29

Linkliste von 1999

Da ich zur Zeit selten zum Schreiben komme, gibt es bei Spreeblick Futter meiner lieben Mitstreiter/innen und mal wieder einen Blick auf eine alte Festplatte. Diesmal habe ich eine Linkliste von 1999 ausgebuddelt, die wir damals in der Agentur für Web-Neulinge zusammengestellt haben. Also, wir haben das für Web-Neulinge zusammengestellt, wir waren keine Agentur für Web-Neulinge. Ich habe die insgesamt eher mainstreamigen Links nicht überprüft, kann also sein, dass sich hinter einigen Klicks inzwischen nichts mehr oder etwas anderes verbirgt. Ganz interessant ist es jedoch zu sehen, bei welchen Seiten man heute immer noch landet.

Diesmal ist jeder „Alt!11!!!!elf!!!-Kommentar wirklich sinnvoll!

Kunst

http://www.jodi.org
Klasssisch und noch immer verwirrend.

http://www.absurd.org
Shoot me with your windows.

http://www.umehus9.ac.se/lgh18/
Woher nehmen die jungen Leute die ganze Zeit?

http://www.thing.de
Kultur Links. Und auch Kunst.

http://www.j-buyers.com
Noch mehr Kunst.

http://www.kulturserver.de
Der Gedanke der Vernetzung lebt weiter.

Film

http://www.nachdemfilm.de
Interviews, Rezensionen, Meinungen.

http://www.imdb.com
Zu fast jedem Film die dazugehörigen Infos.

http://www.atomfilms.com
Kurzfilme im Netz. Lustig bis dramatisch.

http://www.anteye.com
Sind denn alle plötzlich Regisseure?

http://www.trailervision.com
Trailer für Filme, die es nicht gibt. Zum Glück!

http://www.bitfilm.de
Digitale Filme, von Profis und Amateuren, Infos rund um das Thema.

http://www.adcritic.com
Amerikanische Werbung. Whazzzuuuuuuuuuuuup?

Musik

http://www.dublab.com
Chill, baby!

http://www.epitonic.com
Von Punk bis Elektro.

http://www.atrecordings.com/
Immer wieder gepriesen. Zu Recht.

http://www.radiohead.com
Kunst, na klar.

http://www.mpex.net/
MP3-Infosite: Software, Hardware, Politik.

http://www.scour.com
Napster? Was ist Napster? Peer-To-Peer, schon mal merken, den Begriff!

Design

http://www.k10k.net
The designer’s Treffpunkt.

http://crew4.hyperisland.se/studentzone/crew4/typehunter
Kostenfreie, ausgewählte Fonts mit Stil.

http://www.alistapart.com
Zeldman rules! Ein regelmässiger Besuch ist ein Muss für Web Designer.

http://www.dhky.com
Ein Magazin?

http://www.praystation.com
Wir wollen können, was der kann!

http://www.sinnzeug.de
Zeug mit Sinn. Und so schön.

Technik

http://www.tomshardware.de
Für Experten.

http://www.gnu.org
GNU is not UNIX!

http://www.slashdot.org
Von Nerd zu Nerd: Hier kann man noch was lernen.

http://www.geekandguru.com
Geeks unter sich.

http://www.appleinsider.com
Der Cube war hier drei Tage vor der MacExpo zu sehen.

Service

http://www.google.com
Unsere liebste Suchmaschine, weil sie findet.

http://www.teleinfo.de/router.htm
Routenplanung im Netz

http://babelfish.altavista.com
Unbedingt die eigene Seite in’s Englische und dann in’s Französische und
dann wieder in’s Deutsche übersetzen lassen!

http://www.stadtplandienst.de
Besser als falten.

Info

http://www.heise.de/newsticker
Mehrmals täglich.

http://www.futurezone.at
Hier schreiben sie alle ab. Ehrlich.

http://www.palmtop-portal.de/
News auf den Palm im Abo.

http://www.odci.gov/cia/publications/factbook/index.html
Der Welt-Almanach des CIA.

Entertainment

http://www.netbabyworld.com
Wir sind entzückt!

http://www.flipflopflyin.com
Lupe nehmen und lieb haben.

http://www.neopod.net
Pixel Menschen — Der Film: Süß, freundlich und 3mm gross!

http://www.retrogames.com/
Old School-Computerspiele auf Mac und PC.

Shopping

http://www.insound.com
Ami Indie Zeugs zum bestellen.

http://www.skim.com
Sind wir doch nur Nummern?

http://www.drbott.de
Die coolsten Taschen für iBooks!

http://www.cyberport.de
Computerkram online bestellen.

Magazine

http://www.telepolis.de/tp
Meinungen statt blosser Information aus dem Hause Heise.

http://www.shift.com
Kanadisches Print und Online Magazin für digitale Kultur.

http://www.salon.com
Fast zu viel für ein einziges Magazin. Angeblich kurz vor dem Aus, was
schade wäre.

http://www.wasteofmind.de
Punk Magazin.

http://www.giantrobot.com
Asiatisch-Amerikanisches Mag.

29 Kommentare

  1. 01
    erster

    Alt!11!!!!elf!!!

  2. 02
  3. 03
    Uwe

    Johnny, ich weiss bei Mac ist alles anders. Aber was Du da auf dem Photo zeigst ist keine alte Festplatte, you know?

