17

Guten Morgen!

Gogol Bordello – Immigraniada (We Comin‘ Rougher)

17 Kommentare

  1. 01

    via Boing Boing. Haste vergessen. Ich weiß.

  2. 02

    @René: Stimmt, man merkt sonst gar nicht, wer das Video, das auf allen möglichen Blogs und bei YouTube zu finden ist, als Partner zuerst gepostet hat…außer vielleicht an dem boingboing-Intro, dem Satz „boingboing präsentiert“ und dem boingboing-Logo, das während des gesamten Clips am unteren Bildrand zu sehen ist… und daran, dass man im boingboing-Kanal bei YT landet, wenn man das Video anklickt.

  3. 03

    @Johnny Haeusler: ich weiß. Die Mechanik „Link“ fehlt dennoch. That is all. There is no argument against that, and you know it. – Link your sources, for Spaghettimonstes sake!

  4. 04

    Das ist der erste „Guten Morgen“, der zu einem echten Guten-Morgen-Gefühl bei mir führt :-) Gogol Bordello rocks!

  5. 05

    @René: Ist ein neuer Sheriff in der Stadt?

  6. 06

    @Johnny Haeusler: Wenns um Quellenangaben geht: schon lange ;)

  7. 07
  8. 08

    Ist Gogol Bordello jetzt Mainstream? Aber egal, geil! Danke!

  9. 09
    Bill_Door

    http://www.youtube.com/watch?v=1BFzKP8DRqQ

    In der Version gefällt mir der We comin‘ rougher Refrain noch besser.

    Sehr schönes Video

  10. 10

    @Bill_Door: La Phaze? Haben die nicht mal was mit Manu Chao gemacht? Und bedeutet das, dass der Refrain „geklaut“ ist?

  11. 11

    @Johnny Haeusler: Das ist nicht wirklich „geklaut“ da der 2008er-Track von La Phaze auch schon featuring (teilen von) Gogol Bordello war.

  12. 12
    Bill_Door

    Ja, La Phaze sind durch Manu Chao bekannt geworden.

    Und wie der Vorredner schon sagte ist der La Phaze Song in Kooperation mit Eugene Hütz von Gogol Bordello, also nicht geklaut.

  13. 13

    @stegoe: @Bill_Door: Wieder was gelernt. :) Danke sehr!

  14. 14
  15. 15

    Morgen läuft auf 3sat übrigens mal wieder Alles ist erleuchtet, falls jemand den guten Eugene mal als Schauspieler sehen möchte.

  16. 16
    Matthis (the one and only)

    Das sollte mal jemand Herrn Sarkozy zeigen.

Diesen Artikel kommentieren