2

Stummfilm erklärt Einsteins Relativitätstheorie

Bitte klicken, um Vimeo-Inhalt zu laden.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzk4MzI5MjY/dGl0bGU9MCZhbXA7YnlsaW5lPTAmYW1wO3BvcnRyYWl0PTAiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMzc1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgd2Via2l0QWxsb3dGdWxsU2NyZWVuIG1vemFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBhbGxvd0Z1bGxTY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Einsteins Relativitätstheorie, erklärt in der 20-minütigen Version eines ursprünglich einstündigen Stummfilms aus dem Jahr 1923. Die DVD mit dem ganzen Film gibt es, angeblich weltexklusiv, hier, und ein wenig Info in der Wikipedia, gefunden habe ich den Clip in Florian Freistetters ScienceBlog, wo auch auf kleinere Fehler hingewiesen wird.

2 Kommentare

  1. 01

    Haha – großartig! :)

    Einstein selbst hat sich ja auch sehr für die Verbreitung seiner Theorie eingesetzt und z.B. in Berlin an der Marxistischen Arbeiterschule den Vortrag „Was der Arbeiter von der Relativitätstheorie wissen muß“ gehalten.

  2. 02

    Und er ist 20 Minuten lang. Aber er ist gut, wirklich gut.

Cookie-Einstellungen

Bitte eine Option auswählen. Mehr Informationen dafür gibt es in der Hilfe.

Bitte eine Option auswählen.

Die Auswahl wurde gespeichert! Cool!

Hilfe

Hilfe

Zum Fortfahren bitte eine Option auswählen. Unten gibt es Hilfestellungen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. solche für Tracking und Analyse, falls eingesetzt.
  • Nur Spreeblick-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von Spreeblick (Statistik, Wordpress).
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme von technisch wirklich notwendigen.

Hier kann man die Einstellungen jederzeit anpassen: Impressum/Datenschutz.

Zurück