71

Der deutsche Kader zur WM

Joachim Löw hat, seit der aktuelle Nivea-Spot neuerdings im Fernsehen läuft, das allerletzte bisschen Rest Glaubwürdigkeit und Respekt eingebüßt. Es fällt schwer zu glauben, ein Trainer sei innovativ und frisch und jugendlich, wenn er Werbung für eine Marke macht, mit der Großmutter ihre Rückenexzeme zu bekämpfen sucht.

Aber gut, es geht hier ja um den Kader. 27 Mann hat er nominiert.

Torhüter

Manuel Neuer
Floats like a butterfly, stings like a bee. Neigt zwar zu unkontrollierten Ausflügen ins Grüne, aber: ist immer dann am besten, wenn man ihn am nötigsten braucht. Hoffentlich die Nummer eins.

Tim Wiese
Eine Art Ulf Kirsten im Tor: National je nach Gemütsverfassung gut bis aussergewöhnlich, international kann man statt seiner auch das Maskottchen aufstellen. Immer, wenn es auf hohem Niveau eng wird, macht Wiese sich dünne.

Hans-Jörg Butt
Seit Raimond Aumann 1990 mitgenommen wurde zur WM, wissen wir: Dritte Torhüter werden nach ihrer Frisur ausgewählt. Je abwegiger, desto besser. Deswegen wäre Weidenfeller die bessere Alternative gewesen, aber naja.

Abwehr

Per Mertesacker
Gesetzt, aber sowas von. Wenn eine Mannschaft einem Körper gleicht, ist Mertesacker der Allerwerteste. Und das, obwohl sein Saisonverlauf holprig war wie eine fränkische Landstraße. Hat aber mehr internationale Erfahrung als Westerwelle, immerhin.

Heiko Westermann
Soll wohl als Innenverteidiger mitgenommen werden. Spielt er diese Saison bei Schalke ja auch dann und wann. Ob gut, ob eher so mittel, beantwortet folgende Frage: Warum hat Felix Magath wohl Christoph Metzelder eingekauft?

Serdar Tasci
Würde man eine Konzeptplatte über Tasci machen, der Titel müsste „Wille und Willkür“ sein. Irgendwas mit Techno. Wahrscheinlich der zweitbeste Innenverteidiger gerade, was nicht für die Qualität des Kaders spricht.

Arne Friedrich
War schon, als es bei der Hertha noch einigermaßen gut lief, international überfordert. Wann immer der Ball in seine Nähe kommt, schickt man Stoßgebete gen Himmel. Hat in den letzten Jahren bewiesen, dass er die deutsche Abseitsfalle nicht versteht. Steht hoffentlich unter dem Nutella-Fluch: Wer Werbung für Schokoladenbrotaufstrich macht, fliegt aus dem Kader.

Andreas Beck
Fällt nicht um, wenn er den Ball spielt. Gut, nicht?

Holger Badstuber
Hoffnungsträger. Kann saubere Pässe zur Spieleröffnung spielen, was ihn von vielen Konkurrenten unterscheidet. Wird in zwei Jahren bester deutscher Innenverteidiger sein: bis dahin muss man abwarten.

Denis Aogo
Streichkandidat.

Jerome Boateng
Wenn Boateng Zweikämpfe im Sechzehner eingeht, bleiben deutschlandweit Herzen stehen. Ungestüm ist ein nettes Wort für seine Tappsigkeit.

Philip Lahm
Hat diese Saison Robben vor die Nase gesetzt bekommen und trotzdem gegen jede Wahrscheinlichkeit selbst in der Champions League hinten dichtgehalten. Erstaunlich.

Marcell Jansen
Kann inzwischen wieder laufen. Jansen ist der Ribéry unter den Aussenverteidigern: Nach vorne geht immer was, aber die Defensivarbeit überlässt er gerne anderen. Nur: Hinter Jansen steht häufig niemand mehr. (Außerdem: Nutellafluch!)

Mittelfeld

Michael Ballack
Wird dank Schweinsteiger hoffentlich ein wenig offensiver spielen können während der WM. Kann sehr gut Pässe in die Tiefe und tödlich gelangweilt kucken.

Bastian Schweinsteiger
Bester Bayer diese Spielrunde. Ballsicher, zweikampfstark, eine richtige Sau.

