173

◦○◯ (Gedankenblasen)

(Heute drehen wir den Spieß um. Erst die Kommentare, dann der Artikel. Einsendeschluss ist 20:00 Uhr. Danach sauge ich mir etwas aus euren Fingern.)

Auch auf die Gefahr hin, Deutschlands seriösestes Blog mit diesem Artikel in den Abgrund der Niveaulosigkeit zu ziehen, möchte ich an dieser Stelle von einer Diskussion berichten, die ich kürzlich mit meiner Freundin führte.

Alles begann mit einer, hmmm, nennen wir es romantischen Rangelei, bei der im Eifer des Gefechts meine Gesichtszüge entgleisten. Daraufhin erinnerte ich mich an eine Aussage von Enie van de Meiklokjes, in der sie sinngemäß die These aufstellte, Männer hätten beim Sex den Gesichtsausdruck von kackenden Hunden. Das ist nicht nett. (Weder die Aussage, noch Erinnerungen an die Aussage zu denkbar ungünstigen Momenten.)

Nun ist das vielleicht keine Thematik, über die man gerne nachdenkt, geschweige denn spricht. Und man möge mir meine Direktheit und Neugier verzeihen, aber ich bitte euch, folgendes Szenario zu verinnerlichen: ihr könnt euch beim Liebesakt im Spiegel betrachten und mustert euren eigenen Gesichtsausdruck. Was kommt euch als erstes in den Sinn?

Wem das zu intim ist, der darf alternativ von seinem Gesichtsausdruck auf dem Lokus berichten. Ist ja das gleiche. Quasi.

173 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    Jeriko

    Erster.

  3. 03
    Martin

    Ich bin dagegen.

  4. 04
    fredge

    Weihnachten ist gesellschaftlich normierte Bestätigung, dass wir uns gegenseitig gut finden dürfen. Muslime: Bitte draußen bleiben. (Alter, Ironiemodus ist an).

    Euer Schnee ist eine total blöde Idee. So kindisch und kitschig. Ich mag’s aber. ;-)

  5. 05

    naja, finde ich jetzt nicht wirklich relevant. ist halt die bild…

  6. 06

    @Jeriko: Du hast überhaupt keine Ahnung, was Erster überhaupt bedeutet!!1elf!!

  7. 07

    „Homer, Sophokles, Euripides, Horaz, Ovid, Vergil, Dante, Petrarca, Molière, Corneille, Racine, Shakespeare, Cervantes, Calderón, Voltaire, Goethe, Schiller, Balzac, Stendhal, Flaubert, Puschkin, Dostojewskij, Tolstoi, Proust, Brecht. Sie alle waren Männer. Genügt die Antwort?“

  8. 08
    Jeriko

    @Johnny Haeusler: Pfff, Alter, der ROFLcopter ist gelandet. b00n, aber sowas von!

  9. 09

    Und wo ist das Pferd mit dem pinkfarbenen (nicht rosa!) Schweif, das wiehert wenn man klickt?

  10. 10

    Coole Idee – passend zum Schnee. Schreib‘ doch was über das Wetter.

  11. 11

    Und was genau haben Sascha Lobo und Uschi Glas damit zu tun?

  12. 12

    Die Problematik des Artikels erschien mir etwas an den Haaren herbeigezogen. Aber sprachlich nett umgesetzt. Haltlos, aber nett.

  13. 13

    Ich hasse euch jetzt schon.

  14. 14

    Das im zweiten Absatz kurz erwähnte Ereignis hat aber nicht im Oktober 1991 stattgefunden, sondern erst im November. Sorry, aber sonst merkt sich das noch jemand so falsch!

  15. 15

    Ich fand die ja früher viel besser. Da hatten die noch was Frisches an sich, aber heute…?

  16. 16

    Ich wäre für einen Beitrag über…



    !!!

  17. 17
    Andreas

    Danke!

    Sehr gelungener Artikel. Endlich mal jemand, der das perfekt auf den Punkt bringt. Genau das geistert mir auch schon seit Langem zu dem Thema durch den Kopf, hatte aber einfach noch keine Zeit einen Artikel darüber zu schreiben.

  18. 18

    ja komm, die hätte sich auch denken können dass das voll in die hose geht. Dumme Kuh!

  19. 19

    Boah hat die Titten o.O

  20. 20
    Nihilistin

    Die Dichte von Wasser ist erheblich höher als die von Neuschnee.

  21. 21
    julian

    elfter… oder so :)

    und was nun

  22. 22

    Johnny ich finde dieser Artikel ist von vorne bis hinten falsch.
    Ich bin etwas enttäuscht. Normalerweise kann man dir vorbehaltlos zustimmen, aber was du hier zu FDP, Kaffee und pinkfarbenen Schwänzen zusammengeschrieben hast geht GAR NICHT.

