8

Irgendwo hin

ix hat nebenan viel Freude an Robert vom YouTube Team und dem Thema Umsatzbeteiligung.

Eine Behauptung, die vollkommen falsch ist, denn ix hat lesbar wenig Freude an Robert vom YouTube Team (und dem Thema Umsatzbeteiligung). Ich deswegen aber sehr.

8 Kommentare

  1. 01

    sorry – verstehe weder den spass noch den ärger über die reaktion von youtube.
    an dem konkreten beispiel mag deren vorgehen vielleicht lächerlich aussehen. dass die sich in sachen nutzungs-/urheberrechte nach allen seiten hin absichern, sollte doch wohl aber jedem klar sein.
    und ob er das video selbst gedreht hat, oder nicht, kann robert ja nicht wissen.
    natürlich ist das ganze procedere ein völlig unverhältnismäßiger akt, gemessen an dem snickers. aber wundert sich im ernst jemand darüber?

  2. 02
    Philipp Jahner

    Ja aber wo kämen wir denn hin, wenn wir uns nicht mehr wundern würden?

  3. 03
    Martin

    Früher, zu meiner Zeit, da saßen Gatekeeper an einem Tisch, haben einen höflich-bürokratisch gesiezt, sich das Video angesehen, sich per Unterschrift bestätigen lassen, dass man die Rechte am Inhalt hat und ist mit einem Snickers nach Hause gegangen.
    Ich kann den Spaß und Ärger an der Unsicherheit des Ablaufs sehr gut nachvollziehen.

  4. 04

    @Tim: natürlich kann „robert“ wissen, dass ix das video selbst gedreht habe. ich habe es ihm (youtube) mehrfach gesagt: einmal als ich die agbs des beteiligungsprogramms bestätigt habe, dann nochmal als ich auf der bewerbungsseite explizit bestätigen sollte, dass das video von mir ist und keine rechte verletzt und dann habe ich es ein paar tage später auf nachfrage (ein bisschen pampig, aber eindeutig) erneut per formular bestätigt. erst dann kam „robert“ und fragte nochmal per textbaustein-email. ich kann das durchaus witzig und absurd finden.

    [und wenn „robert“ sich das video angesehen hätte (ich weiss, das ist zuviel verlangt), hätte er sich die textbausteine zu den musik- und soundlizenzen auch sparen können.]

  5. 05

    ix hat Recht: es ist witzig und absurd! :D

    @Tim: Selbst wenn Robert nachfragt, kann er nicht wissen, dass ix das Video selbst gedreht hat. Wenn er es ihm beim ersten Mal nicht glaubt, warum dann beim zweiten oder dritten Nachfragen?

  6. 06

    ja, ist ja alles richtig.
    mich wundert es halt nicht und daher hält sich meine belustigung auch in grenzen. aber ist ok ;)

  7. 07

    @Tim: Sicherlich ist es verständlich, dass man sich absichert, aber hier wirkt es nunmal witzig, weil absurd. Im Grunde hast du auch Recht: Es sollte einen nicht mehr wundern. :)

  8. 08

    Wie vielfach schon angemerkt,
    sollen die User als eine Art von Selbstläufer,
    das von Interessen gesteuerte Internet selbstständig füllen.

Diesen Artikel kommentieren