29

Dieses Video melden, es fördert Terrorismus

youtube

Falls jemandem ein Video auffällt, dessen Darsteller selten aus dem Haus gehen, eine fremde Sprache sprechen und nachts Zuschauer empfangen: Bitte sofort melden! Unter jedem YouTube-Video gibt es jetzt für „Terrorismus-fördernde Inhalte“ eine speziell dafür vorgesehene Schaltfläche.

[via]

29 Kommentare

  1. 01

    Bis jetzt noch kein derartiges gesehen aber nice to know. Danke.

  2. 02
    marcus

    ich werde nun jedes einzelne video melden das ich mir ansehe. kann ja nicht schaden. präventiv und so.

  3. 03

    @marcus:

    Vor allem Justin Bieber Videos. Die sind ja gemeingefaehrlich. Und Mariah Scarey!!!!!111eleven

  4. 04

    Aber wie kann ich Bundestagsübertragungen markieren?
    http://tinyurl.com/vasallenstaat

  5. 05
    ZJ

    @kwoxer:

    wenn du beispiele suchst, dann gib einfach zB „deutsche mujahideen“ bei youtube ein.

  6. 06
  7. 07
    leo

    @Armin: Youtube-Flashmob heute um 18 Uhr? Alle Videos von Justin Bieber.

  8. 08

    Das wird eher ein Honeypot sein, um die Melder zu erwischen, nicht die Videos.

  9. 09
    leo

    @Armin: Ich dachte eben noch, wir könnten einen Youtube-Flashmob starten, aber diese terroristischen Videos sind dank Gema in unserem Land nicht verfügbar.

  10. 10
    Siamfisch

    Mein persönlicher Favorit, wären diverse Auftritte von Herrn Sarrazin aus der letzten Zeit. Ich zumindest kann verstehen, wenn da einer am liebsten ne Bombe werfen würde …

  11. 11

    @leo: Ich hab’s schon immer gewusst, die Gema ist gar nicht böse und will uns Kulturgüter unschätzbaren Werts vorenthalten, nein, sie ist auf der Seite der Guten und Terrorbekämpfer

  12. 12
    leo

    @Hannah: Ja, ich hätte nicht gedacht, dass mir der Laden noch mal sympathisch wird. :)

  13. 13

    @leo:

    Echt? Mensch, habt Ihr’s gut da drueben. Hier bei mir gehen die problemlos. Mindestens eins geht. Ich habe mich eben selbstlos aufgeopfert und es probiert. Natuerlich gleich gemeldet.

  14. 14
    Nico

    Super Button. Hab erstmal ein paar Reden von Merkel und Schäuble gemeldet.

  15. 15

    Ne klar, wir melden mal schnell alle Bieber und sonstige Videos, die einem nicht gefallen, Sinn und Zweck dieser neuen Funktion sind da ja egal. Hauptsache Fun und Spässchen gehabt.

  16. 16

    Jetzt weiß man webigstens, was man mit Last-Christmas-Videos machen muss ;)

  17. 17

    @Raoul:

    Wieso, Sinn und Zweck der Funktion ist doch eigentlich klar: Lieberman und Kollegen ruhigzustellen, „hier hast Du Dein Knoepfchen“. Google duerfte jetzt schon tausende von falschen Flags bekommen, so werden es halt noch ein paar mehr die wahrscheinlich zum groessten Teil ignoriert werden.

  18. 18
    Spliffstar

    @DaddyChronic: War das ernstgemeint ? :D

  19. 19
    Namen, hui =)

    @Spliffstar: Keine Ahnung, aber ich hab’s gleich mal gemeldet. Besser, jemand sieht sich die Gestalten mal an. Vor allem diesen langhaarigen Australier da.

  20. 20
    Hidrobyte

    Ja, kann man als terror-panik deuten … ich persönlich begrüße diese Option. So kann man den ganzen Rechtsextrem Müll bei Youtube prägnanter melden … ist nicht nur hasserfüllt sonder fördert auch terrorismus.

  21. 21

    @Hidrobyte:

    Und die PI-Crew meldet alle moeglichen Islamismus-Videos, die Rechten melden alle Video von irgendwelchem linken Gesocks, die PETA Freunde melden alle moeglichen Tiervideos weil da ja Tiere gequaelt werden, die Musikindustrie meldet alle moeglichen unerlaubten uploads (wie wir ja alle wissen foerdert Musikpiraterie Terrorismus) und irgendwann ist YouTube dann leer.

    Dann sind alle froh weil die boesen Videos verschwunden sind. Die guten leider auch.

  22. 22
    Ochsel

    @ Armin: finden Sie, dass Videos von Hassprädigern, die gegen uns „Ungläubige“ den Dschihad ausrufen, weniger gefährlich sind, als die Videos von Sarrazin? Finden Sie, dass man diesen Dreck nicht rausschmeißen sollte?

  23. 23

    Was ist paradox?
    „Wenn man ‚Prädiger‘ nicht schreiben kann… aber Dschihad.“

    #scnr

  24. 24

    @OliverG: Darüber musste ich gerade sehr laut lachen, danke. :)

  25. 25

    @Ochsel:

    Der Schmutz und das gefaehrliche sind immer die anderen. Dem einen sein Hassprediger sind dem anderen sein Freiheitskaempfer. Altbekannte Wahrheit.

  26. 26
    irreversibel

    Nach dem PI-Pöbel kann man ja fast die Uhr stellen sobald die Begriffe „Islam“ oder „Sarrazin“ fallen.

  27. 27
    Ochsel

    @ OliverG:
    Das ist nicht paradox, sondern ein Rechtschreibfehler. Paradox ist, wenn Menschen auf offline-Demos „Keine Chance den Nazis“ schreien, und wenn es um online-Löschungen bei YouTube geht, sofort die Meinungsfreiheit raus holen. Und das ist nicht nur paradox, sondern auch diese „schaut-mich-an-wie-tolerant-ich-bin-Heuchelei“. Dagegen sein, aber nichts unternehmen wollen. Prima Einstellung!

    @ Armin:
    Von mir aus können sowohl die Islamisten, als auch Nazis gelöscht werden. Jeder, der die Menschenrechte verletzt, verdient es. Ganz einfach.

  28. 28

    @irreversibel: Stimmt, leider. Weshalb das auch gelöscht wird.

    Wer etwas zu dem YouTube-Dingens zu sagen hat: Gerne. Die üblichen PI-Strategen, die versuchen, die Diskussion in einer andere Richtung zu lenken, wandern dorthin, wo sie hingehören: In den Müll.

Diesen Artikel kommentieren