    … und ausserdem gehen mir eure Datenbankprobleme auf den Sack, vielleicht sollte ihr da mal Profis ranlassen ;-)

    El

  23. 23
    Trupedo Glastic

    Ich habe mit dem Thema bereits vor Jahren abgeschlossen. Ich meine, wie naiv kann man sein? Hallo???

  24. 24
    julian

    ups wie schnell die Leute kommentieren :)

  25. 25
  26. 26

    @r0ssi: früher war sowieso alles besser…

  27. 27
    Ralph

    ‚tschuldigung. Aber das ist definitiv kein Pop. Schau dir doch mal an, wie die das durchkonstruiert haben, da fließt nichts von selbst. Bloß weil es bunt ist, sich gibt wie Bonbons und Limo *und* sich auf Warhol beruft? Nein, tut mir leid. Darauf falle ich nicht rein.

    Dass es sprachlich dann auch noch soweit vom Visuellen entfernt ist, hölzern – nein, stolpernd eher – macht es nicht besser.

    Pop ist das wirklich nicht. Es sei denn Pop ist tot.

  28. 28

    Schöne Brüste, wirklich.

  29. 29

    Eyy hier schneit es im Blog getz auch!!! Jetzt wird mir wieder jeder sagen, ich hab das bei Euch abgeguckt !!! War aber nich so, echt nicht! Ich war ersta hömma ! :-)

  30. 30

    Lorem ipsum bla bla. Oder so aehnlich.

  31. 31

    Diese Steuerloch-Geste war mir auch schon aufgefallen, die sie immer mit ihren Händen macht… Aber das sowas dahinter steckt!

  32. 32
    weltherrscher

    kann man hier auch fragen stellen?

  33. 33

    What’s the frequency, Kenneth?

  34. 34

    Ich wäre dafür ein Gedenk-Friedens-Bildungs-Minarett für das Jahr 2009 in Zürich zu errichten. Gandhi, Martin Luther King und Obama sind da bestimmt meiner Meinung. Das kann man doch einfach durch die nächste Blase an den Börsen finanzieren. Immobilien kommen immer gut, die sind eine sichere Anlage. Bei Bedarf leiht man sich Geld aus Dubai.

  35. 35
  36. 36
    Frédéric Valin

    Hm. Hitler?

  37. 37

    meine armen finger! angst!

  38. 38
    omsen

    TITTEN sind sooo WICHTIG!!!

  39. 39
  40. 40
    Jeriko

    Also mit diesem Beitrag ist Spreeblick für mich endgültig gestorben!

  41. 41
    Andreas

    Dir pinkeln die auf deinem bekackten Teppich?

  42. 42
    Christian Krause

    Wenn du schon über mich schreibst, dann bleibe doch bitte bei den Fakten und steig nicht gleich auf das erste blöde Gerücht ein! Ist doch sonst nicht deine Art…

    Um es mal richtig zu stellen: Es war blau, und nicht rot!

  43. 43
    Steffen

    @Andreas: Da kann ich nur zustimmen, großartiger Artikel!

    Auf dieser Frage-Seite schreibt Fabu noch, dass er keine Blog-Artikel liest, die länger als 500 Zeichen sind, und dann haut er hier so einen Mammuttext raus.
    Müsste der längste sein, der je auf Spreeblick erschienen ist, oder?

  44. 44
    Stefan, das deutsche OPFER!

    Jaja, mal wieder typisch korrekter linksgrüner GutmenschenInnenMüll!! wohl vom Spiegel abgeschrieben oder tatz oder was ihr kommies so lest. Linke moslems und die medien stecken ja eh unter einer decke und das sind die neuen nazis und politisch korrekte linke antisemiten! Jeder weiß doch heute dass schon der Schah von Persien Hitler unterstützt hat! Und heute wird man von so Türkenjungs und Kopftuchtussis angepöpelt als RECHTSCHAFFENER DEUTSCHER!!!1 Heute sind wir doch die Opfer und die Araber werden immer mehr weil sich die deutsche Feminazi-Frau ja „selbst verwirklichen“ muss, während wir die frauenverachtung der ausländer schönreden. Aber wir geben ja das Steuergeld, das wir den leistungsträgern abknöpfen nur für „wiedergutmachung“ aus – es muss jetzt auch mal schluss sein mit ewigem Schuldkomplex in deutschland!. der linke zentralrat der juden erkennt gar nicht wer der richtige feind istund saugt nur den armen deutschen michel aus anstatt sich gegen die moslembrut zu wehren! Das sind doch alles sozialisten die keinen bock auf arbeit haben. wer bringt denn hier leistung? sicher nicht die „Intellektuellen“ Eierköpfe oder irgendwelche labberköpfe! Da hat Sarrazzin schon recht. also wer ist hier rechts?? Wir sicher nicht nur weil wir uns DIE UNKORREKTE WAHRHEIT SAGEN TRAUEN! ARMES DEUTSCHLAND!!!

