35

Freikarten für die Casiokids in Berlin

Mein Herz schwillt ja jedes Mal mindestens auf die Größe des Osloer Frognerpark an, sobald ich eine neue norwegische Band für mich entdecke und gerade eben ist das im Fall der Casiokids erneut geschehen. Sie singen gar auf schönstem Norwegisch, benutzen – wie sollte es anders sein – unter anderem analoge Keyboards als Instrumente und nennen Paul Simons „Graceland“ als eine Hauptreferenz für ihren Sound. Mir reicht das eigentlich schon, um zarte Liebesbande zu knüpfen, aber zudem sollen sie live auf der Bühne auch noch ein besonderes Konzertspektakel bieten und das ist der Punkt, an dem sich die Vorfreude richtig lohnt. Nun, wenigstens für Berliner.

Denn wenn ihr den kreativen Casiokindergarten um (Luft holen) Ketil, Fredrik, Omar, Kjetil, Einar, Eirik, Geir, Joachim, Snorre und Matias in voller Live-Pracht sehen möchtet, geht das bereits diesen Freitag, also den 28. Januar im Berliner Postbahnhof. Wir verlosen dafür propere 2×2 Freikarten und ihr müsst mir für die Teilnahme an diesem skandinavisch verklärten Gewinnspiel bloß verraten, was ihr an Norwegen am trollsten tollsten findet. Ein Kommentar bis zum 27. Januar um 12 Uhr unter diesem Post genügt, den Rest entscheidet das Los.

So, das Los hat gesprochen und beglückt Christoph und Julian mit den Freikarten. Viel Spaß beim Konzert morgen!

Zu Anschauungszwecken, was euch in etwa erwarten könnte, gibt es das offizielle Video zum Song „Finn bikkjen“ inklusive traumhafter Hundesuche zu sehen, oder wie es jemand in den YouTube-Kommentaren so eloquent ausdrückte: „it s kinda like inception but much cooler“.

35 Kommentare

  1. 01
    Philipp

    Das tollste aus Norwegen? Da kann es für mich nur eine Band geben, obwohl es viele tolle gibt. Aber wer 2003 ihr Konzert auf der Rheinkultur gesehen hat, der wird das verstehen: Kaiserz Orchestra. Irgendwann am frühen Nachmittag als Aufwärmer vor einer halbleeren Bühne angefangen, spielen sich die Jungs förmlich in einen Rausch und nach und nach füllt sich der Publikumsraum mit hüpfenden und tanzendem Publikum. Wie gerne hätte ich mitgesungen, aber mein norwegisch war damals zu schlecht. (Zugegebenermaßen ist es nicht besser geworden). Ich weiß nicht, wieviele Menschen am Ende vor der Bühne standen, aber es hat gereicht, mich mit meinen damals 18 Jahren nachhaltig zu beeindrucken. Nicht anders ging es da wohl den Sportfreunden Stiller, die danach auf der Bühne nur fragten, was das denn gerade war. Absolut irre. Und live immer wieder für Gänsehaut gut.

  2. 02
    Frank

    spitze! Kannte die Band vor dem Post gar nicht. Würde Sie mir sehr gern mit meiner Freundin live geben!
    Jetzt heißt es Daumen drücken und hoffen, dass im nachhinein nicht der fast leere Geldbeutel belastet werden muss. ^^

    Lg,
    Frank

  3. 03
    Frank

    ach ja: am tollsten an norwegen sind fjorde… i’m a leidenschaftlicher angler :P

  4. 04
    niels

    Das tollste an Norwegen sind natürlich die Norweger!

  5. 05
    norr

    Ein Kommentar bis zum 27. Januar um 12 Uhr unter diesem Post genügt, den Rest entscheidet das Los. Na dann. Los, Los!

    Die Erfindung der Büroklammer. Casiokids. Beides ganz toll und norwegisch.

  6. 06
    Steff

    Das tollste aus Norwegen: Die Samen, Edvard Grieg, Jan Garbarek und auch opera [daumendrück]

  7. 07
    Grumpy

    Casiokids sind Kult – genauso wie Kaizers (Schande über Phillip #01 – zur Strafe mußt Du das neue Album teuer erstehen!) oder 120days oder Turbonegro oder auch Flunk.

