75

Verlosung: Sanyo Xacti Sound Recorder

sanyo xacti

Diesmal gibt aus unserer Testgeräte-Weihnachtskiste etwas für Podcaster, Musiker oder andere Soundfetischisten: Den oben abgebildeten Sanyo Xacti Sound Recorder nämlich. Noch eine Woche lang könnt ihr beim Wettbewerb mitmachen, den der Hersteller in Koop mit Soundcloud ausgerufen hat und bei dem es um Equipment für britische und deutsche Musikhochschulen geht, den bei Voting-Teilnahme und Gewinn in Aussicht gestellten Rekorder könnt ihr mit etwas Glück jedoch auch bei uns gewinnen.

sanyo xacti

Dazu möchten wir sichergehen können, dass das Gerät – das zu den kleinsten und leichtesten mobilen PCM-/MP3-Rekordern gehört (technische Infos hier) – an jemanden gelangt, der oder die damit auch tatsächlich etwas anfangen kann. Verlinkt also bitte in unseren Kommentaren euren Podcast, die Website eurer Band oder eine andere Site, die eure ist und einen Bezug zu Audioaufnahmen hat, alle so eingereichten Kommentare nehmen an der Verlosung des Gewinns teil. Und falls ihr in die Songs der Hochschulen reingehört habt, die hier und da sicher noch ein paar mehr Stimmen gebrauchen können, sagt uns doch bitte außerdem noch, für wen ihr gestimmt habt.

Mitmachschluss ist bei uns der 29.11.2010 zur Mittagszeit. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, den kostenfreien Versand des Gewinns garantieren wir nur für Empfangsadressen in Deutschland.

Update: Es ist gelost! Einen herzlichen Glückwunsch an fabi, der den Recorder nächstes Jahr mit auf seine Fahrradtour quer durch Afrika nehmen wird.

75 Kommentare

  1. 01

    Na da nehm ich doch gern Teil.

    2 Podcasts meinerseits:

    http://www.xx-vs-xy.de
    http://www.poDDcast.de

    Grüße,

    Böhler

  2. 02

    So,
    mir würde das Ding natürlich ne Menge bringen, also mach ick doch mal mit. :)
    Gestimmt hab ich für Henrike P. „in the wee small hours“.

    Ich mache gleich zwei Podcasts: http://www.elementarfragen.de und http://www.mikrodilettanten.de

    So, nun drück ich mir mal selbst die Daumen und danke Euch für das Gewinnspiel. :)

  3. 03

    will das ding haben!
    link s. mein nick – bin (auch) podcaster.

    in die songs reinhören kann ich leider erst heute abend. macht sich auf arbeit nicht soooo gut :)

  4. 04

    Nun, ich hab zwar weder eine Band noch einen Podcast – aber dafür fotographiere ich immer. Und nachdem ich inzwischen analog das Ganze betreibe muss ich – um die Ergebnisse vergleichen zu können – mir meine Aufnahme-Daten merken (Blende, Belichtungszeit, Objektiv, Filter, Belichtungskompensierung etc.) Normalerweise schreibe ich das auf, aber in der Nacht wäre da so ein DIng sicherlich angenehmer…

  5. 05
    whitey

    Genau das richtige für mich und meine Kollegas:
    http://www.fakedreality.de
    http://www.tendingtohuey.de

  6. 06
    Hansgerd Zappenduster

    Ach so, Leute die nix im Internet haben machen auch keine Tonaufnahmen. Ja ne is‘ klar. … grumpf

  7. 07

    Man kann sein Glück ja mal provozieren.

    Mein Podcast: Tagebuch eines Missverständnislosen

    Ja, die Songs muss ich mir auch in Ruhe anhören.

  8. 08

    Also bei unserem Podcast beschweren sich die Hörer oft über die Audioqualität, ein bisschen professionelles Equipment kann da sicher nicht schaden. (Podcast ist in der Sidebar bei der angegebenen URL verlinkt)

  9. 09

    Hallo,
    ich schreibe seit gut 2 Jahren einen Musikblog und sende ebenfalls wöchentlich mit 2 Kollegen eine Musiksendung auf RauteMusik.FM. In den letzten Jahren konnten wir einige Interviews (per Phoner) mit Künstlern recorden aber bisher hat uns noch die Möglichkeit gefehlt mobil zu sein was Interviews betrifft. Das wäre natürlich jetzt die perfekte Möglichkeit unseren Lesern und Hörern noch mehr Interviews zu präsentieren und sich direkt mit den Künstlern zu treffen.
    LG und weiter so!

