6

Slow Media

Mittlerweile ist das gesamte Spreeblick-Team komplett in die abschließenden Vorbereitungen der re:publica eingespannt. Die vom 14. – 16. April in Berlin stattfindende Konferenz, die wir seit nunmehr vier Jahren gemeinsam mit newthinking veranstalten, fordert den Großteil unserer Aufmerksamkeit, denn wir erwarten bis zu 2.500 Gäste und wir geben uns größte Mühe, dass diese drei großartige Tage erleben werden.

Falls es also auf Spreeblick derzeit mal um 17 Uhr noch immer „Guten Morgen!“ heißt, bedeutet das nicht, dass wir spät aufgestanden sind. Sondern eher, dass wir noch nicht zum Schlafen gekommen sind.

Wir bitten um Entschuldigung und bedanken uns für euer Verständnis!

6 Kommentare

  1. 01

    Also Nein, dafür habe ich weiß Gott kein Verständnis. Eigentlich ist das sogar viel mehr eine Frechheit. Meine F5 Taste glüht bereits und in jeder Sekunde warte ich auf neue geistige Ergüsse direkt von der Spree. Ich bin zu tiefst enttäuscht und verweise daher auf das heutige Datum, auch wenn ich selbst kein Freund dergleichen bin!

  2. 02
    alex

    verständnis ja, aber langweilig ist mir ;)
    frohe ostern euch!

  3. 03

    Naja

    Es wird doch zur Genüge von der angesprochenen Veranstaltung berichtet.

    Ansonsten unterhält man sich mit „Missbrauchsopfern“, deren Probleme sich endlich mal den notwendigen Öffentlichen Raum schaffen. um zu analysieren, mit welchen anderen Methoden man virtuellle Straftaten als
    unbewusst/beabsichtigt begehen kann. Egal, es kommen sicherlich einige zu Wort, die wichtiges u. hoffentlich richtiges zu sagen haben.

    Mal schauen -;)

  4. 04

    1.
    01
    Torsten

    Also Nein, dafür habe ich weiß Gott kein Verständnis. Eigentlich ist das sogar viel mehr eine Frechheit. Meine F5 Taste glüht bereits und in jeder Sekunde warte ich auf neue geistige Ergüsse direkt von der Spree. Ich bin zu tiefst enttäuscht und verweise daher auf das heutige Datum, auch wenn ich selbst kein Freund dergleichen bin!
    01.04.2010 um 15:17 | Antworten
    2.
    02
    alex

    verständnis ja, aber langweilig ist mir ;)
    frohe ostern euch!
    01.04.2010 um 16:51 | Antworten
    3.
    03
    Pipi

    Naja

    Es wird doch zur Genüge von der angesprochenen Veranstaltung berichtet.

    Ansonsten unterhält man sich mit „Missbrauchsopfern“, deren Probleme sich endlich mal den notwendigen Öffentlichen Raum schaffen. um zu analysieren, mit welchen anderen Methoden man virtuellle Straftaten als
    unbewusst/beabsichtigt begehen kann. Egal, es kommen sicherlich einige zu Wort, die wichtiges u. hoffentlich richtiges zu sagen haben.

    Mal schauen -;)

    Stimmt was nicht? Kommentar oder Namen anklicken zum Korrigieren.

    Schäm

    Auch ich wünsche allen ein wunderschönes Osterwochenende abseits von Stress und Verantwortung.

  5. 05
    Rox

    Problem: vor „Guten Morgen“ erschein ich nicht im Büro

  6. 06

    Wurde ja langsam Zeit, dass Ihr Euch endlich mal an unserem Rhythmus anpasst! ,-)

Diesen Artikel kommentieren