18

Livestream: Fettes Brot in Berlin

UPDATE Das war’s. Wir hoffen ihr hattet Spaß bei diesem Experiment und natürlich interessiert uns, ob für euch alles funktioniert hat.

Hier wurde am Mittwoch, 24.2.2010 ab 21:15 Uhr live gezeigt:
Fettes Brot live aus dem Funkhaus in der Berliner Nalepastraße.

18 Kommentare

  1. 01
    Matthias

    Lief einwandfrei, würde sogar sagen wir hatten im Stream mehr Spaß als die vor Ort

  2. 02
    Malte

    Lief bei mir einwandfrei, würde sogar sagen wir hatten im Stream mehr Stimmung. Die Band hat sich doch die ganze Zeit über die Rosenstolz Fans im Publikum beklagt…?

  3. 03
    Wolf

    Ich hoffe mal für euch, dass im Livestream der Sound besser war. Vor Ort konnte über ziemliche lange Strecken die Raps kaum verstehen….

  4. 04

    Übertragung war bis auf einen kurzen Unterbrecher einwandfrei. Der Sound war überraschend gut und die Jungs warn natürlich großartig wie immer! Ein schöner Abend.

  5. 05

    @Wolf: Ich fand’s vor Ort auch schwierig. Weiter vorne in Boxen-Nähe ging’s, ab der Mitte war der Saal offenbar zu hoch. Wie war der Sound im Stream?

  6. 06
    Jens

    Das nächste Mal aber bitteschön ohne Autoplay. Was hab ich einen Schrecken bekommen, als da plötzlich Musik in meinem Feedreader losplärrte.

  7. 07

    @Jens: Aye, aye, kommt nicht wieder vor.

  8. 08

    Da könnt ihr sicher nichts machen, aber solche Auftritte mit dem guten Sound aus dem Stream würde ich sogar kaufen. Vielleicht könnt ihr das ja mal anregen oder so. Ansonsten top!

  9. 09
    PabloD

    Bild hing zwar manchmal, Sound war aber durchgängig sehr gut. Insgesamt ’ne schöne Sache.

  10. 10
    Clemens

    Ich will ja nichts sagen, aber es könnte eventuell ein komisches Licht auf spreeblick werfen, wenn ihr einen Livestream einer Band anbietet, die gleichzeitig Werbung auf eurer Seite schaltet.

  11. 11

    Ausgezeichnet!
    Bild & Ton waren superb, Stream lief einwandfrei, Konzert ansich war im grünen Bereich. Also wenn sich mal wieder so eine Gelegenheit bietet, bitte wiederholen :)

    Danke nochmal!
    peace,
    j

  12. 12
    Maik

    Schade ich konnte es leider nicht sehen, da dass Netz down war. Gibt es irgendwo einen Mitschnitt, Audio oder Video, den man sich herunterladen kann?

    Vielen Dank.

  13. 13

    @Maik: Bisher nicht, soweit ich weiß. Zwischen Stream und Archiv gibt es eine Menge rechtlicher Unterschiede, welche die Gründe dafür sein könnten, aber ich frage mal nach und gebe Bescheid.

    Update: Es wird evtl. (!) einen Zusammenschnitt geben.

  14. 14

    Meine Freundin hatte mir von dem Stream berichtet… sodass ich Fettes Brot mitten in der Nacht (in Thailand) zuhören durfte… leider war der Stream nach ca. 25 Minuten weg :-(. Doof, dann hoffe ich mal auch, dass noch ein Mitschnitt auftaucht, Grüße, Dennis

  15. 15

    Leider ist mir der Hinweis entgangen.
    Kann auch dadurch beeinflusst sein.
    Dass es reichlich anderes ‚Futter‘ gibt.

    Die Sender, Verlage oder Netzbetreiber
    locken des öfteren mit zeitlich begrenzt-
    ten Livemitschnitten o. gar mit, wie hier.
    mit einer Übertragung von Konzerten o.
    anderen Veranstaltungen.

    http://www.t-mobile-streetgigs.de/funkhaus

    Das hat sicherlich keinen Einfluss auf die neue
    http://www.re-publica.de

Diesen Artikel kommentieren