  10. 10

    Wir haben einen wöchentlichen Podcast über den 1. FC Union Berlin und freuen uns über jede Qualitätssteigerung der Aufnahmen, die wir im Stadion, mit Spielern und in der Küche beim Gespräch machen. Der Podcast heißt: Texttonvergehen.

    Das ganze gibt es auch bei iTunes.

  11. 11

    Mein MP3 Player ist leider nur voice-recorder, ich möchte aber unbedingt das Schnurren und die sonstigen Geräusche unserer Katzis aufnehmen, aber auch sonstige Tiergeräusche in der freien Natur zum versongen. Mit dem Teil könnte ich mir außerdem einen Weihnachtsshoppingbesuch für mich ersparen.

    Auch wenn nicht: Danke für den Tip der Mitbewerber, wäre sonst beim Roland Recorder hängengeblieben und werde nun Sanyo ebenso testen …

    LG aus Wien

  12. 12

    Normal würde ich es meiner Schwester geben (leihen). Aber wenn ich es bekommen würde, würde ich sogar einen Podcast beginnen.

    Meine Schwester: http://neuedeutscheklassik.de/
    Icke (Podcaster in Spe, dank Spreeblick?): http://momworx.de

    Wäre mal dann auch mal ein Grund für mich auf der re:publica 2011 Blogger zu interviewen. Karte habe ich schon: http://momworx.de/republica-11-vom-13-04-2011-15-04-2011-in-berlin

    Beste Grüße
    Marcus

  13. 13

    Also wenn ich das richtig sehe ist der Wettbewerb auch fuer Schottische und Walisische Schulen, sogar Nordirland ist dabei. Nur der Vollstaendigkeit halber.

  14. 14
    pascal

    Wobei sich fragt, wie Musiker das verwenden sollen, nachdem das Gerät gar keine externen Eingänge hat…
    (gibt es eigentlich Audiophile FLAC-Podcasts? Fällt mir nur ein weil das auch nur 16bit/41kHz aufnimmt, und das ist ja bekanntermaßen *viel zu wenig*!!!elf)

  15. 15
    Georgios

    Mein Podcast zur Zeit ist meine 3-jährige Tochter Lina, die mit kindlicher Kreativität Geschichten erfindet und mit wachsender Begeisterung der Zuhörerschaft erzählt. (Egal ob man gerade möchte, oder nicht.)

    So hätte ich also die neusten „LinaCasts“ immer dabei und könnte laut lachend in der 2. Klasse sitzen. :o)

    Also her damit. Danke.

  16. 16

    Ab Februar 2011 fahre ich für 7 Monate mit dem Rad durch Afrika: Von Kapstadt nach Kairo. Unter http://africabybike.de werden ich von der Tour Bloggen und Podcasten. Dafür ist diese Aufnahmegerät genau das richtige. Wenn ihr mich bei der Tour unterstützen wollt, würde ich mich über das Gerät freuen.

  17. 17

    @Armin: Ich hab mal auf „britische“ erhöht.

  18. 18

    Dann versuche ich mal mein Glück. Mein Podcast ist bei audioBoo gehostet und mein Kanal über folgende URL zu erreichen:
    http://audioboo.fm/Michaela-W

  19. 19

    Ich will den, schon alleine aus Gründen der Sentimentalität: mein erster Kassettenrekorder war von Sanyo, ein höchstmodernes Standgerät, Disco und ich und eine Mutter, der ihre Telefonate wichtiger waren als meine Abba.Aufnahmen … ;-). Und bei mir hängt es an den weiteren Podcasts tatsächlich nur mangels halbwegs gutem Equipment, insofern …

    Gevotet gleich für Alina Frincke | Loving You, sehr passable Stimme. Die Chornummern auf dem Portal sind ja stellenweise harter Tobak …

  20. 20

    @Johnny Haeusler:

    Die unterdrueckten Minderheiten danken Dir ;-)

  21. 21

    Hey, ich singe und spiele E-Gitarre in ner Band und das Ding eignet sich bestimmt ausgezeichnet für Proberaummitschnitte, für Songwriting und um mal die ein oder andere musikalische Idee festzuahlten.

