10

Fenster auf: Arcade Fire entert Street View

The Wilderness Downtown heißt die Kooperation von Arcade Fire mit Google Street View, die die Nachbarschaft unserer Kindheit in ein kleines Browserexperiment verpackt und das alles mit Arcade Fires „We Used To Wait“ verschnürt. Eine tolle Idee!

Eine tolle Idee, die leider ein bisschen verschenkt wurde. Denn man muss so einiges Mitbringen, um an diesem Spaß teilzuhaben: Sehr viel (sehr viel!) Zeit für den Ladevorgang, eine Nachbarschaft mit ausreichend Street View Daten (was in Deutschland natürlich nirgends gegeben ist) und außerdem am besten noch ein exklusives Browserfenster (Chrome oder Safari, weil das Paket in HTML5 daher kommt) ohne andere Tabs.

Doch das soll hier eigentlich gar kein Meckern sein. Ich mag die Idee wirklich, finde es aber eben sehr schade, dass das alles so kompliziert ist und sich so schwerfällig erklärt. Denn gerade die Startseite macht einem schon großen Hunger auf Fantastisches.

Jedem mit genug Spieltrieb sei das Ausprobieren aber unbedingt ans Herz gelegt. Als Adresse habe ich bei mir einfach „New York City“ eingegeben, da gibt es natürlich überhaupt keine Probleme mit zu wenig Street View Material.

10 Kommentare

  1. 01

    So ganz klappt das aber noch nicht mit der „location awareness“ ;-) Das Video pflanzt doch am Ende tatsaechlich die Baeume einfach mitten in den Kanal hier bei mir. Da muss noch nachgearbeitet werden.

    (mal davon abgesehen dass Google leider den Postcode von mir nicht ganz richtig hat und mich zum Nachbargebaeude schickt, aber das bin ich inzwischen gewohnt. Die Google SatNav erzaehlt mir auch immer ich solle gefaelligst umdrehen wenn ich zuhause angekommen bin…)

  2. 02

    Hab mal versucht mir das ganze mit Firefox anzugucken. Leider mit mäßigem Erfolg. War aber ja zu erwarten. Schade.

  3. 03
    Heiko

    Oh, hab grad so einen Kloß im Hals. Sehr sehr schön.

    (Neuseeland hat schon genug Street View-Daten…)

  4. 04
    Christian

    Großartig!

  5. 05
    advocatus diaboli

    Bäh blöde Chrome Promotion -.-
    Die Idee ist ja super, aber man möge das ganze doch bitte offen für andere Browser gestalten…

  6. 06

    @advocatus diaboli:

    Und wenn die anderen Browser das halt einfach noch nicht koennen?

    Soweit ich weiss sollen IE9 und entweder Firefox 3.7 oder 4.0 (bin mir nicht sicher wann es so weit sein soll) beide HTML 5 unterstuetzen. Dann sollten die das Video (wie Safari jetzt schon) auch zeigen koennen.

  7. 07
    horst

    #05 Bäh blöde Chrome Promotion -.-
    finde ich auch!
    sehr ärgerlich! und langweilig ist die Musik auch noch
    (mecker mecker)

Diesen Artikel kommentieren