16

Exclusive new footage: Sarah Palin cheating at the Tea Party Convention


Exclusive new footage of the former governor proving her cheating during a Q&A at the Tea Party Convention in Nashville. — Die Aufregung bricht sich auf Englisch ihren Weg. Sarah Palin, die Hockey-Mum und Bärenjägerin, schafft es die Sorgen der amerikanischen Wähler in sechs Worten zusammen zu fassen. Und weil die nirgendwo mehr hinein passten, mussten sie woanders hinauf, dumm nur, dass Spreeblick jetzt exklusives Close-up-Material in die Hände gelangte.

Das original Interview findet sich dort, das Material, das die Schummelei aufdeckte da und das exklusive Spreeblick-Material jetzt hier:


Direktvideo.

[Phil und Jeriko haben beim Fund ihre Finger im Spiel gehabt.]

16 Kommentare

  1. 01
    DeLohf

    ROFL^^

  2. 02

    Woher habt ihr das Video bitte?
    Total der Fake ^^

  3. 03
    Hanoi

    Alda, hat’s mich bei dem 3. Arm zerrissssseeeeeeeeeen!

  4. 04

    Sarah hat vier Gliedmassen.
    Zur not kann sie ihre Tochter befragen, wie es ist, sich wie Spiderwoman zu spreizen.

    Ja, sie sieht wie immer aus. Wie aus dem Ei gepellt. Ostern lässt grüßen.
    Wann ist in Alaska die beste Zeit um auf Hasenjagd zu gehen?

  5. 05

    die Frau ist aber auch ein Elfmeter. Wenn die irgendwann mal wirklich Präsidentin spielen darf, haben wir sofortigen Weltfrieden weil alle am Boden liegen vor Lachen.

  6. 06
    no*dice

    die hat haare auf die arme? Ob das gut beim anvisierten Wahlpack ankommt?

  7. 07
    Frédéric Valin

    Sarah Palin, dachte ich noch, ist das nicht die Edmund Stoiber der amerikanischen Politik?

  8. 08
    Jan

    Ja, lasst uns gemeinsam god’s own coal and oil and gas lobpreisen:
    da steht natürlich: don’t praise solar power – it’s left and evil

  9. 09

    man kann john cleese nicht oft genug zu wort kommen lassen.

    http://www.youtube.com/watch?v=jMyNk8J1c8g

  10. 10
    dampfbadbiber

    Palin ist ein Phänomen. Ein von den Medien geschaffener Polit-Celebrity. Das Video zeigt doch nur, dass sie unfähig ist. Die Frage war eine Vorlage zum sicheren Tor. Die Dame vertändelt den Ball und schiesst meilenweit daneben – und stolpert noch über ihre eigenen Beine.

    Die wird nicht für Inhalt engagiert, sondern für das Medieninteresse. Für den Auftritt ihm Video soll sie 100.000 Dollar bekommen haben. Nicht weil sie so gut redet oder so wichtig ist. Den Veranstaltern war klar, dass dadurch ihr „Teeparty-Verein“ eine ungeheure Medienaufmerksamkeit bekommt. Hat geklappt. Selbst in Good Old Germany hat Spon berichtet. Und spreeblick lässt sich auch nicht lumpen.

    Interessant wäre es, wenn dies Vorbildcharakter hat. Die Pauli war ja schon ein Ansatz in Deutschland. Das kann man aber besser machen.

  11. 11
    Eiland Hegel

    Habs gerade in der Daily Show gesehen. Sie hat da
    Energy
    Tax Cut
    Lift American Spirit
    stehen.
    Hmm – sowas sollte sie eigentlich draufhaben.
    @marcel: John Cleese ist ja geil!

  12. 12
    Nikolaus Nähler

    @Eiland Hegel: Ja, so wie Barak Obama, der alle Reden vom Teleprompter abliest.

  13. 13
    Nikolaus Nähler

    @Eiland Hegel: Ja, so wie Barack Obama, der alle Reden vom Teleprompter abliest.

  14. 14
    FabMax

    @Nikolaus Nähler: Ist es nicht ein kleiner Unterschied, ob man eine ganze Rede vom Prompter abliest (was ja nichts ungewöhnliches ist), oder ob man sich drei Sachen, die Urschlamm der Parteiideologie sind, auf die Hand schreiben muss, weil man sie möglicherweise vergisst?

Diesen Artikel kommentieren