    Band-Webseite: http://www.dnjvn.de

    Gruß, Tobi

  22. 22

    Ich bin Mitglied in 2 Bands, zum einen http://www.lostinorder.de (bzw. deren Nachfolgeband, deshalb die alte Website) und noch eine andere, nicht im Web vertretene.
    Ich will gar nicht viel schreiben, weshalb ich mich freuen würde, weil jeder Musikschaffende selber weiß, wie wichtig es ist, spontane Einfälle festhalten zu können. Deshalb nur: Ich würde mich riesig freuen!

    Ach ja: Beim Wettbewerb habe ich nach langem Suchen meine Stimme für „Mikey“ abgegeben.

  23. 23

    Na, da mach ich doch glatt mal mit und ich glaube ich und der Rest der Crew von

    http://www.sneakpod.de
    unseren wöchentlichen launigen Filmbesprechungspodcast

    und
    http://www.cocktailpodcast.de
    dem Podcast der euch den guten Cocktail näher bringt

    würden uns über ein wenig bessere Technik bei der Aufnahme echt freuen.

    ciao,
    Robert

  24. 24

    Unter http://www.sockenseite.de/wordpress/?s=mp3 gibt’s Hörbares, auch wenn ich schon länger nichts Brauchbares aufgenommen habe. Das sind Altlasten.

  25. 25
  26. 26

    Damit ich meine kleine Tochter nach dem Verlust des Micro BRs weiterhin aufnehmen kan, daher muss ich teilnehmen! :)

    http://www.casa-rock.de/2008/11/28/nachwuchsstar/

  27. 27

    Guten Tag,

    für meine wöchentliche Sendung könnte ich diesen Xacti Rekorder, speziell für künftige Interviews, super gebrauchen.

    Für welche Sendung? Natürlich die Mics&Beats Hip Hop Session!!

    Grüsse

    P.S. und noch mehr Grüsse an @David von Rapresent ;-)

  28. 28
    HCL

    huch. wo is mein kommentar?
    eiso nochma –

    http://sixsixseven.de

    und gevotet hab ich hierfür:
    http://www.xacti-fm.com/group/landing-craft/underdog/

  29. 29

    Also die Songs muss ich mir auch mal in Ruhe anhören – das sind zu viele.
    Selber bin ich Musiker, blogge ein wenig und mache – noch – keine Podcasts, aber dass könnte sich ja mit dem entsprechenden Aufnahmegerät ändern…

    Musiklink

    http://www.myspace.com/musikinternational

    http://www.bjoernbraune.de

  30. 30
  31. 31

    ich versuche mich an elektronischen klängen im 4/4 takt, qualitative, eigenen samples wären da eine unglaublich hilfe :)

    http://soundcloud.com/superabenteuerboy

  32. 32

    Mein Podcast ist der Schrottcast ( http://www.schrottcast.de ), allerdings folgt bald ein neues, noch halbwegs geheimes Projekt, das mit meiner Musik ( http://www.natze.net/records.html ) zu tun hat … ich könnte das Gerät also durchaus gebrauchen. :)

  33. 33

    Bisher habe ich einen kleinen Recorder mit einem Aufsteckmikro zum Mitschneiden von Proben benutzt. Das Mikro ist mir aber am Strand bei Atmo-Aufnahmen verloren gegangen. Ein kompaktes Aufnahmegerät würde mir für diverse Projekte helfen, eines davon ist meine Band http://www.delta-b.net

    Ein anderes gerade aktives Projekt ist eine Sammlung an Atmo-Aufnahmen aus der Natur. Eine Kostprobe gibt es in meinem Blog:
    http://www.drni.de/blog/archives/995-Zurueck-vom-akustischen-Aussendienst.html

    Auch hier würde mir was helfen, das nicht mit Windschutz, Kabeln, Etuis, Stereoschiene usw den ganzen Rucksack füllt.

  34. 34

    Unser Podcast ist das Rum.Gelaber (http://www.rumgelaber.de/).

    Und wer da mal reingehört hat, weiß, dass wir dringend neues Equipment brauchen.

  35. 35

    Meine band: Achtung Hans
    kann damit etwas anfangen!

  36. 36

    Ich will’s haben!

