3

Michael Bukowski, Mathias Oborski und Frédéric Valin zu Gast bei Read on, my dear

Bukowski. Alaaf. Oborski. Valin.

Das ist schon beinah ein Schüttelreim. Jedenfalls ein vorzügliches Motto: denn es wird wieder Karneval. Aus den Himmeln fällt Konfetti, von den Bäumen hängen Luftschlangen, Wasser wird zu Kölsch. Den Kindern werden die Backen, den Größeren die Nasen rot.

So ist das im Karneval. Das weiß man in Berlin nicht unbedingt, deswegen wird Michael Bukowski von der Bühne mit Kamellen schmeißen und unanständige Lieder singen, während Mathias Oborski auf leeren Schnapsflaschen Luftgitarre spielt und ich zu große Schuhe an und rote Haare aufhabe. Wir erzählen von Bläck Föss, dem Unterschied zwischen Fasching, Fasnacht und Karneval und sprechen hin und wieder sogar in Reimen. Denn diesen Donnerstag heißt es: Die Karawane zieht weiter, der Sultan hat Durst.

Donnerstag, 11. November ab 20:30
Yuma Bar, Reuterstraße 63

Eintritt frei, Austritt mit Hut

3 Kommentare

  1. 01
    chefkoch

    JUHU!

  2. 02

Cookie-Einstellungen

Bitte eine Option auswählen. Mehr Informationen dafür gibt es in der Hilfe.

Bitte eine Option auswählen.

Die Auswahl wurde gespeichert! Cool!

Hilfe

Hilfe

Zum Fortfahren bitte eine Option auswählen. Unten gibt es Hilfestellungen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. solche für Tracking und Analyse, falls eingesetzt.
  • Nur Spreeblick-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von Spreeblick (Statistik, Wordpress).
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme von technisch wirklich notwendigen.

Hier kann man die Einstellungen jederzeit anpassen: Impressum/Datenschutz.

Zurück