  45. 45

    Jetzt reicht´s. Der Schreibstil war wirklich schon besser. Dachte schon die Headline sei ein Witz, aber der Artikel zeigt mir, dass das dein ernst ist. Wie zur Hölle kommst du auf so ein unwichtiges Thema? Wen interessiert das? Mir ist egal, was du in deinem Privatleben machst, aber bei Spreeblick wünsche ich mir doch etwas mehr Kontinenz.

  46. 46
    Tommy

    Das Video ist down! Kann es jemand woanders hochladen?

  47. 47
    Frank

    Das ist ja total 1337 – aber zuerst stand es hier:

    http://tinyurl.com/2g9mqh

  48. 48

    Ich habe in meinem Blog schon ausführlich über das Thema geschrieben, vielleicht möchstest du dir ja auch mal meinen Artikel dazu durchlesen.

  49. 49

    In diesem Zusammenhang möchte ich natürlich nicht versäumen, auf unsere XMAS-PUNK-ROCK-PARTY am freitag im arcanoa hinzuweisen. Passt so schön. :D

  50. 50
    Nico Roicke

    macchiato schreibt man mit doppeltem „c“ (und hurrah mit doppel „r“)!

  51. 51

    @weltherrscher: Fragen stellen, find ich super. Mach doch was mit formspring.

    Aber was Ihr über das Infallibilitätsdogma des Papstes schreibt, das ist ganz großer Bullshit.

  52. 52

    Find ich nich OK! Du kannst doch nich einfach behaupten, dass alle Leser hier nur wegen Dir hier sind.
    Ausserdem muss ich auch widersprechen und sehe für Flockdraw und Formspring keine große Zukunft.

  53. 53
    jaya

    Tja, die Wikipedia weiß eben nicht alles. Solltest mal besser Deine Quellen prüfen, bevor Du hier irgendwelche Unwahrheiten über Ofenkartoffeln verbreitest.

  54. 54
    Michael

    Wo ist Nerdcore, wo sind die Fünf Filmfreunde, beide Seiten nicht zu erreichen.

  55. 55
    Alberto Green

    Ich hab zwar den Artikel nicht zu Ende gelesen und nur ein paar Kommentare, aber ich verstehe echt die Aufregung nicht. Ich hab ja nichts gegen die, aber langsam werden die wirklich lästig.

  56. 56
    cbgb

    Jetzt zensiert Spreeblick auch schon !!1! WO IST MEIN F*CKING KOMMENTAR geblieben. Ihr könnt wohl nicht die wahrheit ertragen. Das wars für mich – tschüss Spreeblick. Ich geh wieder rüber zu heise.

  57. 57

    Die Frage ist nicht, ob sich die Begründung durch sich selbst ergibt. Viel mehr hättest du darauf eingehen sollen, wie der Schnittpunkt mit der Menge aller gesellschaftlich relevanten Zoologieratgeber ist.
    Ich halte das allerdings für ein typisches Problem der aktuellen Gepflogenheiten bei der Plätzchenbäckerei. Da wird das Weihnachtfest nur als Konsumgut betrachtet und Plätzchen in inflationärer Weise mit Schokolade gebacken.
    Der letzte Dodo würde sich im Grabe umdrehen.

    Aber nun gut, ich find das ja ganz gut und ich lasse dich beenden, aber der beste Artikel ist immer noch von Johnny.
    (Das klappt auf deutsch tatsächlich nicht“¦)

  58. 58
    Lena

    Bei mir wären da auch die Kerzen ausgegangen. Krass!

  59. 59
    Diana

    @Tobi: …sogar die Zukunft.

  60. 60

    Das ist bestimmt alles eine Verschwoerung. Von denen ueber die man nicht spricht. Ihr wisst schon, die.

  61. 61
    DeLohf

    Den Standpunkt zur 0,5l Flsche haben wir jetzt schon gehört.
    Doch was ist mit dem Dosenbier?????

  62. 62
    PokahInYaFaceBarbie_1993

    ROFL! I kann nit mehr!!!

  63. 63
    _Sven

    Gewinne, gewinne.. Ich würds auch gerne haben wollen.

  64. 64
    cbgb

    Ach übrigens: Euer Blog stinkt schon seit Tagen nach Zimt!

  65. 65
  66. 66
  67. 67
    ma_il

    @Andreas: ja, es ist eine Schande.
    Aber trotzdem ist „Chinamann“ nicht der politisch korrekte Terminus. Das sind ja nicht die Leute, die die Eisenbahn-Gleise verlegt haben.

