14

WM Spoiler


In ihrem Buch „Why England Lose“ haben Simon Kuper und Stefan Szymanski eine feuerfeste Methode zur Berechnung der Gewinnchancen internationaler Fussballteams entwickelt.
Für ihre Kalkulation berücksichtigen sie die Population und das Pro-Kopf-Einkommen der jeweiligen Nation, die Erfahrung des Teams nebst einer Messerspitze Heimvorteil.
Section Design haben das Ganze für die aktuelle Juni-Ausgabe der Wired UK hübsch grafisch umgesetzt, so dass auf auf einen Blick erkennbar ist, wer die WM 2010 gewinnen wird.
Von mir erfahrt ihr’s nicht, aber auf die prognostizierten Halbfinalspiele zwischen Serbien, Spanien, Deutschland und Brasilien könnte ich mich schon freuen wollen.
[via]
Why England Lose (amazon Partnerlink)

14 Kommentare

  1. 01

    Hui da werden wir aber gegen die Franzosen und Engländer nur ganz knapp weiter kommen. (wenn wir nicht sogar ausscheiden, weil die Erfahrung von Ballack fehlt..^^, außer es ist die Landeserfahrung gemeint.)

    Aber gegen Brasilien scheint keiner einer Chance zu haben…
    Find ich aber schon krass das Serbien so gut sein wird.

  2. 02
    Frédéric Valin

    Honduras im Achtelfinale? Das wär mal was. Noch viel besser wär natürlich ein Viertelfinale Deutschland-Frankreich, wobei ich den Ausgang lieber andersrum sehen würde.

  3. 03

    Also obwohl die Berechnungsgrundlage natürlich kompletter Quatsch ist, finde ich die Grafik sehr interessant und könnte mir tatächlich genau den Ausgang vorstellen. Mal schauen, wie es wirklich sein wird, ich bin gespannt und werde mit der ausgedruckten Grfik vor dem Fernseher sitzen :-)

    Übrigens, vielleicht habt ihr Lust mitzumachen, ich habe eine kleine Blogparade gestartet, wo alle Blogger ihren WM-Tipp abgeben können, wo wir gerade beim Thema sind:

    http://www.uiuiuiuiuiuiui.de/tipp-deutschland-fussball-wm-blogparade

  4. 04

    Abgesehen von der Grafik seh ich für Frankreich schwarz. Der Trainer ….seufz

  5. 05
    Frédéric Valin

    @Christoph: Ja. Scheiße.

  6. 06

    Was fuer ein Unsinn. Die Quant method und JP Morgan haben ganz klar ausgerechnet dass England Weltmeister wird.

    So there.

  7. 07

    Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe. Ganz klar: Spanien wird Weltmeister!

  8. 08

    @Andreas:
    Das ist nahezu Amtlich vermerkt.

    Das mit dem Spoiler ist, so meine
    ich, in erster Linie anders als in
    vBulletin.

    :-)

  9. 09

    Coole Idee, vor allem sehr gut umgesetzt. Glaube das werde ich mir gleich an die Wand machen ^^

    freu mich schon wie nen Schnitzel :-)

  10. 10
    Noergelwaldi

    Jetzt wo die Haelfte schon vorbei ist kann man das Ding ja nochmal ausgraben:

    Von 16 Mannschaften, die sich fuer das Achtelfinale qualifiziert haben wurden mit der tollen Formel gerade mal 9 korrekt vorhergesagt.

    Davon haben nur vier den vorausgesagten Platz in der Gruppentabelle erreicht.

    Haette man dagegen einfach das FIFA-Ranking aus der Grafik fuer die Prognose benutzt, waere man auf 11 korrekt vorhergesagte Achtelfinalteilnehmer gekommen, von denen auch noch 8 tatsaechlich den richtigen Platz in der Gruppentabelle haben.

    Oder anders gesagt:
    Das haette meine Oma besser vorhergesehen!

Diesen Artikel kommentieren