4

Selbstauslöser 22: Kickern mit Mirco Aretz

Vor mehr als 15 Jahren stand Mirco Aretz das erste Mal skeptisch an einem Tischfußballtisch. Mit wachsenden Skills stieg die Begeisterung für die Kneipendisziplin, die gemeinsam mit dem Kreuzberger in den folgenden Jahren die Übersetzung ins Englische und die Dotcom-Kickerer über- und die Gründung der Kicker-Bundesliga erlebte. Inzwischen ist Mirco Besitzer einer eigenen kleinen Kickerbar/-lounge, und kann dem Selbstauslöser Einiges über den Sport berichten.

Weiterführende Links

Platzwart Kickerbar
1. TFC Berlin

Deutscher Tischfussballbund
Tischfussballverband Berlin

Selbstauslöser
Junge, alte, mehr und weniger bekannte Menschen zeigen per Selbstauslöser, wofür ihr Herz schlägt. Einen Interviewer gibt es nicht, die Kamera ist das einzige Gegenüber und was wichtig oder nebensächlich ist, entscheidet allein die Person, die sie hält. In Eigenregie entstehen so Selbstdarstellungen, die nur das preisgeben, was man zeigen oder erzählen möchte. Welche Grenzen dem Zuschauer geöffnet oder zugewiesen werden, liegt im Ermessen des Selbstauslösers, der jede Folge zu seiner eigenen macht. Wir garantieren für nichts.

Selbstauslöser ist eine konstante Variable aus dem Hause spreeblick.com und erscheint dort jeden Freitag neu.

M4V-Video

4 Kommentare

  1. 01

    Lieber Mirco,
    warst Du mitwirkend bei dem Werbespot?

  2. 02
    roman

    für richtige szenekickerer vielleicht nicht viel neues, ich fands allerdings sehr unterhaltsam. vielen dank!

  3. 03

    Kurze Info: Die Soccer Monkees heißen jetzt Berlin Bears, nachdem sie von einem größeren Energieanbieter gesponsort werden.

Diesen Artikel kommentieren