25

The Gruffalo movie

gruffalo

Meine Güte, wie oft habe ich dieses Buch in der deutschen Version („Der Grüffelo“) vorgelesen… es gab eine Zeit, da konnte ich den Text auswendig und – viel wichtiger – im Schlaf, schließlich nickte ich während des Vorlesens meist vor den Lieben Kleinen™ ein.

Und jetzt erst entdecke ich die liebevolle, filmische Umsetzung, die sich nun, im fortgeschrittenen Alter der Kinder, ob ihrer Langsamkeit auch prima zum Englischlernen eignet.

Zum Video bitte hier entlang.

[via Stefans Facebook-Stream]

25 Kommentare

  1. 01

    aaaaaaah.
    Wie cool.
    Das lese ich zur Zeit j-e-d-e-n Abend vor.

    Danke sehr.

  2. 02
  3. 03

    Zweifelhaft, ob sich das deutsche Animationsstudio Soi und alle Beteiligten, die ihr Herzblut in die Adaption gesteckt haben, glücklich darüber wären, dass man auf diesen scheinbar unauthorisierten DVDRip verlinkt, der den kompletten Film zeigt…

  4. 04

    Na klar mit Betonung. Mit schrecklichen Lauten und schrecklichen Klängen.

  5. 05

    So richtig cool waere es aber erst wenn ihr im Kostuem vorlesen wuerdet…

  6. 06

    @Orlindo: Offenbar ist das okay. Denn mehrere Versionen sind seit vielen Monaten online, das Einbetten ist jedoch untersagt. Das deutet meistens darauf hin, dass die Rechteinhaber sich gekümmert haben und es quasi „halb“ freigegeben haben.

    Da YouTube aber sehr kooperativ ist, was Rechteinhaber wird man in den nächsten Stunden merken, ob alles okay ist.

    Immerhin: Ich kannte es bisher nicht und habe gerade erst herausgefunden, dass es auch eine DVD davon gibt. Die ich sicher mindestens einmal verschenken werde.

  7. 07

    @sven: Ich ahne einen Contest…!

    @Armin: … jetzt bin ich ein wenig froh, dass unsere Jungs schon älter sind…

  8. 08
    carllson

    Ich bin gerade unendlich froh, dass ich anscheinend nicht der einzige Papa bin, der beim Vorlesen eher einschläft als die Kinder. ‚Ey Papa, nich‘ schlafen…‘

  9. 09
    JanM

    Bliebe noch zu erwähnen, dass der Film dieses Jahr für einen Oscar nominiert war!

  10. 10
    MichaS

    … und letzte Weihnachten schon im Fernsehen lief.

  11. 11
    dasaweb

    … und ich es damals aufgenommen habe ;o)

  12. 12
    senon

    …und der zweite teil zur zeit in der mache ist.

  13. 13
    JanM

    …und das Geschlechtsorgan des Argentinischen Ruderentenmännchens bis zu 42,5 cm lang werden kann.

    (Was denn? Das wurde noch nicht erwähnt!)

  14. 14

    … bin mir nicht so sicher ob wir seit weihnachten den film öfters wegen der kinder oder wegen mir angesehen haben :)

  15. 15
    dasaweb

    … kommt mir bekannt vor. Und nett, dich hier zu dem Thema zu treffen, wo du mich doch damals auf die Sendung aufmerksam gemacht hast ;o)

  16. 16

    ich schließe mich einfach allen an. :D

  17. 17

    @Johnny Haeusler: Contest? Ich mach euch platt!

  18. 18
    Larsvader

    Den Film gibt es auch in der ARD oder ZDF mediathek. Hab ihn mir damals in hd-Qualität von dort geladen. Ich hoffe er ist noch nicht depubliziert.

  19. 19
  20. 20
    Fufu

    Schön das!

  21. 21

    @jens:
    Dito

    Interessant ist das Team, welches das Filmprojekt umgesetzt hat.

    http://www.gruffalo.com/

  22. 22
    Mathias

    Und wer jetzt immer noch nicht die DVD bestellen mag, die Rollen werden in der deutschen Fassung gesprochen von: Heike Makatsch, Christian Ulmen, Otto Sander, Gert Voss, Edgar Selge, Wolfgang Hess.

  23. 23
    Jens

    The Grufalo war 2009 für den Short-film Oskar nominiert.

    Gewonnen hat ihn dann Shaun Tan mit seinem Film „The lost Thing“.
    http://www.youtube.com/watch?v=Y8MIcNeqVSk

    (Kann man auch bei iTunes für einen Euro in HD Qualität kaufen)

  24. 24
    Mathias

    Die Webseite zu „The lost thing“ ist sehr schön:
    http://www.thelostthing.com/

Diesen Artikel kommentieren