  68. 68
    julian_2.0

    Ach Johnny, das hatten wir doch letztes Jahr um die gleiche Zeit.
    Keine Macht den Drogen!

  69. 69
    Kleinemann

    dito

  70. 70
    alx

    also, in einzelnen find ichs gut, aber als gesamtwerk überflüssig!
    trotzdem ist es wichtig, dieses thema nochmal anzusprechen, weil es auch in der gesellschaft ganz gerne mal totgeschwiegen wird.
    aber es muss endlich aus der tabuzone bewegt werden.
    hier mit wurde der erste schritt getan! danke!

  71. 71
    Ewek Emelot

    Feuerbach hatte ja in seiner eigenen Formulierung Marxens „Thesen über Feuerbach“ schon vorweggenommen, das ist ja die condition qua sine non.
    Das gilt auch für dich. Bekanntlich wiederholt jeder Kritiker, der sich in einem Aussagesystem (Luhmann) bewegt das, was er kritisiert, denn er nutzt ja dieselbe Unterscheidung. So gesehen ist ja „Feminismus“ nichts anderes als „Sexismus“ (welchen es ja nach Hegel ohnehin gar nicht geben kann). Selbstverständlich gehe ich davon aus, dass dir diese Contradictio in adiecto selbst aufgefallen ist. Ich empfehle dir zu diesem Thema noch einmal die Lektüre von Kants drei „Kritiken“, die hier thematisch als Basis angesehen werden können. Nichts für ungut!

  72. 72
    fridge

    Also ich finds gut, dass Ihr Euch zukünftig verstärkt auf Katzen-Content konzentrieren wollt. Mit dieser inhaltlichen Neuausrichtung ist Spreeblick bestimmt fit für die nächste Dekade!

  73. 73

    Abgesehen davon, dass das Bild eindeutig photoshopped ist, werde ich Spreeblick von heute an boykottieren, solange Ihr diesem unsäglichen Jeriko weiter eine Bühne für seine Hitlervergleiche bietet.

  74. 74
    Krisenphobie

    Deine Diffamierung aufrechter Demokraten als Islamphobiker spricht gegen Dich.

  75. 75
    Christian

    Hinter diesem Artikel muss ein gewaltiger Ödipus-Komplex sitzen, der sich gewaschen hat, aber sowas von!

  76. 76
    Alberto Green

    jetzt mal ohne kack. meine google-reader mag euch heute nicht. wer ist schuld?

  77. 77

    Ich nehme die Wahl an.

  78. 78

    Ich glaube, Kommentar Nr. 85 passt hier nicht rein.

  79. 79
    rezz

    Das hat Loriot auch schon ausgedrückt, nur feiner:
    „Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos“

  80. 80
    Schtuef

    Kann @Andreas: nur zustimmen, wirklich schöner Artikel.
    Beim Thema Fußball schalte ich im Regelfall geistig direkt ab, aber das war sogar für mich sehr interessant.

    @Frank: ach dreck

  81. 81
    Steffen

    Wie ich schon sagte, finde ich den Artikel ja eigentlich großartig, aber diesen Hitlervergleich hättest du dir echt sparen können …

  82. 82
    32iii

    Gibt es eigentlich Kristina-Köhler-Nude-Fakes? Das treibt mich seit ein paar Tagen um.

  83. 83

    also ich finde die ganze diskussion über javascript schnee auf webseiten mehr als überflüssig. ich surfe sowieso ohne stylesheets und bildern – muss geld sparen als armer student und finde das bachelor master system sowieso zum schreien. schlimmer aber ist wirklich dieser schnee….

  84. 84

    natürlich diamanten schließlich sind sie „ža girl’s best friend“!

  85. 85
  86. 86
    pell

    Ja aber wenn in der Türkei blablabla, wieso sollen wir dann in Deutschland blablablabla?

  87. 87
    jks

    kommentar 76 lügt.

  88. 88
    Keno

    Hä seit wann ergibt 7 x 8 = 19 ?!
    Aber die Brüste finde auch ich schön, ob nun Bild Zeitung hin oder her.

  89. 89

    Soviel Aufregung nur darum, dass Wowereit seit Jahren seine Heterosexualität verschweigt…was ist denn so schlimm daran?
    Und das Foto ist ja nun wirklich sehr ungünstig gewählt.

  90. 90

    Der Artikel ist fast so gut, wie die JMG-Times. Aber nur fast.

  91. 91
    In5anity

    Früher war mehr Lametta!

  92. 92
    Jan

    Die Wichtigkeit von Blogs wird doch sowieso überschätzt, also warum müsst Ihr hier ausgerechnet in einem Blog ausgerechnet auf so einen offensichtlichen Sachverhalt nochmal hinweisen?

  93. 93

    @jks: Dein Kritik ist unerträglich.