    Ich arbeite für einen Konferenzveranstalter und nehme regelmäßig Podcasts mit unseren Referenten auf…

    Hier einer zum Thema Luftfracht-Sicherheit (Englisch)
    http://ipad.io/QPQ

    Und noch einer zum Thema „Custody & Depotbank Services“ (Deutsch)
    http://ipad.io/Qtv

    Schöne Grüße,
    Rebecca

  37. 37

    Wir müssen noch etwas an unserem Chorgesang feilen ( Beweis unter http://bit.ly/a1ORQ5 ), da würde das Teil helfen.

  38. 38

    Ich würde es einsetzen und endlich anfangen zu podcasten, ich hatte schon immer die Idee gute Nacht Geschichten vorzulesen und möglichst vielen Menschen die Möglichkeit bieten schöne Träume zu haben.

  39. 39

    Obwohl ich seit ewig mit Audio rummache (siehe link im Feld webseite) möchte ich das Gerät nicht gewinnen. Dank der Open Source Firmware rockbox (www.rockbox.org) habe ich bereits genügend brauchbare Aufnahmegeräte.

    Ich mach trotzdem mit: Eine Freundin von mir spielt im Landessymphonieorchester Geige, ist seit einigen Monaten als Musiklehrerin in Berlin tätig und nutzt einen analogen Walkman Professional als Aufnahmegerät. Wenn ich gezogen werde, geht der Gewinn an sie. Und ich gehe davon aus, dass sie das Gerät persönlich abholt und dabei – wenn gewünscht – für Spreeblick ein Ständchen einspielt…

    Und von wegen Voting: Meine Stimme für
    Stagecoach Leicester | Teenage Dream – Stage 2 PM

  40. 40
    San

    also ich habe keinen eigenen podcast, soweit im vorfeld die info….möchte aber gerne demnächst mit dem bloggen beginnen und im zuge dessen sollen ebenfalls podcasts zum inhalt gehören….würde mich daher freuen auch an der verlosung teilnehmen zu können und ggf. euch mit gutem equipment ab dem kommenden jahr mit spitzenmäßigen inhalten zu beglücken…ganz nach dem motto: gewinne ich, gewinnen alle….(:

    vg

    san

    p.s.: sollte ich nicht teilnehmen können, hätte ich natürlich verständnis, aber ihr würdet etwas verpassen (;

  41. 41

    Oh, wäre das wundervoll diesen Rekorder zu gewinnen. Ich führe Interviews mit alten Damen, die mir ihr traditionellen Rezepte und ihre Kindheitserinnerungen, die mit Nahrung zusammen hängen, erzählen. (zu finden unter http://www.bureaubodes.de dann unter Projekte/Editorial Design/Fabuliert&Schnabuliert)

    … dann müsste ich mir für Teil 2 des Buches keinen Rekorder ausleihen…
    Merci!

  42. 42

    Die Hamburger zum Mittag-Podcaster freuen sich über das neue Aufzeichnungsgerät!
    http://www.hamburgerzummittag.de

  43. 43

    Besuche unsere Audiodetour Projekt.
    es ist eine geführte Tour mp3 von Sligo im Nordwesten Irlands.
    zwei Menschen können es herunterladen und interagieren auf ihren eigenen Straßen.
    wir würden uns freuen, um den Recorder zu gewinnen, unsere nächste Tour in Kreuzberg zu machen!

    http://themodel.ie/music/audiodetour-by-youre-only-massive
    http://www.youreonlymassive.com/SligoAudiodetour/

  44. 44
    plicktzah

    http://www.09f.de/auralsex
    … ist schon etwas älter, weil mir auch einfach das Equipment dazu fehlt :]

  45. 45

    Mit dem tollen Recorder könnten wir bestimmt gut unsere spontanen Ideen festhalten, auch wenn wir mal gerade nicht im Proberaum sind!

    Hier die Website meiner Band: http://www.laid-in-ashes.com

    Viele Grüße & weiter so.
    Ingo

  46. 46
    sn

    Ich würde für „In The Wee Small Hours“ stimmen, aber nun. Die Mitgliedschaft. Die Registrierung.

    Musik, Musik, Musik. Xactisoundrecorderrelevant ist wohl Petula. Unter Umständen zu laut dafür dagegen *U*N*S. Odrr?

