11

The Eagleman Stag

„The Eagleman Stag“ ist eine Stopmotion-Animation von Royal College of Art Alumni Michael Please. Eine unglaubliche Ästhetik und Stimmung, superflüssige Animationen mit Papiermodellen, die man so noch nicht gesehen hat, eine atemberaubende Beleuchtung – mir fehlen ein wenig die Worte und das war erst der 47sekündige Trailer. Der Film in seiner ganzen Länge wird diesen Sommer auf verschiedenen Festivals auftauchen und leider, leider erst später online veröffentlicht, wie Michael auf seiner Webseite ankündigt.

[via]

11 Kommentare

  1. 01

    Da wurde doch mit dem Computer nachgeholfen, oder?

  2. 02
    Nico Roicke

    @Conrad: schwer zu sagen. ich würd sagen nein. auf einem anderen vimeo-video zeigt er die figuren mit denen das animiert wurde.

  3. 03

    @Nico Roicke: Stimmt, habs mir auch angeschaut. Nur sieht es so aus, als wird auch Styropor zusätzlich zum Pappmasché verwendet. Aber das ist egal, bedankt man die Arbeit die dahinter steckt. Ich bin gespannt

  4. 04
    andreas

    Der Film heißt „Eagleman Stag“ mit einem E hinter dem L (Adlermann Hirsch?).
    Ist bei itsnicethat auch falsch geschrieben.
    Auf jeden Fall ein toller Teaser! :-)

  5. 05
    Nico Roicke

    @andreas: gesehen hab ich das auch, hätt aber schwören können, dass es auf der originalseite auch so geschrieben war, jetzt nicht mehr. egal. danke.

  6. 06
    tyler

    Die haben sich also so eine Mühe gegeben um eine Animation zu erschaffen, die von echter CGI nicht zu unterscheiden ist.
    Das ist irgendwie beeindruckend, irgendwie aber auch sehr überflüssig.

Diesen Artikel kommentieren