Sami Khedira
Schweinsteiger im Windows-Modus. Komplizierter und neigt zum Absturz. Gutes Backup, mehr nicht.

Marko Marin
Der Ball schreibt ihm, so hört man, heimlich Liebesgedichte. Auf französisch. Von Marin wird er inniglich zurückgeliebt. Anfang der Saison noch eifersüchtig wie ein Monogamist, hat er inzwischen gelernt, ihn bisweilen abzugeben. Trotzdem kein begnadeter Swinger, aber immerhin.

Mesut Özil
Teilt seine Physiognomie mit Yvonne Catterfeld. Kann vorne drin alles spielen, und die Hälfte davon gut.

Toni Kroos
Wenn Fussball Kunst ist, ist Kroos Robert Musil. Jeder Satz ein Treffer, nimmt sich aber gerne mal Auszeiten zwischendrin. Spielt gerne die komplizierten Bälle, wenn einfacher angemessen wäre.

Christian Träsch
Streichkandidat.

Piotr Trochowski
Schaltet langsamer als ein Renault, und ist ab einem gewissen Tempo fortwährend überfordert. Also, international eigentlich immer.

Sturm

Thomas Müller
Wenn Fussball Kunst ist, ist Müller Thomas Mann. Schreibt hunderttausende Seiten voll, weil das die Wahrscheinlichkeit erhöht, auch mal was aussergewöhnliches zu veröffentlichen. Spielt gerne die einfachen Bälle, wenn kompliziert spielentscheidend sein könnte.

Mario Gomez
Wäre gern so gefährlich wie Tchernobyl, ist aber momentan eher eine Sandburg. Braucht Mitspieler, die wie Kellner funktionieren; die also jede Bestellung aufnehmen und ihn angemssen bedienen. Passt nicht ins System, hat trotzdem mehr Freunde als Wolf Biermann. Leider.

Miroslav Klose
Erstaunlicher Spieler. Hat zwar nichts vorzuweisen das letzte Jahr über, wird aber hoffentlich die Überraschung der WM. Wechselt danach nach Kaiserslautern; das ist da, wo alle Gullideckel Deutschlands herkommen.

Cacau
The one move man. Kann aus exakt 22,7 Metern jederzeit den Winkel treffen. Sonst nichts. Kein Konterstürmer, kein Flügelstürmer, keine taktische Disziplin. Wird nur deswegen eingeladen, weil Mario Gomez momentan Vergleichsgröße ist, und nicht – sagen wir – Diego Milito.

Lukas Podolski
Hieß früher mal der Unbekümmerte, aber seit Diederichsen eine Abhandlung über den „Geniebegriff im zeitgenössischen Fußball und seine Verfleischlichung in Lukas Podolski“ geschrieben hat, hat er Komplexe. Kann man verstehen. Muss in Köln mehr arbeiten, als es einem Künstler recht ist; WM wird beinah Urlaub für ihn. Kann dann wieder unbekümmert sein, was Hoffnung lässt.

Stefan Kießling
Alles, was Kuranyi kann, kann Kießling besser. Letzte verbliebene Hoffnung darauf, dass Gomez nicht spielt.

71 Kommentare

  1. 01

    Eine exakte Beschreibung der Qualitäten der nominierten Spieler. Herzhaft gelacht, gerade weil alles so stimming ist.

  2. 02

    Großartige Kommentare. Deutet alles auf Vorrundenaus.

  3. 03

    Wahnsinn! Du knüpst ja an alte Fooligan-Zeiten an. Sehr amüsant. Ich hätte mich noch über ein paar Kommentare zu den Nicht-Nomminierten gefreut :)

  4. 04

    Wunderschön! Soviel Spaß an diesem grauen Tag. Können wir das jetzt bitte auch für die gegenspielenden Elfen haben?

  5. 05
    Jürgen

    „holprig wie eine fränkische Landstraße“? In welchen Klischees lebt Ihr denn???
    Trotzdem toller Artikel! Danke!

  6. 06
    Frédéric Valin

    @creezy: Alle?
    Ich hab hier hundert Seiten Rant gegen Domenech auf dem Rechner, die post ich dann während der WM.

    @mettskillz: Seltsam finde ich, Großkreutz nicht mitzunehmen. Und Hummels nicht. Hummels hat ähnliche Veranlagungen wie Badstuber, bloß nicht so ballsicher. Aber der wird mal ein Großer. Großkreutz wär ein gutes Backup für Özil, und der ist ein Kampfschwein. Dafür Trochowski raus.

