12

[Eine] Single des Jahres: Pictureplanes ‚Goth Star‘


Seit fast zwei Wochen hängt der Youtube-Tab mit dem Video zu Pictureplanes ‚Goth Star‘ bei mir offen am linken Rand einer stolzen Tab-Sammlung und ist damit unfreiwillig in meine Heavy-Rotation geraten, denn Firefox stürzt mir inzwischen mehrmals täglich ab und bei jedem Neustart („Entschuldigung, das hätte nicht passieren dürfen.“) legen auch die offenen Youtube-Videos und damit seit zwei Wochen auch ‚Goth Star‘ ein freshes Autoplay hin.

Damit übernimmt Firefox über Bande die Funktion, die früher das Radio hatte, mit gleichem Effekt. Songs prägen sich ein, Hits entstehen. ‚Goth Star‘, die Single des Travis Egedy, ein 24jähriger Performancekünstler aus Denver, der Pictureplane ist, hat aber auch ohne Zwangsrotation genügend Boardmittel für einen respektablen Indiedancefloorhit. Da wären zu allererst die Samples aus Fleetwood Macs 1987er ‚Seven Wonders‘ das schon allein einige Chart-Erfahrung ins Boot wirft. Plus dem was Egedy aus dem Titel macht, indem er ihn fragmentiert und ständig bricht, Geschwindigkeit heraus und einen Killerbeat hinein bringt. Wenn man irgendwann über den Sound der Ausgehenden Nuller sprechen sollte, dürfte ‚Goth Star‘ nicht fehlen.

[VIDEO] Pictureplane – ‚Goth Star‘

[MP3] Pictureplane – ‚Goth Star‘
[MP3] Pictureplane – ‚Trance Doll‘
Beide Downloads bereit gestellt von Stereogum.

[via] und [via]

12 Kommentare

  1. 01
    JanM

    Das klingt wie ein Aphex-Twin-Remix einer Covenant-Nummer und macht Kopfschmerzen.

  2. 02

    Eindeutig nicht mein Ding. Einfach zu langweilig.
    Aber vielleicht brauche ich auch nur etwas heftigeres, weil mir der Firefox aka Shiretoko nicht ständig abschmiert. „Seven Wonders“ ist mir auch noch ein Begriff, hat mich aber damals schon nicht vom Hocker gerissen. Da hilft auch die, meiner Meinung nach von Dir überkonstruierte, Heavy Rotation nicht.

  3. 03
    Martin

    Mir gefällts es gut.

  4. 04

    Oh, das passt ja ganz wunderbar mit den Sleigh Bells zusammen. :)

  5. 05
    Nico Roicke

    @Phil: das kannt ich nun wiederum nicht. danke.

  6. 06
  7. 07

    „Damit übernimmt Firefox über Bande die Funktion, die früher das Radio hatte, mit gleichem Effekt. Songs prägen sich ein, Hits entstehen.“

    Genau das gleiche ist mir gerade mit dem da passiert: http://www.youtube.com/watch?v=Uv771Pyr6Wc

    Firefox wird neu gestartet, das Video ist in den Tabs und spielt los = Hit!

  8. 08
    jh99

    diesen tab schliesse ich seit einer woche nicht mehr…

    Dan Deacon – Build Voices
    http://www.youtube.com/watch?v=kWdUewGv49s

  9. 09
    rob rob, der robert

    Mein spätes Lied des Jahres wird wohl Eagles of Africa von Koudlam: http://bit.ly/49TS4J (linkt auf hypem.com. Das Kommentarsystem verschluckt die Pluszeichen der URL, daher bit.ly’d)

    Das tritt gegen My Girls von Animal Collective (http://www.youtube.com/watch?v=guSStjeqEPU), das oben genannte Build Voices von Dan Deacon und Warm Heart of Africa von Esau Mwamwaya & Ezra Koenig (http://www.youtube.com/watch?v=t4HnYLeypZ4) an.

    Goth Star ist auch ziemlich gut, danke sehr.

  10. 10

    Ich hab Pictureplane im Vorprogramm von Health gesehen. Der Song ist wirklich ziemlich großartig, die restliche Show war aber eher lau

  11. 11

    Hab mir das Album geholt, ganz interessant, aber „Goth Star“ ragt schon sehr raus.
    Und die Sleigh Bells rocken richtig!

Diesen Artikel kommentieren