1

Bei Hempels

„Lost things“ ist ein charmantes Stop-Motion-Filmchen von Angela Kohler und Ithyle Griffiths mit dem man samt Protagonistin für gute zwei Minuten in die Untiefen von Krims und Krams abtauchen kann. Gesicht und Stimme des Films gehören zu Alison Sudol, die besser als A Fine Frenzy bekannt sein dürfte. Bei Hempels unterm neben dem Sofa kann es jedenfalls echt ganz schön hübsch zugehen:

[via]

1 Kommentar

  1. 01

    Welche Künstlerin will sich mit Kritik auseinandersetzen?

    Gefällt das Video?
    Gefällt die Musik?
    Gefällt der…usw.?

    Danke für die Promotion.
    Mir gefällt es nur mit leidlichem Verständnis.

    Trotzdem alles gute ;-)

Diesen Artikel kommentieren