19

Podcast 316: Fußball

Tanja, Frédéric, Philipp und Johnny berichten Wissenwertes über Fußball (das eigentlich nur von Frédéric), American Football, Rugby, Kaninchen, Nationalgedöns, politische Plakate und Frankreich (das eigentlich auch nur von Frédéric).

MP3, 78 Minuten, 113 MB

19 Kommentare

  1. 01
    marcel

    na endlich!!!

    ;¬)

  2. 02

    Ihr lebt noch?! :-D

  3. 03

    Ein schöner Podcast! Ich habe was gelernt und es hat Spaß gemacht zuzuhören. Es war großartig, vielen lieben Dank!

    Ach übrigens lese ich ja die Spex ganz gern.

    ikari

  4. 04

    Fußball ! Peking ! Propaganda !

    Jetzt macht alles Sinn.

  5. 05
    Tom

    Taucht in meinem Podcast feed nicht auf

  6. 06

    Ich würde die Folge gerne im iTunes Store laden, da taucht sie aber leider noch nicht auf. Falls ihr daran was ändern könnt, wär super… :)

    Ansonsten, sekundärer Fussballcontent + Finanzgelaber anyone?

  7. 07
    kkaddi

    Ein schöner Podcast über Fußball. Es hat mir Spaß gemacht,den Podcast sich an zu hören. Man konnte noch was über Fußball noch dazu lerne.

  8. 08
    Nil

    Irgendwie etwas entttäuschend der Podcast. Wenig greifbares und viel Halbwissen. Lediglich Fred sicher im Thema, wenn auch akustisch etwas anstrengend (Stichwort: Sätze nicht beenden etc.:)

    Und im Jahr 2010 immer noch verschämt über den sog. Fahnenkult zur WM zu mosern… Die WM ist mittlerweile für den großen Teil der Bevölkerung einfach eine feste Partyinstitution wie Karneval – mit allem Schingerassbumm drumherum. Gut so. Der verkrampfte Umgang mit diesem (relativ neuen) Phänomen schheint wohl ein generelles Problem des linken Bürgertums insbesondere der Generation 40+ zu sein.

  9. 09
    joni

    Toll, dass Ihr wieder mal Zeit gefunden habt! Die podcastlosen Phasen sind mir persönlich nämlich eindeutig zu lang…

  10. 10

    Das Problem mit iTunes nehmen wir uns vor. Offenbar war unser Serverwechsel in dieser Hinsicht nicht ganz rund.

  11. 11

    @Nil: Na klar ist das ein Thema für das linke Bürgertum der Generation 40+. Rechtes Nichtbildungstum unter 20 denkt da vermutlich weniger drüber nach, stimmt.

  12. 12

    Waka Waka

    Danke hiermit allen Akteuren für die sinnvolle Unterhaltung.

    PiPi

  13. 13
    Nil

    Habe eigentlich nicht das Gefühl gehabt, dass 2006 (einzige Ausnahme damals: der NPD-Flyer mit der rassistischen DFB-Spieler Beleidigung) oder jetzt 2010 die WM von rechten Spinnern wirklich massenwirksam vereinnahmt wurde. Insofern ist der rechte Bodensatz nicht das große Problem. Und Fahnen an Autos? Müßige Diskussion, wer es mag, soll halt.

    Aber schnurz. Unabhängig davon wären wieder mehr Podcasts in naher Zukunft ne feine Sache.

  14. 14
    Frédéric Valin

    @Nil: Interessant in dem Zusammenhang ist (historisch), wie ursprünglich rechtsextreme Äußerungen im Zusammenhang mit Fussball von einer großen Masse absorbiert werden. Bekanntestes Beispiel: Als erster Deutscher hat massentauglich Toni Schumacher gesagt, er sei stolz, ein Deutscher zu sein. Er hat das gesagt nach seinem Foul an Battiston; davor war das ein Satz, den außer den Reps niemand verwendet hat.

    Ob diese Entwicklungen bedeuten, dass rechtsextremes Gedankengut inklusive der Ideologie immer mehr in die Mitte schwappen, oder aber bedeuten, dass den Rechtsextremen Themen weggenommen werden (sie dadurch also geschwächt werden), ist eine interessante Diskussion. Entscheiden kann ich das nicht.

  15. 15
    Matthias

    Der Podcast ist noch gar nicht bei iTunes?

  16. 16

    (SORRY, ich muss mal kurz weg vom Thema und zum Anfang des Podcasts:)
    JAAAAAAAAAA, Fritz von Thurn und Taxis ist der schlimmste Kommentator der Welt. Ich bin ja Bayern-Fan (jaja, blabla ich weiß, dass ist die gerechte Strafe) und der kommentiert echt viele Bayern-Spiele auf SKY. Ich muss mir wirklich regelmäßig die Ohren zu halten.

  17. 17

    @Nil: flaggen. ef el ah doppel-g eh en. fahnen sind was anderes. hat was mit militär zu tun (..). den zweiten teilsatz kann dann jetzt irgendwer anders schreiben.

  18. 18
    Markus

    Noch immer nicht im iTunes-Directory, diese Folge…

Diesen Artikel kommentieren