    Dass Kuranyi nicht dabei ist, kann ich völlig nachvollziehen.

  7. 07
    dany

    @Frédéric Valin: Lass mich raten du bist nen Dortmunder!!!!!!!!!!!!!!!!! da wette ich für…… Grosskreutz als Backup für Özil ich lach mich gleich schlapp hier!

    Hummels muss auf jeden Fall mit genauso wie Höwedes die 2 stärksten Innenverteidiger der Liga wie ich finde!
    Westermann kann zu Hause bleiben!

    Aber zu dem Beitrag……. ENFACH NUR HERRLICH!!!!!!

    Besten Dank

  8. 08
    Malte

    Höwedes zuhause zu lassen finde ich ehrlich gesagt am Wenigstens verständlich. Großkreutz steht zurecht nicht im Kader.

    Und zu Tim Wiese: Mal das Spiel gegen Juventus gesehen? Vo wegen auf hohem Niveau nichts gerissen.

  9. 09
    dany

    @Malte: So sehe ich das auch!
    Der Grosskreutz hat bei der WM aber mal GARNIX verloren ist doch ein Witz die Nominierung auch wenn es nur zum testen ist!!

    Ein Jansen der verletzt ist und seit Wochen nicht mehr gegen den Ball getreten hat ist im Kader Höwedes und Hummels nicht !!!

    Das ist schon echt seltsam mich würde mal interessieren was für eine Begründung unser tolle Bundestrainer dafür hat!

  10. 10
    Frédéric Valin

    @dany: Lauterer bin ich, Lauterer.

  11. 11
    Name "muss sein"

    Großkreutz ist die größte Nulpe der Bundesliga, sozusagen der neue Dortmunder Odonkor..einfach so eine richtige Graupe.
    Eine typische Löw Nominierung, mit Badstuber die schlechteste.

    Großkreutz soll also dabei sein und bei Kuranyi den konstantesten Stürmer der letzten Jahre,da ist es verständlich ihn nicht mitzunehmen!

    Fazit:Die BvB Fans sind die lustigsten Vögel auf der Erde..

  12. 12
    dany

    @Frédéric Valin: Ja dann solltest du dir mal Spiele vom BvB anschauen und nicht nur Lautern. Dann würde deine Meinung anders sein. Der Kerl kann GARNIX ausser viel laufen!

    Ich weiss nicht was der so tolles geleistet haben soll diese Saison das man ihn als „zu recht“ in die N11 berufen hat!

    LG

  13. 13

    Friedrich? Podolski? Klose?

    Ich glaube Thorsten Frings hat recht mit seiner Meinung.

  14. 14

    Weidenfeller als Frisurenträger mit zu nehmen, ist nicht nötig. Es gibt doch Tim Sonnenbank Wiese, der deckt locker alle Frisurenverbrechen ab, die eine Mannschaft so brauctht.

  15. 15
    Amo

    Ich bin Dortmund-Fan, aber bevor Löw Großkreutz nomiert, sollte er lieber Weidenfeller mitnehmen. Oder einen von der Ersatzbank. Aber doch nicht Großkreutz. Der steht nur auf dem Platz, weil die Dortmund-Fans sich mit ihm identifizieren, nicht weil er Fußball spielen kann.

  16. 16
    dany

    @Frédéric Valin: Ach und nochwas…..

    Kuranyi ist für mich auch kein Superstürmer….. aber im Nationalteam MUSS es nach Leistung gehen und nicht danach wem der Jogi leiden kann oder nicht!

    Eine Nominierung von Kuranyi hätte also ZWINGEND sein müssen aber nein stattdessen wird Poldi und Klose mitgenommen die insgesamt 5 mal getroffen haben ……Kuranyi 18 mal.
    Kuranyi trifft seit mehreren Jahren IMMER 2stellig in der Saison!
    Ich verstehe deine Aussagen Überhaupt nicht…. entweder bist du doch ein Dortmunder oder hast einfach zu wenig Ahnung von dieser Sportart!
    SORRY

    Nach Leistung geht es aber anscheind nicht beim Jogi

  17. 17

    Sehr schöner Beitrag! =)

    Nur bei Cacau muss ich heftig widersprechen, denn ihn auf seine Distanzschüsse zu reduzieren ist grundweg falsch, da er so nun wirklich nur wenige Tore erzielt. Im Gegenteil ist er ja lange Jahre eigentlich immer eher mitspielender Stürmer und Zuarbeiter gewesen, was ihn von Gomez und Klose unterscheidet.

