49

Attention!

Macht euch bereit für ein kleines Wechselbad der Gefühle:

49 Kommentare

  1. 01
    advocatus diaboli

    Mieeees. So schnell kann man das Urvertrauen verspielen :P

  2. 02

    Na Prima

    Papa verscheißert seine kleine Tochter.
    Offenbar ein Wochenendvater.

  3. 03
    Sonja

    Kleinkinder verarschen – alle Achtung.

  4. 04
    Andreas

    Super! Das hätte ich sein können. Werde ich morgen mal meiner Tochter zeigen, dass nicht nur ich solche fiesen Tricks kenne. Auf jeden Fall eine gute Vorbereitung aufs Leben. So hart wie zu Hause kann es da draußen gar nicht mehr werden.

  5. 05

    Im nächsten Video klaut er ihr den Lolly?

  6. 06
    BeBo

    Boah, wie unkumpelig!

  7. 07
    Flötuttu

    Armer Wicht. Wer sowas braucht um sich überlegen zu fühlen ist ein ganz armseliger Wicht. Ausserdem hat er kein Herz. Gefühlloser Spaggo, dem das Sorgegrecht aberkennt gehört.

  8. 08
    Andreas

    @Flötuttu: Na übertreib mal nicht, ich kann mir durchaus vorstellen, dass die kleine noch ihren Pudding bekommen hat.

  9. 09

    Was ein armer, unlustiger Wicht. Die Tochter kann einem leid tun.

  10. 10
    timo

    Ihr setzt aber erstaunliche Prioritäten beim Dissen.

    Da würde ich ernsthaft mal nen Psychologen aufsuchen.

  11. 11
    ichgehschlafen

    Was ist denn hier los, bitte? Sorgerecht aberkennen, armseliger Wicht. Aber sonst alles okay, ja? Mir hat übrigens der Tritt in die Eier gefehlt.

  12. 12
    Hanna

    Mir fehlt so ein bisschen das Wechselbad der Gefühle, ich fühl nur Mitleid…. mieser Papa isst ihr einfach den Pudding weg!

    Respekt übrigens, wie er das Ding wegatmen kann ;)

  13. 13
    aint misbehavin

    Naja, es ist eine Sache, mit seinen Kindern Spaß am Esstisch zu haben. Eine andere Sache – bzw. das Allerletzte – ist es, seine Tochter vor laufender Kamera zu verarschen und das dann ins Netz zu stellen.

    Respekt, wie er das Ding wegatmen kann.

  14. 14
    ichgehschlafen

    @aint misbehavin: Was für eine Verarschung denn? Bei „David after Dentist“ findets jeder witzig und hier solls das Allerletzte sein? Weil das Video von x-Menschen geklickt wird?

    1.) Kinder können mit sowas umgehen
    2.) Eltern sollten mit etwaigen Konsequenzen rechnen
    3.) Wie oben schon angemerkt wurde, woher weiß man denn, ob das Kind nicht trotzdem noch seinenWunsch erfüllt bekommen hat? Hätte er das filmen müssen, nur damit sich das Drama für die anonymen Zuschauer auflöst?

  15. 15
    der-die-das

    Mein Güte, spätestens in 5 Jahren rächt sich das Kind mit ner ganz fiesen anderen Nummer. Das Mädchen wird nicht verhungert sein…

  16. 16
    bongokarl

    Wow. So viele Stöcke in so vielen Ärschen.

  17. 17
    heike

    DANN ESSEN SIE IHREN PUDDING DOCH ALLEINE !!!

    puh …

  18. 18
    aint misbehavin

    @ichgehschlafen: „Wie oben schon angemerkt wurde, woher weiß man denn, ob das Kind nicht trotzdem noch seinenWunsch erfüllt bekommen hat? Hätte er das filmen müssen, nur damit sich das Drama für die anonymen Zuschauer auflöst?“

    Nein. Es ist mir völlig egal, ob das Kind Pudding ißt oder nicht, oder was für Jokes die beiden fahren.

    Was mich stört ist, daß er Videos seines Kindes ins Netz stellt, das sich in einem Alter befindet, in dem es offensichtlich noch nicht selbst darüber abwägen/entscheiden kann.

    (Bin ich eigentlich der Einzige, den das stört?)

  19. 19
    heike

    @aint misbehavin: In zwanzig Jahren wird das Mädchen dazu eine Seminararbeit verfassen oder eine Therapeuten aufsuchen. WEnn es nur ein Photo wäre … . Aber so. Die werden uns das alle heimzahlen und alles vernichten, was je aufgenommen wurde. Sag ich doch.

  20. 20
    aint misbehavin

    @heike: Dann will ich aber kein Geheule hören, wenns soweit ist.

  21. 21
    heike

    @aint misbehavin: Ich werde nicht heulen. :)

  22. 22
    aint misbehavin

    @heike: Dann ist ja gut!

