9

Retrospiele für iPhone und iPad: The Incident & Gravity Hook

Das letzte Spiel in 8Bit-Ästhetik und mit einfachstem Spielprinzip Canabalt hab ich wochenlang gezockt (und es mit etwas mehr als 16.000 Metern an einem Montagmorgen sogar in die weltweite Top Ten geschafft). Jetzt versprechen zwei weitere Spiele, die dieser Tage veröffentlicht wurden (heute ist wieder einer dieser Vormittage an denen meine Sätze nach denen eines richtigen Redakteurs klingen und ich weiß nicht was man dagegen machen kann) Abwechslung in dem überschaubaren Genre.

Ersteres ist The Incident (Video oben). Prinzip: unglaublich viele Dinge fallen auf den kleinen hemdsärmeligen Protagonisten, der – und hier die subtile Kapitalismuskritik – den Kopf über all den Waren halten muss. Die Kippsteuerung hat anfangs etwas genervt, man gewöhnt sich aber recht schnell dran und hat bald etwas Zeit auf dem Weg nach oben die vielen kleinen Pixeldinge zu bewundern.

Das Zweite nennt sich Gravity Hook HD, kommt von den Canabalt-Machern, kann auf deren Seite kostenlos gespielt werden und das Prinzip hier: Ein Bioshock-Roboter-Verschnitt schießt seinen Haken auf Bojen an denen er sich ebenfalls nach oben ziehen muss. Mein Timing und Trägheitsgefühl ist nach dem ersten Spielen immer noch mies bis gar nicht ausgeprägt, weshalb ich den von all den Spieleseiten versprochenen Suchtfaktor noch nicht entdeckt habe. Kann aber noch werden.

THE INCIDENT im AppStore für 1,59 € (Affiliate-Link)
GRAVITY HOOK HD im AppStore für 2,39 € (Affiliate-Link)

9 Kommentare

  1. 01

    Ach, da gibt’s noch soooooooooooooooooooooo viel mehr. =-)

  2. 02
  3. 03

    @Nico Roicke: Harhar! Gute Taktik, Respekt. ;-)

  4. 04

    na das ist doch mal eine feine sache jungs

  5. 05
    dan

    „Subtile Kapitalismuskritik“ – *Stöhn*

  6. 06
    Pete

    ich konnte weder bei canabalt noch bei gravity hook irgendeinen suchtfaktor feststellen. diese 15-sekunden-highscore-spiele sind nicht so mein fall..

  7. 07

    Der Suchtfaktor per Se stellt sich in Spielkallen mit vielen Schlitzen ein.

    Mal abgesehen von http://www.AppZapp.de und anderen Foren, die sich mit…
    beschäftigen.
    Zum Thema ‚Jailbreak‘ wurde hinlänglich hingewiesen. Seit gestern o.
    vorgestern gilt die Version 4.0.2 als Aktuelle Version von Apple als verbindlich.
    Darauf weist auch http://www.jailbreakme.com/faq.html hin.

    Aber das wusstet Ihr ja ohnehin (vielleicht) schon.

    Naja

Diesen Artikel kommentieren