19

Microsoft kauft Skype

Microsoft kauft Skype (für 8,5 Milliarden Dollar in bar) und dieser Tweet von @sarcarsten war zu inspirierend, um ihn nicht wenigstens auf die schnelle Tour zu visualisieren.

Ebenfalls sehr schöner Kommentar: @_liarsenic.

19 Kommentare

  1. 01
    KOPNR

    Immenroch besser als wenn Apple Skype kaufen würde. So bleibt Skype wenigstens für viele Plattformen erhalten, udn auch die Linux-Entwicklung wird Microsoft weiterbetreiben. Bei Apple wäre Skype dann iPhone, iPad only. Vermutlich nichtmal für MacOSX ohne MobileMe könnte man es dann noch verwenden.

  2. 02

    Apple würde es einfach einstellen und auf Facetime/iChat verweisen ;)

  3. 03
    Patrick

    Von Apple, Google, Facebook ist mir Microsoft immer noch am liebsten. Nur dürfen die das jetzt nicht versauen…

  4. 04

    Eigentlich eine eher ärgerliche Sache, da die Zukunft von Sykpe jetzt eher ungewiss ist, aber das hat mich dann doch zum lachen gebracht.

  5. 05

    Jeder der sich jetzt ärgert oder auch nur Befürchtungen hat, sollte sich im Klaren darüber sein, dass Skype von Anfang an eine hochproprietäre, nicht-interoperable Sache war. Wer das nicht will, nutzt halt XMPP-Clients.

    Wenn der nächste Internet-Explorer (wieder mal) scheiße wird, regt ihr euch auf? Wohl eher nicht – ihr nutzt statt dessen Chrome, Firefox oder Opera. Mit geschlossenen Plattformen ist das nicht so einfach möglich.

    @Patrick: Google Talk nutzt XMPP und ist mit vielen anderen Clients und Hosts kompatibel, was VoIP angeht. Apple hingegen macht keine offenen Protokolle (zu nicht-exklusiv, gerade im Audio-Video-Bereich verweigern sie sich ja den von der Konkurrenz unterstützten Formaten), Facebook macht keine Interoperabilität mit anderen Hosts (zu nicht-exklusiv, du könntest ja keinen Facebook-Account haben), Microsoft hat schließlich alle Nachteile von Apple (hochproprietär) ohne die Vorteile (Interface & Integration)… hachja. Was möchtest du uns also nochmal genau sagen?

  6. 06

    @KOPNR: Stimmt. Weil Safari und iTunes gibt’s ja zum Beispiel auch nur für Mac.

  7. 07
    Malte

    Hat @_liarsenic den Tweet geguttenbergt?
    Den gibt es nämlich im heise-Forum: http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Schoen-bloed/forum-199791/msg-20226130/read/

  8. 08

    Schon cool, wenn es eine Zustimmung zum Kauf von Skype durch Microsoft gibt. Vor 10 Jahren waren die „Feindbilder“ noch anders aufgestellt.
    8,5 Mrd. Dollar ist ein stolzer Preis, erinnert einerseits an die Zeiten der Dot.com Hochphase und andererseits an das Bedürfnis von Microsoft im Telekom-/Mobile- Markt Fuss zu fassen. ich bin gespannt, wwas nach der Übernahme geschieht.

  9. 09
    Maddes

    tja, das kommt davon wenn man die entwicklung verschläft – man muss sie zu überhöhten preisen nachkaufen.

  10. 10

    Mit Jabber/XMPP kam der Abschied vom proprietären Vorreiter ICQ, jetzt wird es Zeit, dass für Videophonie, einfache Dateiübertragungen und Screensharing der Abschied vom Vorreiter Skype kommt. Der wäre schon lange fällig gewesen.

  11. 11
    Jay

    und wem hats vorher gehört? richtig, ebay! da ist mir microsoft im moment lieber!

    noch lieber wäre mir eigentlich google gewesen – aber naja.

    mal abwarten und Tee trinken.

  12. 12

    Wenn Apple Skype gekauft haette wuerden wir nicht mehr schnoede Telefongespraeche fuehren. Sie waeren einfach nur noch magical, amazing, beautiful, phenomenal, unbelievably great, amazing, magical and revolutionary wonderful. Schade, eine verpasste Gelegenheit.

  13. 13

    @DrNI: Geht doch alles schon. Bleibt halt, die Nutzer zum Wechsel aufzufordern.

  14. 14
  15. 15

    @schläfer:
    Gibt es alternative Anwendungen, die Skype als formal kostenfreier Dienst ersetzen können?

    Die vielfach geforderte „Datensicherheit“ sollte zumindest gewährleistet sein.

  16. 16
    Ayooda

    Ganz klar wird der Kauf von Skype dazu gebraucht werden um MS als „deutschen Telefondienstanbieter“ zu authentifizieren und hierdurch wird es viele Möglichkeiten der Landline Telefonie durch die Cloud Applikationen geben. Hurra!

Diesen Artikel kommentieren