  23. 23

    hier fehlt mir die versöhnliche pointe. dann wäre das lustig. so bleibt das gefühl, die kleine tut mir so leid.
    hätte man ruhig nochn happy end dran bauen können.

  24. 24
    Floda Nashir

    Kinder sind keine Kartenhäuser und nicht aus Zucker. Den Umgang mit Gefühlen lernen sie, und auch negative Gefühle muss man ihnen nicht vorenthalten. Weiß sie denn, dass der Papa ihr den Pudding geklaut hat? Und steht er am Ende nicht auf, um ihr einen dritten zu holen, den sie dann bekommt? Und wird sie nicht später allen begeistert von dem Wunder erzählen, dass ihr Pudding zweimal spurlos verschwunden ist?

  25. 25
    idlesince74

    und wo war jetzt da wexelbad ???

  26. 26

    ich hab gelacht.

    bin ich jetzt etwa eine potentielle rabenmutter?
    ich glaube nicht. :)

  27. 27
    Martin

    Das mit dem Creme Caramel muss ich auch mal probieren.

  28. 28
    fridge

    DENKT DENN HIER KEINER AN DIE ARMEN KINDER!!!

    ehrlich… die Kleine wird sich rächen, indem sie in 60 Jahren ihrem Alten die Wassersuppe wegschlürft, wenn er dement im Rollstuhl sitzt und ihm dann erzählen, er habe sie doch schon längst gegessen. Zufrieden?

  29. 29
    Hanoi

    Beim ersten Mal musste ich lachen, weils so unerwartet kam mit dem „Wegatmen“. Aber beim 2. Mal schon irgendwie nimmer. Und als er sich dann so dämlich auf die Schenkel klatscht… Naja. Kann man machen. Muss man aber nicht.

  30. 30
    Tornado Steak

    Man sollte den Vater mit Handschellen an Katy Perry fesseln.

  31. 31
    rofl

    @der-die-das aint misbehavin
    Genau das hab ich auch gedacht. Da Du es so gut auf den Punkt bringst, kann ich mir weitere Tipperei sparen.

    Eventuell könnte ich noch ein paar Worte an die „stellt euch nich so an“ Fraktion richten, die, wenns um ihre eigenen Internet Rechte geht, schnell mal 3ttes Reich Vergleiche bemühen, aber das wär vermutlich nur vergeudete Liebsmüh.

  32. 32

    Ich glaube, das von Philipp prophezeihte „Wechselbad der Gefühle“ bezog sich gar nicht auf den Inhalt des Videos, sondern war eine präzise Vorhersage der Kommentare, die hier erscheinen würden.

  33. 33
    optos

    wenn ich das bei meiner tochter machen würde, fliegt erstmal der teller durch die gegend und unter 1 Std. schreikrampf komme ich nicht weg. was lernt man daraus tochter viel zu gesittet ;-)

  34. 34
    Cicatrix

    herrlich, vorallem wie verdutzt die kleine guckt. :D

    achja, um auf der schiene zu bleiben:
    nicht lustig, sorgerecht entziehen, zwangssterilisation, verbot für killerspiele und anzeige wegen kinderschändung. [/ironie]

  35. 35
    vib

    „Man sollte den Vater mit Handschellen an Katy Perry fesseln.“
    ewwwwwwwwww
    Aber ansonsten: Bewundernswert die Kleine, ich glaube bei vielen anderen Kindern wäre durchaus Verletzungsgefahr für den Vater gegeben… nicht völlig zu Unrecht ;)

  36. 36
    Rumpel

    Grundgütiger! Was hier wieder unnütz diskutiert und moralisiert wird …
    Buhuhu, Rabenvater! Jugendamt! Knast! … Witzig isses!

  37. 37
    Philipp Jahner

  38. 38
  39. 39
    cmi

    Yo, beim ersten Mal hab ich auch geschmunzelt, beim zweiten Mal war es dann nicht mehr lustig. Hätte er ihr den zweiten Pudding gelassen, wäre es ein Video der Kategorie „wie süß“ gewesen, aber so.. naja.

  40. 40
    Johanna

    Bei mir hat das hauptsächlich eine Kindheitssehnsucht nach Flamby (der Pudding) ausgelöst!
    Wie komm ich jetzt am schnellsten in einen franz. Supermarkt!?

  41. 41

    Lekker(Lecker)?

    http://supapanda.fr/wp-content/uploads/flamby.gif

    Es ist beängstigend zu sehen, welch Intellektuelles
    Publikum sich dazu herablässt manche Kommentare
    auch noch zu lesen.

  42. 42

    meine tochter ( 3 1/2) liebt dieses video. „zeig noch mal das video mit dem gemeinen papa und dem kind“

  43. 43
    nelder

    @bongokarl: aufn punkt.

Diesen Artikel kommentieren