  4. 04

    @Uwe: Wart ab, bis ich die alten Disketten poste. Nachdem ich ein Laufwerk gefunden habe… :)

  5. 05
    thinktank

    i ♥ u

  6. 06

    Und wo sind die Blogs?

  7. 07

    Nostalgieshows für die breite Masse, Nostalgielinks für die Internetkinder =)

  8. 08

    Kennt wer noch superbad ? Einer der ersten Internetkunst-Dingse, die ich gesehen habe. Ca. 1970 oder so…

  9. 09
    Björn Grau

    Der imdb-Link tut nicht. Gibt’s die Seite nicht mehr?

  10. 10

    @Tommy – gnihihihihihihi

  11. 11
  12. 12

    @Björn Grau: Ist nicht verlinkt, hab ich vergessen. Kannst du ja nachholen, bin nicht am Rechner und per iPhone ist mir das gerade zu nervig.

  13. 13

    ach ja… an die liste kann ich mich auch noch erinnern. hatten wir die nicht auch gedruckt und in diese röllchen verpackt?

  14. 14

    @johannes: Yep. Von diesen Röllchen, deren Versand um die sieben DM gekostet hat lagern übrigens immer noch ca 268 Stück in unserem Keller!

  15. 15
    heidrun

    @Johnny Haeusler: ha! ich hab noch ein externes diskettenlaufwerk! neulich gefunden.
    ihr habt linklisten per post verschickt? :)

  16. 16

    Beim letzten Umzug habe ich meine gesamten Diskettenboxen über den Müllcontainer ausgeschüttet und die Boxen selber hinterhergeworfen. Ich denke immer, was ich ein Jahr nicht beachtet habe, das brauche ich auch nicht mehr.
    Allerdings habe ich 3 externe Festplatten und auf der ältesten ist bestimmt auch allermöglicher „schei ….“ drauf!
    Gruß und schönes WE
    Susanne

  17. 17

    Hallo Susanne,

    sich alte Medien/Datenträger aufzubewahren
    – vorausgesetzt dass man damit pfleglich umgeht-
    ist doch aus Platzgründen unerheblich.

    Es wird eine Zeit kommen,
    wo auch als Unwichtig beachtete Dateien
    wieder Wichtig werden könn(t)en.

    Messias hat nix mit Aufbewahrung gemein.

    @PiPi

  18. 18
    Uwe

    @Susanne Haun:

    Letztens habe zufällig viele Disketten in einem Müllcontainer gefunden. Ich also gleich in den Keller und mein altes Diskettenlauwerk raufgeholt.
    Seitdem schaue ich jeden Abend ein paar Disketten durch. Köstlich sage ich euch… ;-)

  19. 19
    Jan(TM)

    google? Das wird sich nie gegen Metasuchmaschinen wie http://metager.de/ durchsetzen, bietet auch viel zu wenig Optionen!

    Wenn ich die Diskette sehe, ich hab noch so herrliche Amiga Demos(Nordlicht Versand ftw) und keine Ahnung wie ich die auf den PC bekomme.

  20. 20

    k10k – wer es damals in deren news geschafft hat, war dran, am puls der zeit. mir hats damals ein paar tausend hits am tag verschafft. is 10 jahre her oder so. hat spaß gemacht und war mir damals voll wichtig. ich musste jeden verdammten tag/abend mein 56k modem dran klemmen, die mitbewohner somit mal kurzerhand vom netz nehmen und mich freuen. :D

    ich hör ihn noch, den 56k handshake! WAS zeiten … i love…

    :D

    danke johnny, für den reminder. :)

  21. 21

    Der Babelfisch ist ein Riesenspaß. Hab mal vom Deutschen ins Englische, dann ins Japanische und den ganzen Weg wieder zurück übersetzen lassen.
    Jetzt klingt der Text wie eine dieser Gebrauchsanweisungen technischer Geräte aus fernöstlicher Qualitätsproduktion. ;)

    Mich hat aber überrascht, wie viele Links der Liste tatsächlich noch funktionieren.

  22. 22

    @Johnny Haeusler: wie jetzt? There’s no app for that? ;-)

  23. 23
    Bingo

    @Armin: *gnihihi*

  24. 24

    Was auch lustig ist: Hab gestern meinen Anmeldebrief (also, aus echtem Papier und so) von web.de wiedergefunden. Voll irre eigentlich, dass die am Anfang jedem einen Brief mit den Daten geschickt haben…

  25. 25

    Lieber F F

    Du wirst es mir nicht glauben wollen.
    Nahezu täglich erreichen mich Brief-
    sendungen von irgendwelchen Pro-
    vidern die die Hausadresse richtig,
    jedoch den Empfängernamen nicht
    überprüft haben.

    Bsp.:
    Fangden Hut
    Wohnhaft im Gebäudekomplex soundso…
    PLZ stimmt zunächst überein.

    Da bleiben viele Firmen auf ihren Kosten sitzen,
    weil an der Überprüfung gespart wird.
    Zeigt sich auch deutlich in der automatisierten
    Rechnungserstellung, welche alles ohne Heuristik
    mal so eben laufen lassen. Die wenigen Falsch-
    buchungen werden vermutlich die treuen Kunden
    auszubügeln haben, indem sie das Mitfinanzieren.

    Ist nur meine Sicht der Dinge

    Alles Gute
    @PiPi

Diesen Artikel kommentieren