    Ausserdem bin ich überzeugt, dass Träsch aufgrund seiner Vielseitigkeit mit dabei bleiben wird, da wir es auf den defensiven Aussen ja nun nicht ganz so dicke haben. Aber gut, ich bin da natürlich auch mit Vereinsbrille unterwegs.

  18. 18
    Frédéric Valin

    @dany:

    „Kießling ist artverwandt mit Kuranyi. Beide sind Stürmertyp Eieruhr: sie laufen und laufen und laufen und irgendwann klingelts. Sie spielen die Saison beide die Position vorne in der Spitze, Kuranyi als Brecher, Kießling als Bande. Kuranyi ist in fast allen Bereichen schwächer. Kießling ist schneller, ballsicherer, geht mehr Zweikämpfe ein, schießt häufiger aufs Tor und hat einen stillen, zurückhaltenden Charakter. Kuranyi ist kopfballstärker und… jedenfalls ist er kopfballstärker.

    In einem 4-2-3-1 hätte man für beide keinen Platz, wenn Gomez spielt. Fürs 4-4-2 aber wäre Kießling die bessere Option.“

    http://www.spreeblick.com/2010/04/18/bundesligaspieltag-31-sturmerfrage-und-hoffenheim/

    Ich hab sieben Dortund-Spiele gesehen diese Saison und sechs Hamburg-Spiele. Und dazu muss ich sagen: Trochowski kann noch nichteinmal viel laufen.

  19. 19

    Ne ne ne… auch wenn ich Dir sonst zustimme.. aber bei Weidenfeller vs. Butt nicht. Butt war dieses Jahr einer der besten Keeper der Liga und steht zurecht im Kader.

  20. 20

    Bayern Fan Frédéric ? ;)

    Ich mein, …. Schweinsteiger und Müller? Kießling besser als KevKev? Wiese seine Patzer bei Juve und Glasgow haste gesehen aber unzählige Glanztaten dieser Saison nicht? Tasci 2. bester IV?

    Eigentlich auch egal, was du geschrieben hast, die WM wird so oder so ein Desaster für Deutschland :D

    Wo ist eigentlich Hitzelsperger? ^^

  21. 21

    Eigentlich wollte ich so unfair sein und an dieser Stelle Malte hinterher heulen. Hab ich mir fest vorgenommen!
    Aber: Der Artikel ist toll!
    (Auf der anderen Seite habe ich keine Ahnung von Fußball)

  22. 22

    Deutsche Presse und Blogs: Die Deutsche Nationalmannschaft, der Trainer und alle Spieler sind total unfaehig, mehr als die Vorrunde kommt da nie bei raus! Warum treten wir da ueberhaupt an?

    Englische Presse und Blogs: Die Premier League ist die beste der Welt, wir haben die besten Spieler der Welt, Rooney ist Gott und Favoriten fuer die Weltmeisterschaft sind wir sowieso. Eigentlich brauchen wir nur noch den Pokal abzuholen.

    Ergebnis:
    England scheidet bei den Gruppenspielen aus. Deutschland kommt mindestens ins Halbfinale.

  23. 23
    fewweffwe

    Und trotzdem werden alle wieder deutschtümeln, während sie auf die typischen Deutschen schimpfen (die sie eigentlich selbst sind, bei ihrem Urlaub in der Toscana), und ganz doll weltoffen und Meister der Herzen sein, beim Public Viewing…

  24. 24
    Armin-toll-finder

    Fand der Artikel ja schon gut, der Satire wegen…aber Armin hat es auf den Punkt gebracht… göttlich! :D

  25. 25
    Frédéric Valin

    @Armin: Also Viertelfinale sollte es schon werden bei den Gegnern. Alles andere wäre ziemlich lächerlich.

  26. 26

    @Armin: „Deutschland kommt mindestens ins Halbfinale.“

    Das will ich nicht hoffen, ich wünsche mir regelrecht ein Ausscheiden nach der Gruppenphase, sonst kommt der Löw wohl noch auf den Gedanken weiter zu machen. ;) Und sogesehen, sind die Spieler noch viel zu gut, die er nominierte.