    Je öfter ich den Artikel lese, desto sicherer bin ich, dass der wieder mal von der Linkspartei gekauft wurde. Spreeblick eben!

  94. 94

    Hey coole Webpage habt Ihr hier!
    Die ist wirklich klasse und jetzt für meinen Webpage-Award in Gold nominiert! Ich wollte nur mal meine Grüße da lassen und vielleicht schreibt ihr ja auch mal in mein Gästebuch!

  95. 95

    geht auch mit:
    !!! Hier könnte Ihre Werbung stehen !!!
    :D

    PS: die Vorschau tuts irgendwie so gar nicht.

  96. 96

    wir haben da übrigens grad eben ma nen song drüber geschrieben:
    mp3

    der text ist hier

  97. 97

    ist hier was kaput?
    mp3-links gehen gar nicht?
    oder wie?
    der song zum thema ist nämlich dieser:
    http://sixsixseven.de/audio/cd04_5_provenp_667.mp3

    oder ist »kostenloser download« ein böses spamwort?

  98. 98

    Ich brauche einfach mehr Zeit, zum Lesen. Jeder sollte am Tag wenigstens 30 Minuten lesen: Bücher, Zeitschriften, Blogs, Zeitung, Werbung, Comics ….

  99. 99
    Homer S.

    Nukular. Das Wort heißt Nukular.

  100. 100
    Lena

    Super. Und wer soll uns die Sprichwörter nun vom Taiwanesischen ins Deutsche übersetzen?

  101. 101

    Schreib bitte was über das „underground paradise“:
    http://vimeo.com/5288809

  102. 102
    DSB

    Hunderterster!

    In der Sache bin ich mit Kommentar 93 völlig einig. Jugend ist kein Verbrechen!

  103. 103

    44 mal das wort schwanz in einem artikel, der gleichzeitig mehdorn preist und die einschienenbahn fordert?

    noch 3 solche beiträge und ich lösche euch aus meinem reader

  104. 104
    geroyche

    In Zeile 5 hieß es zur Veröffentlichung des Posts noch
    „Viel lieber ist mir da Hermann Otto Solms.“ (steht so in meinem Feedreader).

    Unkommentiertes Abändern von Artikeln, so kenn ich euch gar nicht.

  105. 105
    dickersack

    Gewagte Thesen, dass das Minarettverbot Enke gerettet hätte. Und Guttenberg hinter dem Attentat auf Berlusconi steckt. Soweit ich die Begründungen verstehe (die ja allein schon aufgrund ihrer Länge und der, wenn auch syntaktisch korrekten, ungewöhnlichen Formulierungen schwere Kost darstellen), sind die Gedanken aber nachvollziehbar.

  106. 106
    Jan

    Das ist dass Ende.

  107. 107
    Max

    Das is echt mal wieder so richtig typisch Deutsch! ich könnt kotzen wenn ich sowas les!

  108. 108
    elnino545

    Und dafür bekommt man jetzt einen Grimmepreis?!?

  109. 109
    WolfRevo

    Geht es etwas präziser? Die Faktenlage und die Quellenangaben sind doch etwas dürftig, wenn ihr schon sowas behauptet! Bin ich gar nicht von euch gewohnt.

  110. 110

    Gleich drei Rechtschreibfehler in der Überschrift. Na herzlichen Glückwunsch…

  111. 111

    Konspirativ schreipt man mit K…

  112. 112

    Ich finde es bedenklich, dass hier auf Spreeblick so nachlässig mit dem Thema umgegangen wird. Wenn sich Springer und Konsorten so gehen lassen, ist das ja schon fast normal – hier hingegen hätte ich das am wenigsten erwartet.
    Besonders verwerflich finde ich, dass das Problem mal wieder an den ärmsten der Armen festgemacht und somit vom eigentlichen Problem, der beständigen Gier des Grosskapitalismus, abgelenkt wird.

    Ausserdem ist der Schnee Scheisse. Wir haben hier schon genug davon. Es ist saukalt und auch daran seid bestimmt nur Ihr von Spreeblick schuld! Hört bitte auf damit.

    23!

    42!

    Und überhaupt!

    Täglich sterben tausende von Bäumen, verhungern ebensoviele Kinder und Autos gehen auch kaputt – schämt Euch was! Ich find das voll schlimm.

  113. 113

    Das ist die reine Provokation von Broder. Man sollte sich besser um eine konstruktive Zusammenarbeit kümmern!

  114. 114

    Aus meiner Sicht ist das der größte Artikel, der in diesem Jahr in irgendeinem Medium erschienen ist. Solche Eloquenz, solch subtiler und doch mitreißender Humor, solch leichtfüßige Ironie bei gleichzeitig gewichtigem Inhalt. Ich bin verzaubert und weiß nun, dass ich keine Blogs mehr brauche außer eurem. Danke, Spreeblick!
    (Aber #76 (Alberto Green) hat Recht, mit dem Feedreader war heute was nicht in Ordnung.)