  47. 47

    Da mach ich dann auch mit….
    http://www.radio-bingen.de

    Glück auf…

  48. 48

    Mein Camcorder ist bei Aufnahmen grundsätzlich immer übersteuert. Die Kiste käme mir also zu Gute, endlich einmal Liveaufnahmen auf Konzerten machen zu können, bei denen der Ton in entsprechendem Gewand daher kommt.
    http://steelborn-force.de

  49. 49

    uuh, das wär was ganz großes!

    ich habe vor 3 monaten mit ein paar mitmusikern eine platform eröffnet, die junge bands aus deutschland interviewt und den künstlern vor allem im lifestyle bereich auf den zahn fühlt. das gerät wäre genau das richtige:
    http://www.facebook.com/PerfidySyndicate

  50. 50

    Zu. Viele. Verlosungen.

    Spreeblick: Couponheft Zwonull

  51. 51

    @Mart: Gerade zur Weihnachtszeit kommen viele Testgeräte, die wir an die Leser weitergeben.

    Hier, hier oder hier ist aber zum Beispiel ist noch viel Platz für aktuelle Debatten abseits von Verlosungen.

  52. 52

    Oh, ein schickes Aufnahmegerät! Damit liessen sich prima die eigenen Proben und die raren Konzerte mitschneiden. Dann gäbe es vieleicht auch mal was neues auf der website.
    http://www.myspace.com/fourseasonsinonedayband

    Hab auch lange gesucht und Mikey ist ebenfalls mein Favorit. Ein bissel hastig gespielt, aber sehr schön! Die Beatles-Anleihe (Blackbird) ist verziehen.
    Hörst du hier http://www.xacti-fm.com/group/mikey/

  53. 53
    Sebastian

    Hej,
    meine Band nennt sich KEYNO: http://www.keyno.net

    Wir arbeiten momentan an unserem ersten Album – und da ist so ein Recorder sehr praktisch, um fix mal Ideen festzuhalten.

    Gruß, Sebastian

  54. 54

    http://solid-band.de haben jede Menge neue Songs geschrieben, aber ohne Aufnahmegerät kann sie keiner hören! Kein tragbarer Zustand, finden wir.

    Ebenso unerhört: Die Unterbewertung dieser Truppe hier im Uni-Wettbewerb: http://www.xacti-fm.com/group/blanca-nunez-band/

  55. 55

    Klar, da mach ich auch mit! Stand letztens schon bei Amptown vor den Dingern, aber das liebe Geld…

    Mein Podcast dient auch noch einem guten Zweck, hilft den Menschen nämlich beim Einschlafen: http://einschlafen-podcast.de mit langweiligen Texten (Immanuel Kant!) und ruhiger Stimme. Ich würd aber ganz gern auch mal unterwegs was skizzieren, oder mal eine Szene in der Kirche aufnehmen oder so, da würde ein mobiler Rekorder sehr helfen!

    Außerdem spiele ich in einer grandiosen Band: http://www.horst-blank.com die ihre Aufnahmen auch bei SoundCloud einstellt. Hier wäre das Gerät vor allem für Ideen interessant, oder als schnelle Möglichkeit einen Podcast aufzunehmen, wie früher: http://podcast.isolation.de

    Cheers,
    Toby

  56. 56

    Kein Podcast, und die Band lasse ich mal außen vor, denn so ein Gerät mit Stereomikros eignet sich doch hervorragend für meine Umgebungsaufnahmen. Hier eins meiner Beispiele:

    http://kuederle.com/Madagascar/Sounds

    (Urwaldaufnahmen aus Madagaskar, Lemuren, Wochenmärkte, Strände etc.)

  57. 57
    Maci

    So ein ding kann ich genau gebrauchen! Wie oft sind mir ideen flöten gegangen weil ich sie nicht gleich aufgenommen habe. Und wer will das hier schon verpassen?

    meine Musik
    meine Band

    Hey, der Anfang vom Mikey hat mich sofort an das hier erinnert.

  58. 58
    Matthias

    Wow…das Teil ist super!

    Würde es einerseits für meine Schulklasse nehmen….mache aber nebenher auch noch Musik:

    http://www.myspace.com/freredesong

    Grüße,
    Matthias

  59. 59
    Konrad

    Ich bin Schüler, mache Schüler- und Eventradio und kann mir aufgrund des eher spärlich ausfallenden Schülerbudgets leider kein gutes Aufnahmegerät leisten. Das ist also die Gelegenheit um mir das produzieren von Beiträgen und Interviews on the road in Zukunft wesentlich angenehmer zu machen!