    Und hey, war es jemals anders, als wenn es zu einer WM/EM keine 82 Mio Bundestrainer gegeben hat?! :D >Wir< sind eben so!

  27. 27

    Nach 4 Jahren Löw sollte eigentlich auch der Letzte verstanden haben, dass der einen Turnierkader nicht nach „Leistung“ (also die beste Form in der Rückrunde der aktuellen Bundesligasaison) aufstellt, sondern sich ein Team baut, das zusammen passt und seine taktischen Vorgaben umsetzen kann. Unter dem Aspekt ergeben die meisten Nominierungen Sinn (aber nicht alle).

  28. 28
    johannes

    wiese, marin, özil und cacau unterbewertet, ansonsten treffend und frisch.

    aber echt jetzt – wolf biermann hat freunde?

  29. 29

    Lieber zehn Kuranyis als ein Gomez.

  30. 30
    Sebastian

    @Name "muss sein": aber der Odonkor war schnell! :D
    ansonsten hat Badstuber dieses Saison schon einige internationale Erfahrung sammeln können, im Gegenzug z.B. zu Hummels. Von daher is es ok. Und den Höwedes hätte ich mir vielleicht auch noch gut vorstellen können.

    @Sten: Danke! Sehr schön auf den Punkt gebracht.

  31. 31

    @André:

    Och, 82 Mio vielleicht nicht, aber da koennen wir hier ganz gut mit. Einfach mal 606 hoeren (sofern Euch Tante laesst), da sollten so 51 Mio auch drin sein. Im Extremfall sogar 62 Mio.

  32. 32
    xconroy

    Wer fehlt:
    -Frings (statt Khedira)
    -Castro (statt Träsch)
    -Ebbers (statt Cacau).

    (ich hab nix gegen den VfB. Lehmann hätte ruhig mitgekonnt, finde ich).

  33. 33
    kkaddi

    Dieser vorläufige WM-Kader, den Jogi Löw heute bekannt geben hat, war für mich eine reine Überraschung. Mal sehen, welche vier Spieler Jogi Löw noch streicht, vor der WM.

    Nach meiner Ansicht hätte Jogi Löw K. Kurani,Thorsten Frings und Patrick Helmes mitnehmen sollen, anstelle von Christian Träsch, Andreas Beck und Mario Gomez. Man kann gespannt sein, ob es noch mal so ein Sommermärchen wird, wie vor vier Jahre in Deutschland.

  34. 34
    Sami

    Er heißt Sami Khedira nicht Samy Khedira.

  35. 35
    Tin

    Frederic, kommst du aus Köln? Oder was verbindet Lukas Podolski mit Hoffnung? Der hat seit 2006 gerade 17 Tore in der Bundesliga geschossen. Kevin Kurányi schafft das in einer Saison. Aber ein Gutes hat diese „Selecção“. Löw wird nach der WM sich einen besser bezahlten Job suchen. Vielleicht wie Netzer, als Berater, Vermittler und TV-Experte.

  36. 36
    kkaddi

    @xconroy(32) An Ebbers, habe ich gar nicht einmal gedacht. Ebbers hat in der Zweiten Liga, richtig klasse gespielt.So viele schöne Tore geschossen. Allein aus diesem Grund hätte Ebbers verdient gehabt an der Weltmeisterschaft mit teil zu nehmen.

  37. 37
    Fabian

    Fred, wenn das mit den Gleichnissen nicht wäre, ich würde mir viel mehr Artiel durchlesen. Aber danke, dass du das mit dem 442 / 4231 (erneut) so gut erklärt hast.

  38. 38
    Nico

    Was Nivea angeht, liegt der Autor verkehrt. Nivea ist eine sehr moderne Marke, die deutschlandweit so ziemlich das stärkste Marketing aufweist.

  39. 39
    detailgetreu

    Von richtig viel Fußballverständnis kündet der Artikel aber nicht unbedingt. Wenn ich mir deine Meinung zu einigen Spielern ansehe, dann ist die Vermutung, dass du den Artikel aus dem hohlen Bauch heraus und ohne ein wenig Recherche geschrieben hast, nicht erst mit der Fehlschreibung von Marin und Khedira bei mir aufgekommen.
    Und einige Sprüche sind schon auf BILD-Niveau, da bin ich von diesem Blog eigentlich wirklich anderes gewöhnt. Deutlich anderes, denn ich lese ihn wirklich gerne und auch schon etwas länger.

