16

Deutschland – Frankreich 5 : 4 (n.E.)

Der Franzose neigt zum Masochismus, das ist so sehr Klischee, dass Russen dazu nur wortlos nicken. Anders ist es nicht zu erklären, dass sich ein Haufen Franzosen aus Pied la Biche, Villeurbanne, zusammengetan haben, um eines der größten Traumata seit dem hundertjährigen Krieg nachzuspielen: die letzten 15 Minuten des gegen Deutschland verlorenen Halbfinales 1982 in Sevilla. Klar zu sehen: die Glatze von Uli Stielike links im Bild fiel der Zensur zum Opfer. Das großartige Video nach dem Klick.

Refait from Pied La Biche on Vimeo.

[via]

16 Kommentare

  1. 01
    Frédéric Valin

    Aaaalt!

  2. 02
    yothales

    franchement, c cool ca!

  3. 03
    gustav mit der hupe

    ô mon Dieu. Schoomakeur.

    Auf dem Campingplatz in Frankreich lag am Tag danach auf jeder deutschen Motorhaube ne Kackwurst.

  4. 04

    Obwohl wir kein Fußball-Blog sind, hatten wir es auch vor einem Monat. Erstens weil wir die Franzosen so lieben und zweitens weil es einfach so toll ist. http://www.vru-berlin.de/2010/07/sport-und-musik/

  5. 05
    micha

    bei 1:16 wird alles klar: die froschmänner saufen da bier, möglicherweise deutsches, weils besser schmeckt, und so nahm die geschichte ihren lauf … wer hätte das gedacht?!

  6. 06

    faszinierend, dass alle verwandelten Elfer in die gleiche Ecke gehen und größtenteils mies geschossen sind.

  7. 07

    Jetzt muss sich schon der Verfasser selbst kommentieren.

    Er ist noch jung, und hat sich die Aufmerksamkeit verdient.

    PiPi :-)

  8. 08

    Atemberaubend gut gemacht, bis ins letzte (durchs bild huschende) detail.
    Da krieg ich direkt lust auf deutschlands jahrhundert-niederlage, 3:4 nV geg. italien ’70 in Mex. mit schiedsrichter yamsasaki, der sau.

  9. 09

    nicht schlecht….

  10. 10
    Sebastian

    hat was magisches irgendwie…

  11. 11
    Christian

    Großartig. Aber zum Glück kommt im richtigen Leben nach „France-Allemagne ’82“ ja oft ein „Roland Garros ’83“. :)

    Tu me jettes, tu m’exclus du jeu, tu me renvoies au vestiaire,
    tu peux me piétiner si tu veux, me coucher sur une civière,
    tu peux me faire une Schumacher, je n’me tordrai pas de douleur,
    tu peux bien me casser en deux, après la pluie vient le ciel bleu,
    après la pluie vient le ciel bleu, et après France-Allemagne 82?
    vient Roland Garros 83.

    (Bartone – France-Allemagne ’82)

  12. 12
    Christian

    P.S.: Eigentlich auch mal ein Kandidat für die Guten Morgen!-Rubrik.

  13. 13
    Frédéric Valin

    @Christian: Leider leider lassen sie mich nie französischsprachige Musik morgens spielen. Les salauds!

  14. 14
    Christian

    @Frédéric Valin: Mille sabords! Kannst Du ihnen nicht einfach weismachen, es sei Portugiesisch? Ou de l’anglais québécois? ;)

Diesen Artikel kommentieren