9

The true meaning of life

meaningoflife

Mehr noch als der Inhalt fasziniert mich die Form dieses Bildes. Und erinnert mich daran, warum ich trotz iPhone und Laptop immer noch einen Notizblock und mehrere Stifte mit mir herumschleppe. Ohne dabei natürlich annähernd so schöne Resultate zu fabrizieren.

[via, Autor leider unbekannt]

UPDATE Ich weiß, dass man unten auf dem Bild mit etwas Mühe einen URL identifizieren kann, sie Site wirkt auf mich jedoch sehr spammig und die Urheberschaft wage ich stark anzuzweifeln.

9 Kommentare

  1. 01

    Was wurde denn da raus getippext? Oder sieht das bei Punkt 1 und 2 nur so aus? Fasst es auf jeden Fall gut zusammen.

  2. 02

    Sehr nice und sehr cool gemacht :)

  3. 03
    flubutjan

    zu 2: Exklusion als Lebenssinn? Bei manchen vielleicht.

    zu 3: Vertikalstreberei (oder sagen wir Strebsamkeit) als Hauptmotiv? Auf alle Fälle bei Kompetenzmonstrum Sloterdijk und bei Amy Chuah (Aber auf hohem Niveau ein Instrument (eine Technik usw.) zu beherrschen ist natürlich klasse …)

  4. 04
    mc bastard

    die url sieht nach http://www.nurBilder.com aus…

  5. 05

    Herrlich. Sowohl Bild als auch die Inhalte. Vielen Dank, ich versuche mich dann morgen mal an Level 2 bzw. Tag 2 der Schulung. Es kann nur besser werden…

  6. 06

    Das wäre Stoff für einen wunderbaren Artikel: „Was ich aus Computerspielen fürs Leben gelernt habe“. Vielleicht sogar genug Material für eine gelegentliche Kolumne, immer ein Titel und dann 3-10 Weisheiten dazu.

  7. 07
    Floda Nashir

    Sucht ihr im 21. Jahrhundert tatsächlich immer noch nach dem Sinn des Lebens?

Diesen Artikel kommentieren