10

Was ist heilig?

Der Frage im Titel geht dieser junge Videocaster nach. Bitte gut zuhören und bis zum Schluss anschauen. Selbst, wenn man kein Wort versteht.

[via]

10 Kommentare

  1. 01

    Wen es interessiert:
    Das Thema, mit dem der Typ angefangen hat, klang sehr stark nach dem Euthyphron Dilemma: Gebietet Gott etwas, weil es gut ist, oder ist es gut, weil Gott es gebietet.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Euthyphron-Dilemma

    Geschickt weiterformuliert (siehe Wikipedia Artikel) hat man ein praktisches religionskritisches Argument zur Hand, auf das sogar Platon schon gekommen ist.

  2. 02

    doppeldanke: erstens für’s nette video, zweitens an MetaPseudo für den Hinweis ans Euthyphron Dilemma!

  3. 03
    Kommentator

    Er ist gebenedeit – allein das Schnüffelgeräusch ist… göttlich.
    (Auflösung: Es ist gut, weil es göttlich ist, in der Wahrnehmung des Menschen. Mit Religion hat das nur am Rande zu tun, eher mit Menschen.)

  4. 04

    der junge Herr kennt sich wohl in theistischen Dilemmata aus, aber mit dem Hemdzuknöpfen hapert’s noch ein wenig.

  5. 05
  6. 06
  7. 07
    Horst

    Ich hab’s immer gewußt, Gott ist ne Katze!

  8. 08

    Nach mehreren Jahren der unidirektionalen Kommunikation unseres Katers Kalle mit uns, die nicht sonderlich ergiebig ausfiel weiß ich nun um den Inhalt seiner Äußerungen : Er ist göttlich!

  9. 09

    Schon die alten Ägypter verehrten die Katze. „Miu“

Diesen Artikel kommentieren