  40. 40

    so viel scheiße auf einmal habe ich schon lange nicht mehr gelesen. lasst euch sagen: es steckt nicht im spiegel, was man im spiegel sieht. freue mich schon auf die comments in zwei monaten!

  41. 41
    Dawelin

    Also jetzt reichts! MASKOTCHEN?!?! Ulf Kirsten war ein Weltklassestürmer. Flugkopfbälle auf Grasnarbenhöhe im Dutzend mitsamt flüssigem Telemark. Ein Mann mit Charakter, Nonchalance und Lebensnähe. 100 Länderspiele, hinter und nach dem eisernen Vorhang. 2002 hat er mit Leverkusen ganz Europa an die Wand gespielt, bis dann Zidane diesen Sonntagsschuss herausholte. Dass ihm Zeitfussballlebens solche Gurken wie Bierhoff in der DFB- Stammelf vorgezogen wurden, hat mehr mit den „Qualitäten“ der „Trainer“ (Vogts und Ribbeck) zu tun als mit allem anderen.

    Ich fand es ja schon merkwürdig, wie der Monsieur Valin die Bundesliga am laufenden Meter verhohnepipelt hat, aber hier hört der Spass wirklich auf. Wann bekommen wir denn einen Artikel über die Aussichten der Genossen Franzmänner für die WM zu lesen? Darüber wird sich beschämt und mit Recht totgeschwiegen. Dieser deutsche Kader gibt zwar keinen Anlass zu Jubelstürmen, aber a) haben wir einen b) haben wir keinen anderen und c) siehe Gary Lineker.

    P.S.: Alle die sich jetzt über Löw beschweren, sollten immer daran denken, dass es Ribbeck gab und Sammer geben könnte.

  42. 42
    Frédéric Valin

    @xconroy: Der Frings ist doch inzwischen der Franzose unter den defensiven Mittelfeldspielern: verliert jeden Zweikampf, gegen wen auch immer. Kann keinen vernünftigen Pass nach vorne spielen, immer nur die Diagonalen. Und langsam ist der geworden. Der hat seinen Zenit längst überschritten.

    Bei Castro bin ich gleicher Meinung.

    @Tin: Zu Hoffnung berechtigt bei Podolski eigentlich nur, dass er in der Nationalmannschaft immer deutlich besser gewesen ist als im Verein.

  43. 43
    Frédéric Valin

    @Dawelin: Lustigerweise habe ich glaube ich noch nie im Leben auch nur einen netten Satz über die französische Nationalmannschaft geschrieben.

  44. 44
    Frédéric Valin

    Krass. Bei Großkreutz hab ich mich tatsächlich deutlich vertan. Der hat ja eine beschissene Statistik.

    Gut, also Großkreutz ist keine gute Idee.

  45. 45
    kkaddi

    Nach dem Wechsel vom FC Bayern zurück, zum 1 FC Köln, war für Lukas Podolski nicht leicht.Da Poldi, drei Jahre kaum bei den Bayern zu Einsatz kam und so keine Spielpraxis nicht mehr hatte.Aber für die Nationalmannschaft hat Poldi weiter Tore geschossen.

    Deswegen war doch klar, dass Poldi, erst mal eine gewisse zeit braucht. Um sich neu wieder in Köln an zu kommen. Um erst mal sich wieder neu in die Mannschaft ein zu leben. Dazu brauchte Poldi halt sein zeit.Bei der WM wird uns, Poldi allen wieder Zeigen, dass er schöne Tore Schiessen kann.Damit Poldi mal wieder zur Ruhe kommt .

    Ich fände, nach 20 Jahren, wäre es doch mal Zeit wieder den WM Titel zu holen. So, wie damals , vor 20 Jahren ,als Franz Beckenbauer noch Trainer war. Das wäre doch mal so einen richtige gute Story für die Presse .