  115. 115
    Steffen

    Ich verstehe den dritten Satz im zweiten Absatz nicht. Wäre schön, wenn mir den jemand erklären könnte, oder mir wenigstens sagt, was diese „Sphairachättophobie“ sein soll.

  116. 116

    Das ist doch alles gephotoshopped.

  117. 117

    das ist das Ende von Spreeblick! Mindestens.

  118. 118

    Irgendwie ziemlich 90er jahre das ganze. Aber sympathisch.

  119. 119
  120. 120

    Toll geschrieben, hätte ich nicht besser machen können. ;) Btw. netter Tatort gestern.

  121. 121
    Aron

    Was ist denn das eigentlich: „user generated content“?

  122. 122

    Der Sound überzeugt mich nicht so. Aber die Grafik ist klasse.

  123. 123
    arbeitender

    Man muß Stuß auch Stuß nennen dürfen!

    GvH

  124. 124
    Jofe

    Also ich finde, man sollte den Kommunismus nicht so einfach untern Teppich kehren und ihn auch nicht so unterbewerten. Klar ist er fast weltweit ausgestorben, aber eine zweite (dritte, vierte….) Chance hat er doch verdient.
    Und wenn es denn so sein soll, dann eben Kapitalismus. Ist ja auch nicht schlecht, dann aber nicht vom Staat sondern von den Banken kontrolliert.

    Ich finde den Schnee übrigens nett. Ja nett, bessere Umschreibung für langweilig fällt mir gerade nicht ein.

  125. 125
    Manko10

    Na, da habt ihr euch aber wieder schön was zusammengeschustert. Das ist ja fast BildBlog-verdächtig.
    Ich stimme euch zwar zu, dass mit der grünen Götterspeise in Kopenhagen was dran sein muss, aber was Michelle Obama jetzt damit zu tun haben soll und wo ihr euch überhaupt die Illuminaten wieder hergedichtet habt, bleibt einfach schleierhaft.
    Fakt ist: blaue Schlümpfe in Wien und heiß dampfende Socken unterm Feldwebelbett in Kunduz sind zwar äußerst interessante Gegebenheiten, passen aber absolut nicht zu dem in Absatz 4 genannten Heiratsantrag von Sascha Lobo gegenüber Mario Sixtus. Das müsst ihr noch näher ausführen.
    Das Zitat vom Weihnachtsmann am Ende war aber nichtsdestotrotz passend. Drum danke dafür. ;-)

  126. 126
    Arne

    Wir haben immer wieder darauf hingewiesen, dass die Fragen des Umweltschutzes, und ich bleibe dabei, wo kämen wir sonst hin, wo bleibe unsere Glaubwürdigkeit? Eins steht doch fest und darüber gibt es keinen Zweifel. Wer das vergißt, hat den Auftrag des Wählers nicht verstanden. Die Lohn- und Preispolitik geht von der Voraussetzung aus, dass die mittelfristige Finanzplanung und im Bereich der Steuerreform ist das schon immer von ausschlaggebender Bedeutung gewesen …. (v. Bülow)

  127. 127
    Al

    Fabu – schön und gut, dass Du zu unserem Telefonat gestern jetzt auch noch einen Blogeintrag geschrieben hast, aber ich finde, das ist eine Sache nur zwischen uns beiden und das soll auch so bleiben.

    Also hör bitte auf, meine Mutter da mit reinzuziehen, hörst Du?

  128. 128
    gonsohm

    Vielen Dank für diesen Artikel. Da wird einem doch erst so richtig bewusst worum es im Leben eigentlich geht.
    Besonders beeindruckend fand ich vor allem, dass sich der gesamte Artikel reimt. Weiter so!

  129. 129

    Tja, so sind sie halt, die Bayern…

  130. 130

    Platzhalter stehen den ganzen Tag auf dem Parkplatz des Chefs, um diesen frei zu halten.

  131. 131
    isia

    Sollte ein Blog-Eintrag wirklich mit „Stefan Niggemeier ist überbewertet“ anfangen?

    btw lief das vor zwei Wochen schon auf Nerdcore

  132. 132
    iche

    iche find ja, dass der Schnee n bisschen schnell rieselt. Aber ansonsten schick. Vielleicht rechts und/oder links am Logo noch ein Zweig Tannengrün mit nem Glöckchen oder Kügelchen dran… *duckundweg

  133. 133

    @gonsohm: Nicht nur der Reim ist klasse, sondern auch das wechselnde Versmaß in jeder Strophe. Und das hoch bis zum Hexameter. Klasse Fabu, das hat sicher seit Homer keiner mehr gemacht!

