24

Wipeout aus Pappe

wipeout_racer

Schon vor einiger Zeit hat Malte Jehmlich damit begonnen, das Videogame Wipeout zu spielen. Und zwar in seiner Version, mit einem funkferngesteuerten Auto, das mit einer Kamera ausgestattet wurde, dessen Bild auf einen Monitor übertragen wird. Während der Wagen auf einer Rennstrecke aus Pappe entlang rast. Ja, im Ernst. Video nach dem Klick.

[via]

24 Kommentare

  1. 01

    genau so eine Idee hatten wir hier auch schon aber wirklich gut heimwerken kann hier keiner. noch besser wäre das in freier Natur, so ähnlich wie eine Militärdrohne.

  2. 02

    Wow, die Idee, die Umsetzung, sau gut. Bin auch eher grobmotorik, aber zocken würde ich das auch gerne mal. :)

  3. 03
    Fuzzy

    Das gibt mindestens eine 9,0 auf der nach oben offenen Pongmechanik Skala

  4. 04
    PeWiQu

    Ich habe sowas auch schon kommerziell gesehen. Aber die Umsetzung hier ist viel besser.
    http://www.virtualrc.com/default.aspx
    (Welcome to Virtual RC Racing, world’s most advanced and realistic r/c car simulation and on-line r/c racing community. Get ready for the ultimate virtual r/c car racing ride and experience the same thrills and excitement as with your real r/c car.)

  5. 05
    tobias

    super wäre auch noch ein liveband, die für die musik sorgt und die immer dann aufhört wenn das auto umgefallen ist.

  6. 06
  7. 07

    ja jetzt noch fix einen 2. automaten und ein 2. auto ;) wilde rennen.

  8. 08
    Brillenfux

    geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil *tieflufthol* geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil, geil!!!!111!

  9. 09

    Geil!
    Jetzt nur noch ein zweites Auto bauen ;)

    Tolle Umsetzung!

  10. 10

    jupp, multiplayer muss da noch rein. ansonsten schon jetzt der wahnsinn. mit ein bissel kreativität lässt sich das sicherlich auch auf kommerzieller ebene noch irgendwie nutzen.

  11. 11
    timo

    @nixloshier: Klar, da muss nur mal einer ne echt fette Bahn bauen und dann stellt man das als PayOnDemand Stream in’s Netz.
    Am besten als teure i-Phone App, dann wird’s ein Selbstläufer. =)
    Als Autoaufsteller kann man sich dann so nen „Bürgerarbeiter“ für nen Euro holen und gleichzeitig nen bayrischen Innovationspreis zur Finanzierung der Idee.

  12. 12
    timo

    Jetzt find ich meine Idee selber so klasse, da sollte man sich mit nem Modeleisenbahnwunderlandpark zusammentun.

  13. 13
    Stefan K.

    Herrlich, diese Nerds :-))

    Das Projekt hat eine WWW-Seite
    http://racer.sputnic.tv/
    Dort sieht man Version Beta 0.2 aus diesem Sommer, das Video oben war noch die Version 0.1 vom letzten September.

    … und man kann spenden, um das crazy Projekt zu unterstützen ;-)

  14. 14
    Dr. Gonzo

    Und außerdem soll das jetzt noch einer als Mario-Kart-Variante bauen.
    Ja, auch mit den Waffen und so. Wie er das umsetzt ist seine Sache …

  15. 15

Diesen Artikel kommentieren