21

Mal malen mit FlockDraw

Am vergangenen Montag hatten wir hier bei Spreeblick FlockDraw in ein Posting integriert, ein Online-Werkzeug, das kollaboratives Malen im Browser einer Gruppe von bis zu zehn Menschen ermöglicht. Einige Tage lang glich der Artikel dem Treffen der lokalen ADS-Gruppe, Zeichenstifte und Worte fieberten über den Bildschirm und krakelten durch die virtuelle Gegend.

Doch auch viele sehr beachtliche Werke entstanden, und das Zuschauen beim Entstehen dieser Bildchen machte beinahe mehr Spaß als selbst mitzumalen. Emotionsgeladene Lösch-Battles waren ebenso wie liebreizende Herzchenbilder zu beobachten, und nette Spreeblick-Leser/innen speicherten freundlicherweise einige der Ergebnisse ab, zu finden sind die Links in den Kommentaren zum betreffenden Artikel. Ich selbst habe ein paar Malaktionen mitgefilmt, das soziologisch durchaus interessante Ergebnis inkl. meiner gestammelten Kommentare ist nach dem Klick zu sehen.

21 Kommentare

  1. 01
    Martin

    Haha genius. An dem Raumschiff war ich beteiligt. Ein Einzelner hat tatsächlich die Macht alles andere wieder zu zerstören. Man muss seinen Mitstreitern schon etwas vertrauen, wenn man ein wenig Hingabe in so eine Sache steckt.

  2. 02

    „¦ da kommt er schon: Der erste Penis ;-]

  3. 03

    @Martin: Respekt an alle, die dabei waren, das Raumschiff war der Kracher. :)

  4. 04

    @Johnny Haeusler: vielen Dank!
    Super Idee mit dem Screencapturing zu einem Youtubevideo.

    Ja, das Weltenraum-Bild war super, und viel zu kurz! da hätte noch viel passieren können.
    Für mich war es eine krasse Erfahrung wie irgendeiner in deinen eigenen Plan eingreifen und zunichtmachen kann. Und man kann ihn nochnichtmal aussperren, maßregeln, eine verpassen… wie eine Naturkatastrophe!
    krass… :)

    sehr schön das nochmal alles zu sehn.

  5. 05
    ovit

    das war toll, dankesehr!

  6. 06
    marcel

    aaaaah.

    danke.

    endlich weiß ich wie ein penis aussieht!

    ;¬)

  7. 07

    Endlich greift die Erzieher-Taktik, lauten Kindern einfach einen Malblock hinzulegen, auch ins Internet über. Da kommt dann auch oft was richtig gutes bei rum. Win-Win.

  8. 08
    lars

    die zunehmenden probleme bloggender kleinfamilienväter:

    a) da haben ganz viele hände sogar ohne abitur einen schönen kinderspielplatz gebaut, und es kommt, was kommen musste: eine wurst aus hundefutter mitten in den sandkasten. eine reicht! (für dominik, pascal, hanna, sarah und paul)

    b) da haben ganz viele digitale bohemiens den kiez endlich mit kinderläden, galerien und töpferwerkstätten aufgewertet (sodass wirklich viele leute auch etwas davon haben!), und da reicht ein grillanzünder – und schon ist auch der rostige golf neben dem porsche asche (obwohl der porsche ja nun wirklich nichts dafür kann).

    c) da haben die neun kirschbrände so gut geschmeckt und die alte zuhause war schon so gut wie vergessen – und da reicht ein jägermeister, und schon ist wieder alles zum kotzen.

    d) aber davon ein youtube-video bringt klicks!

  9. 09
    Msy

    Oder doch nur ein Spiel? Einfach frappierend wie schwer es Einigen fällt
    nichts kaputt machen zu können. Anonym macht das noch mehr Laune.

  10. 10
  11. 11
    timboking

    Ganz großes Kino. Sehr schön finde ich die Reaktion, als der Erste feststellt, dass Jemand ein Gesicht malt. Mit einem „hey, hey, aufhören!“ oder (besonders gut) „ruhe, da malt jemand“ wird versucht die Aufmerksamkeit der anderen auf das Bild zu lenken. Das unglaubliche daran: es klappt sogar xD

  12. 12
  13. 13

    Das große von Johnny persönlich gewünschte Lidl Bild: http://twitpic.com/t1j2y

  14. 14
  15. 15

    @thg: @Julius Weber: @drawer: Sehr schön! :) Das Lidl-Bild ist ja der Hammer, wann ist das denn entstanden? Man sitzt ja vor dem Ding wie vor’m Fernseher „¦ :)

  16. 16

    @Johnny Haeusler: Lidl entstand heute mittag. da wars aufeinmal ruhig. bis kurz vor 14uhr. da war dann schule aus und zu viel testosteron unterwegs…
    Das LOBO auf Trolljagt ist der oberhammer!
    Lobo ist halt ein super abziehbild. das wollt er ja auch so. wiedererkennung

  17. 17
  18. 18

    Oder doch nur ein Spiel? Einfach frappierend wie schwer es Einigen fällt
    nichts kaputt machen zu können. Anonym macht das noch mehr Laune.

  19. 19
    Rolf

    da kenn ich noch was besseres. http://www.superfreedraw.com
    da bleibt das ganze Gekritzel für immer gespeichert.

Diesen Artikel kommentieren