14

Guten Morgen, NSA

Samstag, 7. September 2013, 13 Uhr:
Demo „Freiheit statt Angst“, Berlin, Alexanderplatz.

14 Kommentare

  1. 01

    Schön zu sehen, dass die Sache langsam in allen Subkulturen ankommt. So muss das sein!

  2. 02
    Richard

    Ich gehe da nicht hin, weil

    1: Ich Angst habe von der Polizei verprügelt zu werden. Als Vater und Alleinverdiener ist mir das Risiko zu groß. Kann ja sein, dass die Cops gerade hier ein Exempel statuieren wollen.

    2: Dann werde ich von der Polizei gefilmt, komme in irgendwelche Datenbanken und beim nächsten mal, wenn ich wieder als Subunternehmer für irgendeinen der Konzerne arbeiten will, die regelmäßigen Umgang mit den Regierungsvertretern haben, heißt es dann ‚Nee, Sie können wir in diesem Projekt nicht gebrauchen. Wir haben schon jemanden anderes.‘

    Und nein, das hier ist nicht als Satire gemeint.

  3. 03

    @Richard: Ich gehe da als Vater und Alleinverdiener mit meinen Kindern hin, zum einen, um ihnen etwas politische Bildung zu bieten, zum anderen, damit sie auch in 20 Jahren noch die Wahl haben.

    Ich glaube nicht an Prügel: falsche Zielgruppe und zu groß.

  4. 04

    @Richard: Zu spaet. Mit diesem Eintrag bist Du bereits in mindestens einer Datenbank, aber wahrscheinlich schon mehreren.

  5. 05

    Wer vor der Überwachung zuckt, sagt auch bei anderen Sachen nix. Also hin und Schild nach oben.

  6. 06

    Klar gehe ich hin! (Auftraggeber, die mich wegen meiner im Netz oder Real Life geäußerten Meinungen nicht wollen, sollen mir gestohlen bleiben!)

    Leute, wenn Ihr auf einer Demo zu diesem Mega-Thema nicht „Gesicht zeigen“ wollt, dann müsstet ihr in Eurer gesamten Netzkommunikation konsequenterweise verstummen!

  7. 07
    ber

    @Richard: Die Konzerne, für die Du arbeiten möchtest haben sehr wahrscheinlich auch kein Interesse überwacht zu werden. Insofern kannst Du ganz entspannt zur Demo gehen. BDI schlägt BND.

  8. 08

    Du kannst überhabt erst dann, Anhaltspunkte dafür vermuten das du als Subunternehmer, einen Auftrag den du deutlich billiger anbietest als alle deine Konkurrenten, denn dann aber ein teurerer Anbieter bekommt der nicht zur Demo geht und, auch noch keine nichtkonformen aussagen Öffentlich oder Anonym gemacht hat und, nicht mit Personen die solche aussagen machten in Verbindung zu bringen ist.
    Also wenn du die selben Möglichkeiten wie die NSA dies alles selbst zu überprüfen hast, kannst du dich dagegen dann erst mal nirgendwo, wegen Vorteilsname anzeigen und, nur Vermutungen äußern.
    Und wen dir dass alles nu keine Angst macht, oder wen du überhabt nicht verstehst worauf ich hinaus will, dann bleib lieber Zuhause und unternimm was mit deiner Familie, was du schon länger vorhattest z.b.
    @Richard

  9. 09
    Hotte Neumann

    Mein gott ist der song scheiße.

  10. 10

    Allgemeine Mahlzeit

    Das unten angegebene kryptische Dingens ist ein Part der in der ARD ausgestrahlten Serie ‚Lust auf Deutschland‘.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/diewahlbeiuns/bw/-/id=4869726/gp1=fromDetail/did=12004542/nid=4869726/1bfd3hq/index.html

    Alles Gute
    PiPi

  11. 11

    Nachtrag zu
    @PiPi:

    Siehe „Autschen“

    ‚ZDFizoom: WorlWideWar‘

Diesen Artikel kommentieren