8

Vreitagsvers, der fünfundzwanzigste

eine fußnote der bundesrepublikanischen verteidigungsministergeschichte

viel rauch steigt überm wasser auf
da bleibt kein auge trocken
deep purples olles riffgeschnauf
hilft kommissköppe rocken


wir standen stets in treu zu dir
hört man majore raunen
da heulen stuffz und kanonier
wer hirn hat, kann nur staunen

dank dank von land und kompanie
ist guttenberg geschmeichelt
es tut ihm gut, zu sehen wie
man ihm den zapfen streichelt

Zuhause, auf Zwölf Zeilen zur Zeit, zockt Ingo Neumayer tagtäglich so lange mit der deutschen Sprache, bis sie ihm einen sinnigen Reim spendiert.
Vreitags gibt er auf Spreeblick einen aus!

8 Kommentare

  1. 01
    stan

    YEAH YEAH YEAH.
    immer wieder großartig. Danke dafür!

  2. 02
    the_stephan

    wow.
    die peinlichkeitssuppe perfekt zusammengerafft, toll.

  3. 03
  4. 04

    Manchmal macht man es sich nur
    einfach

    http://www.youtube.com/watch?v=5fv4KHHPkZE&feature=related

    Die Tiefgründe findet man weiter
    unten

  5. 05

    Die Fans des „Smoke on the Water“ Riffs waren mir schon 1972 suspekt. Der war schon damals nicht besonders „sophisticated“. Eben was für einfache Gemüter. Ritchie Blackmore konnte aber auch anders!

  6. 06
    KOPNR

    Wust ich’s doch. Der Typ ist ein Mainstreamer von vorgestern und glaubt dabei auch noch er sei modern und cool.

    Schade dass der Rock der 70er inzwischen der Soundtrack verkniffener konservativer Ar***löcher ist. Das war einst nicht so gedacht.

  7. 07

    Aller Schmierlappigkeit zum Trotz: Mit der sichtbaren, diebischen (mehehe) Freude darüber, was hier für ihn aufgefahren wird, ist er mir direkt mal zart sympathisch. Siehe auch: http://www.youtube.com/watch?v=0PyBWLALFLQ

Diesen Artikel kommentieren