    Norwegen halt – btw – ich will gar nicht teilnehmen – kann aber nur jedem empfehlen, sich die anzuhören & anzusehen :-)

  8. 08
    Philipp

    07: Verdammt, ich konnte mich bloß noch daran erinnern, dass es ein S und ein Z war. Aber du hast meinen Namen falsch geschrieben, wir sind also quitt ;)

  9. 09
    Nora

    Das tollste an Norwegen sind die Norweger, also die Pferde, nicht die Menschen und Musik

  10. 10

    also ick les grade den „schneemann“ von jo nesbo , ditt spielt in oslo und bergen …also norwegen. voll spannend . außerdem habe ick viele uhren von casio und seit kurzem ne kasse von casio !! jibts da eigentlich keene probleme mit gleichnamiger firma ??? naja mit citizen gibts ja auch einige band namen . bands mit uhren firmen im namen hm …grübel
    do. is och pelle carlberg inna stadt aber der is aus schweden…;)

  11. 11
    scroobius

    Am tollsten in Norwegen ist immer noch Morten Harkets Stimme, die verfolgt/begleitet mich schon seit Kitatagen.
    Aber experimenteller norwegischer Techno-Jazz ist auch nicht schlecht, vor allem wenn er so schön bratzt wie auf der ‚fot i hose‘-single.

  12. 12
    christoph

    Das Tollste an Norwegen ist Robert Burås (gewesen). Zitat Wiki: „Während der Trauerzeremonie am 18. Juli wurde bekannt, dass Burås mit einer Gitarre in seinen Armen aufgefunden worden war“. Rock n Roll, Baby.

  13. 13
    alexandra

    Ich war selbst leider noch nie in Norwegen, aber die Fjorde sollen ganz schön sein. Und die Musik natürlich auch: Edward Grieg und die gerade entdeckten Casiokids :-)

  14. 14
    cat tamin

    ich finde an Norwegen toll:
    Lebenserwartung (Männer) 78 Jahre
    Lebenserwartung (Frauen) 83 Jahre

  15. 15
    Elblette

    Sonst weiß ich nix über Norwegen, aber der leckere Norweger in dem Video ist auf jeden Fall toll.

  16. 16
    Stephan

    Storåsfestivalen 2006

  17. 17
    Matthias

    Kaizers Orchestra.
    Ich liebe diese Band!

    Das hier tönt aber auch sehr gut.
    Die Stimme mag ich auf jeden Fall.

  18. 18
    kasimir

    Das Bruttoinlandsprodukt.

  19. 19
    Axel

    Am Norden liebe ich die Fjorde und die beeindruckende Natur.

  20. 20

    Die Fjorde sind schon schick. Noch besser ist aber Gudbrandsdalen.

  21. 21
    gastspieler

    Friedensnobelpreis. Naja wenigstens die Vergabe in Oslo.

  22. 22
    Inge Danken

    LINIE AQUAVIT!

  23. 23
    Andrea

    Dass Musik mehr als hier im kulturellen Bewusstsein der Gesellschaft verankert ist, Konkurrenzdenken ein Fremdwort ist, sich kollegial geholfen wird und dass Bergen im Gegensatz zum trist-grauen Oslo musikalisch eindeutig die Nase vorne hat!

  24. 24
    Silva

    Neben der schon erwähnten Menschen, Musik und Landschaft definitiv die Sprache. Probe: popularitetskonkurranser

  25. 25
    Frau Hubisch

    Die norwegische Waldkatze!

  26. 26
    christoph

    Ich würd ’s übrigens cool finden, wenn wir, das lesende Publikum, nicht nur bei Gewinnspielen nach unseren kostbaren Meinungen gefragt werden würden. :)

  27. 27
    Anne Wizorek

    @niels: Sehr wahr!

    @kasimir: Hier wird ja eh gelost, aber *das* ist bisher mein Lieblingskommentar. :)

    @christoph: Du meinst so wie hier z.B.? http://www.spreeblick.com/2011/01/25/tunesday-fujiya-miyagi-cut-copy-say-hi/ Oder ja eigentlich immer, wenn es ein Kommentarfeld gibt? ;)

  28. 28
    Capsaicin

    dass ich da irgendwann bestimmt mal urlaub machen werde.

  29. 29
    Julian

    Lohengrin Schoki

  30. 30
    canne

    das war schön. vorletztes jahr auf den airwaves.

  31. 31
    kasimir

    @Anne Wizorek: Anne, dein Kommentar ehrt mich und lässt meine Haut erröten.
    Ja, so schnell kann das gehen. Danke.

    Lang lebe das BIP!

  32. 32
    Anne Wizorek

    Ab hier lohnt das Kommentieren jetzt nicht mehr, denn gleich verkünde ich die glücklichen Gewinner. Lykke til.

    @kasimir: Bare hyggelig. ;)

  33. 33
    Anne Wizorek

    Also, dann auch noch mal hier: Glückwunsch an Christoph und Julian. Viel Spaß mit den Norwegern auf der Bühne und euch allen liebsten Dank fürs Mitmachen!

Diesen Artikel kommentieren