  46. 46

    also der großkreutz darf schon aufgrund seiner miesen friese einfach nicht mit, den anblick ertrag ich einfach nicht. die friese von wiese reicht.

    hummels hätt ich gern im kader gesehen. was friedrich da immer noch soll, versteh ich nicht. ich krieg immer angst, wenn der ball in seine nähe kommt – er ja aber auch.

    cacau kann mehr als in den winkel treffen.

    frings gehört nach der leistung in der rückrunde eigentlich auch in den kader, aber er hat natürlich schon abgebaut. und es ist ok, dass löw hier khedira und die hässliche bayernwurst auf der position nominiert.

    andreas beck – wer war das nochmal, hat der eigentlich dieses jahr in der bundesliga gespielt.

    für friedrich und/oder beck hätt ich eher auf castro gesetzt, der kann auch noch gut auf der 6 spielen.

  47. 47
    KPG81

    Unterm Strich geht der Kader schon in Ordnung. Letzten Endes hängt der Erfolg oder Misserfolg ohnehin von den arrivierten Spielern ab und nicht von den Nachwuchs- und Perspektivspielern. Ich hätte zwar den einen oder anderen Zuhause gelassen, aber wer bin ich, dass ich Löw in die Arbeit reden darf? Zugegeben, nach den geplatzen Vertragsverhandlungen wart mir Angst und Bange um die Nationalmannschaft und die WM, aber mittlerweile hat sich bei mir wieder Zuversicht, ja wirkliche Freude auf die WM breit gemacht. Löw hat einen Plan, der über das reine Leistungsprinzip hinaus geht, und den zieht er konsequent durch. Das ist zunächst einmal ermutigend. Ob der Plan ein Guter ist, werden wir erst nach der WM bewerten können (aber ganz sicher wird es nicht an Hummels oder Castro gelegen haben, was auch immer bei der WM geschehen wird).

    Mein Tipp an alle: Schaut euch noch einmal die guten und wichtigen Spiele der letzten beiden Jahre an (da kommt doch erstaunlich viel Material zusammen, auch wenn sich die mageren Zeiten so tief in unser Gedächtnis gebrannt haben) und stellt euch vor, dass die Mannschaft bei der WM ähnlich gut spielen (und vielleicht sogar die Schwächen in der Defensive abstellen) wird. Dann kann man auch verstehen, warum der Kevin nicht dabei ist, sich vor allem Dingen aber auf die WM freuen.

  48. 48

    Im Großen und Ganzen gute Vorstellung der Berufungen. Allerdings möchte ich bei einem Spieler oder besser gesagt einem Tormann widersprechen. Butt ist bestimmt nicht nach der Haarpracht nominiert worden. Wer im Tor des deutschen Meisters sowie Finalisten des DFB Pokals und Champions League steht kann mit anderen Qualitäten aufwarten, da bin ich mir sicher.

  49. 49
    janeisklar

    ich stimme eigentlich jedem kommtar im artikel zu. nur die von butt und wiese stimmen(meiner meinung nach) absolut nich.

    wiese wird von (von ziemlich allen) mannschafts-kameraden „spiegel“ gennant,weil er stämndog an seinen haaren rumfummelt ;) (google mal ;) )

    und butt im toer…fände ich nich schlect.er hat erfahrung und hat gute leistung gebracht. exakt wie lehmann bei der letzten wm ;)

    ps: bin norddeutscher.also kein bayern-fan ;)bin aber auch kein fan von irgendeinem verein,sondern nur interessierter beobachter ;)

  50. 50
    janeisklar

    nachtrag: wiese finde ich auch besser als neuer

  51. 51
    Apfelsaftschorle

    Kommentare 27 und 48 sagen eigentlich alles =)

    nun noch mein persönlicher Senf:

    1. Arne Friedrich:
    Gut er hat nun wirklich nicht den sichersten Eindruck gemacht diese Saison, nur sollte man nicht übersehen das Hertha nach 16/17 Spielen die Beste Abwehr der Rückrunde stellt
    das fällt zwar zum Großteil auf Drobny, aber Friedrich spielt da nunmal auch mit

    2. Ich persönlich hätte Castro anstatt Aogo nominiert, aber Jogi wird schon wissen was er tut

    Ich freue mich auf Kross, Özil, Marin und Müller in der Offensive =)
    gepaart mit Kiesling kann das echt was werden ;-)

  52. 52

    Eine wunderbare Beschreibung, der Spieler, wirklich belustigend.
    Ich hoffe ja das die WM-Rasenplatze aussehen, wie Pommersche Rübenäcker, damit es zulässige ausreden gibt, warum die Deutsche Manschaft schon in der Vorrunde so verkackt hat.