    Interessant auch die Verknüpfung von Ebola, dem Wuppertaler Schauspielhaus, Kopffüssern und Tutenchamun. Sicherlich ein Grund mal genauer nachzuschauen. Was allerdings Bret Hart und und John Curtis Estes damit zu tun haben erschließt sich mir nicht ganz. Kannst du mich da bitte aufklären?

  134. 134
  135. 135
    Kant

    Super, euer Schnee zwingt mein Macbook in die Knie, Bravo!

  136. 136
    Martin

    @Martin: ICH bin der Martin, ’ne?

  137. 137
    rokr

    Dass die Republica 2011 von Google gesponsert wird – geschenkt. Dass sie aber in der Berliner O2 World und parallel in der Hamburger Color Line Arena stattfindet, finde ich etwas unpassend. Früher [sic] war das noch besser. Immerhin streamt Youtube alles…

  138. 138
    !

    oh, ein neuer spreeblick-podcast noch dieses jahr; sehr schön.

  139. 139
    Shanti

    Was hat ein Mann ohne Beine?
    Erdnüsse.

  140. 140

    (Ganz brav) Mein Themenvorschlag:
    1. Ist es OK dass Berlusconi aufs Maul bekommen hat?

    2. Studie besagt, dass Putzfrauen und Müllmänner die wahren Leistungsträger sind, und Banker, Steuerberater und Werber Sozialschmarotzer. http://bit.ly/7aBMI7
    Braucht wir jetzt ein anderes System?

    3. Was muss das Googlephone besser können als das Iphone damit man das Iphone nicht mehr kauft?

    4. Ist es OK wenn man bei der Weihnachtsbescherung seiner Kinder live-twittert?

    5. Ist man ein Arschloch wenn man Termine zwischen Weihnachten und Silvester machen möchte?

    6. Wann bereift man endlich dass es keine guten Politiker geben kann. systemimmanentes Problem. #guttenberg #obama

    7. Darf man als Blogger erst kommentieren lassen, dann bloggen? Ist der Kommentator nicht dann der Blogger und der Blogger der Kommentator?

  141. 141

    Und was hat jetz der Large Hadron Collider damit bitte zu tun?

  142. 142

    Seit wann schreibt denn Fabu wieder für Spreeblick? Schön! :)

  143. 143

    Der klügste Satz der mir einfällt: Wassermelonen sollten keine Kerne haben.

  144. 144

    Haha! Die Botschaft, die die Kombination der Anfangsbuchstaben der einzelnen Zeilen ergibt, hat natürlich noch keiner bemerkt. Nicht schlecht, Fabu, nicht schlecht.

  145. 145
    FitzeFatz

    Also Josty, Wassermelonen ohne Kerne sind in etwa so nützlich, wie Männer ohne Hoden oder Frauen ohne vergleichbare Dingsis.

  146. 146
    Arnonym

    Meehh.

  147. 147

    Gut recherchiert, Johnny.
    Bis auf die Sache mit Görlitz. Das liegt – soweit ich weiß – in Sachsen.

  148. 148
    Anmerkungsmann

    Dass die Wortkonstruktion Hoppenhagen eigentlich nichts mit Kopenhagen und dem Klimawandel sondern mit dem Eigentümer von 1899 Hoffenheim zu tun hat, sollte ja auch jedem Idioten schon aufgefallen sein, bevor er den Artikel gelesen hat… Aber immerhin hab ihr nochmal gut die Verbindung zwischen Gladio und dem Berlusconi- Anschlag gestern hergestellt. Deswegen aber gleich von einem drohenden Weltkrieg zu fabulieren, der wohl von Samoa und dem Vatikan ausgeht… Ich weiß ja nicht! Die (sinnfrei) eingefügten Spoiler aus der letzten Loststaffel retten den Artikel dann auch nicht mehr. Nebenbei: Macht ihr jetzt in jeden Artikel über „Politik“ oder das, was ihr dafür haltet, Screenshots aus 2 Girls 1 Cup rein? Lockert die Stimmung echt verdammt auf :D

  149. 149
    Gerald

    Da hat der Fabu aber wirklich alles in einem Beitrag zusammenfantasiert, was ihm in den Sinn gekommen ist. Woher nimmt er diesen Mist nur? Das liest sich, als ob ihm hunderte Stimmen gleichzeitig etwas einflüsstern.

    Man könnte fast meinen, es geht nur darum, hier möglichst viele Klicks und Kommentare zu bekommen… und ich falle auch noch drauf rein.

  150. 150

    Wieso wird mein Kommentar (Nr. 378) nicht freigegeben???!?
    Hier groß von Freiheit reden aber sellber zensieren??? Eine Schande, Niggemeier Spreeblick, das wars!! Ihr fliegt aus meinem Feedraeder!

