Content Aware Image Resizing
    http://www.youtube.com/watch?v=qadw0BRKeMk

Diesen Artikel kommentieren