    Nochwas, schmirt sich Joachim Löw & Tim Wiese Nutella statt Nivea in Antlitz?

  53. 53
    Lord of Anal

    Ungefähr auf dem Niveau von Oliver Welkes Degenerierten-Wochenschau.
    Auf die vielen Schwachsinnigkeiten in den Vergleichen will ich gar nicht eingehen, nur so viel: Metzelder kommt für Bordon, nicht für Westermann.

  54. 54
  55. 55
    Frédéric Valin

    @Lord of Anal: Und Matip leihen sie dann nach Nürnberg aus, ja?

  56. 56

    Was die meisten Leute übersehen: Fussball ist ein Mannschaftssport. Die Nationalelf sollte nicht einfach die Momentaufnahme der zur Zeit formstärksten Fussballer mit deutschem Pass sein. Die Chemie zwischen Spielern und Stab muss stimmen. Kuranyi mag mal eine gute Saison gespielt haben, aber ist er wirklich ein besserer Stürmer als Klose? Zudem hat er sich unkameradschaftlich verhalten, als er nicht zum Zug kam. Selbiges gilt für Lehmann und Frings, die aber auch wegen ihrer Leistungen zurecht aufs Altenteil gehören.

  57. 57
  58. 58
    handzon

    Woher kommt eigentlich das Löw-Bashing und die Löw-raus-Stimmung. Matthias-Sammer-Verschwörung?

  59. 59

    in punkto streichkandidaten..
    jetzt, wo ballack raus ist, bleiben noch drei.
    aogo könnte sich mit seiner engagierten leistung gegen malta nachdrücklich beworben haben, zudem ist er vielseitig einsetzbar (und da wäre noch die sache, dass er, wenn er 10 sekunden a-pflichtspiel in den füßen hat, nicht mehr für kamerun spielen kann. das wissen die beim dfb.) ‚vielseitig einsetzbar‘ gilt auf jeden fall auch für träsch (zumal: als laufstarker auch-sechser vielleicht gerade wirklich wichtig). entsprechend würde ich eher tippen, dass beck (kann nur rechtsverteidiger, das zwar gut, aber: lahm, träsch, westermann, boateng..), jansen (zu unsicher nach verletzung?) und trochowski (kann nicht rennen, kam in hamburg auch fast nur von der bank) rausfallen werden. alternativ boateng statt jansen. vor allem auch wegen ewähnter tapsigkeit.
    (im grunde ist mir das aber auch alles reichlich quark. mission vorrundenaus 2010 ist am laufen.)
    prost.

  60. 60

    wiese ist zwar ein depp, hat international bremen schon so einige mal alleine weiter gebracht. gegen ajax auswärts zum beispiel. usw.
    der hat in den hexenkesseln schon gespielt und zwar durchaus überragend. nur gegen juve war das damals nichts.

  61. 61

    Sehr schön, sehr schön… :)
    Die Aufstellungen der anderen WM-Kader könnt ihr übrigens hier finden. Auch die Vereine in denen die Spieler normalerweise spielen:
    http://www.chocobrain.com/content/WM_2010__Aufstellung_aller_WM_Kader_der_einzelnen_Fu%C3%9Fball_Mannschaften/A439CF98721B11DF950F319B9C58B01E

  62. 62
    niko

    naja ich sahc mahl so teilweise past das schon so aber man kanns auch übdertreiben kritick muss nicht immer negativ sein
    er selbst hätte sich warscheinlich so komentiert:naja ahnung scheint er ja einigermasen zu haben aber er sollte sie auch mahl einsetzen. negative sachen an leuten zu finden ist doch immer ieinfacher als positive!!!

  63. 63

    Jogi Löw hat sich auf jeden Fall für einen guten Kader entschieden. Dass, es dann am Ende nicht ganz gereicht hat, ist schade, aber wir sollten sehr mit unseren Jungs zufrieden sein.
    Nächstes Jahr kommt ein neues Turnier mit vielen Hochkarätern. Dort wird es dann Zeit, den Titel nach Hause zu holen!!

  64. 64

    Und das beste ist, dass wir dies auch tun werden…Spanien und die Niederlande sind nicht mehr so stark und offensichtlicherweise gab es keinen Gegner, der uns in der letzten Zeit nur annähernd das Wasser reichen konnte!

Diesen Artikel kommentieren