4

Hoch rechnen

tweet popkulturjunkie

Jens Schröder aka @popkulturjunkie hat gestern die Wahlen in NRW beobachtet, seine eigenen und erstaunlich präzisen Hochrechnungen und Prognosen erstellt und via Twitter veröffentlicht, was wiederum Ulrike Langer beobachtet hat.

Wie Jens dabei im Vergleich mit heute.de abgeschnitten hat, hat sie hier dargestellt.

[via]

4 Kommentare

  1. 01
    rht

    Ich hab ja häufig den Eindruck, dass das ZDF so stolz darauf ist, überhaupt eine Online-Redaktion zu haben, dass es darüber hinausgehend als nicht sonderlich relevant erachtet wird, mit welchem Anspruch und welcher Qualität diese denn arbeitet….

  2. 02

    und was genau ist daran interessant? das jemand die ganze zeit zahlen vergleicht, mittelwerte errechnet und dem gesetz der großen zahlen folgt oder dass beim zdf-onlinebüro nachts kaum einer arbeitet? und war es nicht so, dass die sendeanstalten ihre daten und analysen von den umfrageinstituten beziehen (Forschungsgruppe Wahlen / Infratest?

  3. 03
    Fab

    BREAKING!
    Bauer in Kassel twittert Wetter des nächsten Tages um ein Grad genauer als Kachelmann. Journalisten-Preis geht an mich, weil ichs retweetet habe!

  4. 04

    ich sag es mal so: WOW!
    twitter ist sooooo geil!

Diesen Artikel kommentieren