4

Lev Manovich im Interview

Wir leben in einer Gesellschaft, in der sich die Kontrollmechanismen ständig verändern – und das unsichtbar.

Lev Manovich, Medientheoretiker und Autor des medienwissenschaftlichen Standartwerkes: „The Language of New Meda“ über den Rhythmus des Films, Datenvisualisierungen und Herausforderungen der Software-Gesellschaft im Interview mit der ORF-Futurezone.

[via]

4 Kommentare

  1. 01
    scanlines

    „Standartwerkes“ – vermutlich ein Tippfehler, aber irgendwie auch schön, gehts bei Manovich ja gerne mal um Technologie und Kunst (Art). ;)

    [Danke für die Twitterhinweisübernahme]

  2. 02
    Nico Roicke

    @scanlines: uchje. recht haste, das passt und ich lass‘ es jetzt so. ;)

  3. 03

    Oh, sehr fein! Das wird meine Frühstückslektüre für heute! :)

Diesen Artikel kommentieren