    Ich wirke mit bei:

    http://www.hockeyradio.net
    http://www.facebook.com/radiohoersturz
    http://www.schulradio-network.de

    Das wär super!

    Beste Grüße
    Konrad

  60. 60

    Das wäre das richtige Teil für unsere aussen Aufnahmen und Interviews mit dem Trainer oder Spielern. Dann müssten wir den Sound nicht mehr mit dem iPhone aufnehmen

    http://www.eintracht-podcast.de/

  61. 61

    Lieber Spreeblick,

    beachtet bitte bei der Los-Ziehung: Ich muss gewinnen.
    DENN:
    All meine Podcasts musste ich bisher mit geliehenem Equipment von der Uni oder Herrn Beckedahl machen.
    Beispiele habe ich hier:
    http://www.linus-neumann.de/2009/04/28/psychocast/

    Danke!

  62. 62

    .. na dann wünsch ich mir mal viel glück.

    interviews wären ja vollkommener quark ohne ton.

    http://www.ncncmotion.com/docu.html

  63. 63
    Scott

    Zur Zeit nehme ich mit Garageband über das Laptop-Mikrophon auf, siehe hier. Leider stören da oft die Lüftungsgeräusche des Computers.

    Meine Stimme geht an Zeitschleier.

  64. 64

    Ich provoziere das Glück. Ich bin einerseits Sprecher für Creative Commons Hörbücher ( http://littlebrotherhoerbuch.wordpress.com/ ), als auch freier Journalist und Sprecher ( http://www.mokita.de/blog/ ).

    Viel Glück uns allen. Spread the smile – faby

  65. 65

    Für unseren kleinen Podcast, ist das Gerät leider nicht so sinnvoll, da wir ja über Skype aufnehmen (müssen).
    Wenn da nicht noch mein neues kleines Projekt in den Kinderschuhen stecken würde, würde ich auch gar nicht teilnehmen. Da dies aber der Fall ist, eignete sich der Rekorder hervorragend in Ergänzung der letzten Investitionen.

  66. 66
  67. 67

    Hey… wir sind ein kleines Team von Hobbyjournalisten, Bloggern und Podcastern. Da iwr ab und zu auch mal Interviews führen käme uns so ein Gerät gerade richtig. Unser ambitioniertes Projekt steckt noch in den Kinderschuhen aber wir sind da postiv gestimmt, dass es immer besser und besser wird. :)

    Danke für das Gewinnspiel, danke für SB undsoweiter. Danke auch an Jörg, ohne den ich das bestimmt wieder übersehen hätte ;)

    Wünsche mir und allen anderen viel Glück, vor allem aber mir ;D

  68. 68

    Madagaskar liebt die Musik und die heiße Hafenstadt Toliara den Tsapiky. Gerne würden wir diesen tollen Sound auch in Deutschland einmal authentisch dokumentieren. In Staub und Hitze von Toliara ist für klassische Aufnahmemedien schnell der Elektronik-Tod programmiert. Da würde uns samt den Kumpeln vor Ort so ein praktisches Gerät gut helfen. Besonders am Strand von Anakao, wo es keinen Strom gibt – dafür aber viele neugierig tatschende Finger auf allen Geräten, die Spass machen.

    Keine Ahnung, wie Tsapiky gelebt wird? Dann hier! http://www.planet.vaovaoweb.de/2009/07/18/madagaskar/tsapiky-von-rediany-et-tentin/

  69. 69
    FraktionAugenZu

    Moin,

    die fraktionaugenzu würde gerne die fraktionohrenauf gründen.

    Arbeitsnachweise gibt es erst nach dem Parteitag.

    cheers

    die
    FAZ

  70. 70
  71. 71
    Conny

    Bin ein großer Musikfreak und habe diverse Musik-Seiten, hier zwei Beispiele:
    http://www.songs24.de
    http://www.esther-ofarim.de

  72. 72

    Den Großteil (aber nicht die ältesten) meiner Podcasts finden sich bei Mevio, ich hoff diese Seite tut:
    http://www.mevio.com/mc/?activePersona=oliver-gassner

    Ein ordentliches aufnahmegerät fehlt noch ;)

Diesen Artikel kommentieren