  151. 151
    Dani

    Also ich verstehe den Aufruhr um die Sache nicht! In NRW wird das schon lange und intensiv praktiziert und bislang hat sich niemand beschwert. Aber vielleicht sind wir auch einfach mal wieder der Zeit voraus. Könnte auch dran liegen, dass bei uns die Städte so nah beieinander liegen, da bleibts auch gar nicht aus, dass man in solchen Dingen toleranter ist.

    Obwohl Du in Absatz 4 natürlich Recht hast, auch menschenrechtlich gesehen.

  152. 152
    Wolfgang

    Hab Euch soeben aus meinem feedreader genommen.

  153. 153
    flubutjan

    Und nun zu etwas ganz anderem:

    FDP und „Wohnungswirtschaft“ drängen mit einiger Intensität darauf, dass Vermieter Mietern künftig viel schneller kündigen können.

    Immer mehr Vorteile und „Freiheiten“ für finanzstarke Herrenmenschen, immer mehr Belastungen und Schikane für die normalen Habenichtse – mit der FDP zurück ins Mittelalter, mindestens aber in den Feudalismus!

    Echt schamlose Klientelpolitiker. Diese Nichtswürdigen.

    Wenn das (oder die Rösler-Gesundheits“reform“) kommt, gibt’s nur eins: GENERALSTREIK!!!

  154. 154

    @Stefan, das deutsche OPFER!:

    AAAAAHAHAAHAAHA

    Ich liebe euch. Und ich bin noch nicht mal ganz durch.

  155. 155

    Kommentar der Woche. Alle. :)

  156. 156
    Anmerkungsmann

    und das wars jetzt?

  157. 157

    Ade Adesgam Ngveg Wd?

    Was’n das fuer ne komische versteckte Nachricht?

  158. 158
    C

    Nachdem der Artikel geschrieben ist, bekommt Kommentar 127 gleich mal ne neue Bedeutung. :-)

  159. 159
    WolfRevo

    Was mir zu der Frage in den Sinn kommt? Entgegen Enie van de Meiklokjes‘ Meinung sehe ich da keinen Hund, sondern einen glücklichen Menschen. Gott sei Dank sind keine anderen Menschen vor dem Spiegel ;) jeder sieht das, was er sehen will.

  160. 160
    gonsohm

    Keine Ahnung wie ich beim Sex aussehe. Aber ich hatte mal die Gelegenheit mich beim käckern betrachten zu können. Wenn das 1:1 übertragber ist, dann hab‘ ich damit kein Problem -> Billy Idol meetz James Dean :)

  161. 161
    ESCrima

    da dieser artikel auf einer aussage der person „Enie van de Meiklokjes“ (wtf) basiert halte ich ihn für unrelevant

    #spreeblickexklusionist

  162. 162
    Golume

    Hallo Peter ich habe gerade dein Gästebuch entdeckt. Super Page! Mach weiter so. Beste grüße Ulm, wir sehen uns beim Mittag!

  163. 163

    Früher war mehr Lametta.

  164. 164
    Alberto Green

    @Jeriko: gnihihi

  165. 165

    Also, ich kenne mich hier, dafür aber auch anderswo, nicht aus. Was ist das mit Rick Astloch?
    Und, wegen „Doof Gucken beim Liebhaben“: Wie alt ist dieser Post-Greenaway-Dings, der (wie im tragischen Selbstversuch erfahren) enorm die Romantik zerbeult: http://www.rathergood.com/giraffes ?
    Und wo war das mit den „Mammalian Protuberances“ (Zappa)?
    Und: Ist dieses Blog ein „Work in Progress“ und wird von immer mehr Kommentaren immer länger und lustiger?

  166. 166
    Leimking

    Überschrift: Gedanken… was? ;o)

  167. 167

    @Martin: Martin, Du bist der Martin, ne? Aber ich bin es auch, wa?

  168. 168
    Analphabet

    Also Spreeblick, Big J und all die anderen:
    Lest euch doch mal den Wikipedia Artikel zu „Blog“ durch.

    Und dann überdenkt mal eure inhaltliche und personalisierte Umorientierung…

    wikipedia.org/wiki/Blog

    und was die reihenfolge der Kommentare anbelangt blicke ich nicht mehr ganz durch

  169. 169
    Svennö

    thats what she said

  170. 170

    @Johnny Haeusler:
    Irgendwie sind wir doch alle komisch.

    Jeder einzelne Beitrag von Euch
    ist ohne Bezug zu einem Thema mehr als sonderbar.
    Kann gut sein, dass derlei Einträge Sinnentstellt sich irgendwann WWWiederfinden.

    Die Presseorgane schmieren auch gerne frische Butter auf altes Brot.

Diesen Artikel kommentieren