11

Sirenen dieser Welt (Updates mit Lösung)

snowden

Das ist ein etwas skurriles Posting … Ich habe mir gerade das NBC-Interview von Brian Williams mit Edward Snowden angesehen und angehört, nach etwa 20 Minuten wurde ich jedoch stutzig (und ja, es hat mich einige Mühe gekostet, den Titel dieses Posts nicht den aktuell angesagten Reißer-Headlines anzupassen).

Denn da ist eine Sirene im Hintergrund zu hören, die genauso klingt wie die Sirenen, die ich ab und zu vor unserer Haustür höre. Das Interview fand aber in Moskau statt.

Die Klänge russischer Sirenen von Rettungswagen, Feuerwehr und Polizei unterscheiden sich stark von deutschen Sirenen. Den deutschen Sirenen ähnlich sind aber einige andere in Europa, z.B. die in Italien, Holland und auch Schweden.

Hier sind zwei verschiedene Quellen eines Videomitschnitts des Interviews mit dem Timer an der Stelle, an der die Sirenen zu hören sind (besonders in der kurzen Pause nach der Frage Williams‘).

http://youtu.be/pOCmqZzXrdI?t=20m44s

Stimmt ihr mir zu, dass das nicht sehr russisch klingt? Man muss jetzt nicht durchdrehen, es gibt ganz sicher eine einfache Erklärung für diese Sounds. Vielleicht klingen Sirenen in Moskau ja noch einmal anders als im Rest des Landes – nämlich so, wie man sie hier hören kann. Vielleicht haben sich die Sirenensounds in Russland geändert, die Videolinks oben sind ja schon ein paar Jahre alt. Oder man hört im Hintergrund ein privates russisches Unternehmen, dessen Sirenen europäisch klingen.

Das Interessante ist, dass die Sirenen auf den YouTube-Mitschnitten besser zu hören sind als beim Original der NBC (nur mit VPN o.ä. erreichbar), denn bei den Mitschnitten zieht die automatische Tonaussteuerung in den Pausen „hoch“ und verstärkt somit Hintergrundgeräusche. Doch die Sirenen sind auch im NBC-Mitschnitt zu hören.

Hat jemand eine Idee dazu? Höre ich kompletten Blödsinn oder habe ich schlecht recherchiert? Oder fand das Interview vielleicht gar nicht in Moskau statt?

Die Lösung ist wahrscheinlich simpel und am unterhaltsamsten bleibt am Ende die Tatsache, dass ich mir gerade zwei Stunden lang die Polizeisirenen dieser Welt angehört habe.

UPDATE Kann auch sein, dass Privatleute mit Sirenen unterwegs sind in Moskau (Dank an @thetruemilhouse für den Link!).

UPDATE 2 Das Rätsel, wenn es denn jemals eines war, ist gelöst. Es gibt ganz einfach in Russland deutsche oder europäische Sirenen, wie der seit zehn Jahren in Moskau lebende Chris in den Kommentaren anmerkt. Und Edda hat in den Facebook-Kommentaren ein Video gepostet, in dem diese Sirenen bei ca. 1:20 auch hörbar sind.

Besten Dank an alle fürs Mitsuchen und für das Erbringen des Beweises, dass keine Verschwörungstheorie nötig ist! (Es sei denn, Chris ist aus Russland beauftragt worden und das von Edda verlinkte Video ist ein von einem Geheimdienst veröffentlichter Fake und … ach, lassen wir das. Ist ja nicht Montag.)

11 Kommentare

  1. 01

    Eine Option: Wenn ich meine Schwiegermutter (lebt in Moskau) besuche, werde ich in nacht häufig von der ein oder anderen Autoalarmanlage geweckt. Die reagieren wohl angeblich auf die Veränderung des Umgebungs-Luftdrucks.
    Soundmäßig sind diese Alarmanlagen mit allem möglich ausgestattet (mein Favorit war lautes Hundegebell).
    Vielleicht ist bei Alarmanlagen Herstellern ja das deutsche Martinshorn ein Verkaufsschlager ;)

  2. 02

    @Christian: Auch eine Möglichkeit. Obwohl der Sound im Hintergrund vorbeizieht. :)

  3. 03
    Mister T

    Selbstgebastelte Verschwörungstherorien aus eigenem Anbau sind okay. Nur wenn man sich welche im Netz sucht, muss man immer aufpassen, weil man nicht weiß, aus welchen dubiosen Quellen sie kommen. Aber bei eigenen hat man die volle Kontrolle über Zusätze, von daher ist ihr Genuss in Maßen vollkommen unbedenklich.

  4. 04
    ju

    In Russland können sich afaik auch Privatpersonen Blaulicht kaufen, also fahren da Neureiche und Geschäftsleute auch so rum, nicht nur Putin selbst. Möglich, dass die sich zusätzlich noch ne Sirene aufs Dach schrauben um überhaupt noch durch das Verkehrschaos zu kommen. Da dort bereits Krankenwagen/Polizei/etc. diese fiesen YELP-Quäktöne nutzen, was liegt da näher als zum guten alten Martinshorn zu greifen? Ich hab aber auch kein Verkehrsstauvideo finden können, das diese These stützt.

  5. 05

    @Mister T: Ich hab ja darauf geachtet, in Maßen zu bleiben. :)

    @ju: Das halte ich im Moment für die wahrscheinlichste Lösung. Habe am Ende des Artikels oben auch einen Link ergänzt.

  6. 06

    Doch doch. Das ist schon in Moskau. Wir haben hier gebrauchte Ambulanzen aus dem Ausland und die haben alle andersklingende Sirenen. Es gibt auch eine Menge aus Deutschland. Das ist die Erklärung :-)

    Die Sirenen der Polizei und der privaten Blaulichtwagen (die sind nicht wirklich privat, sondern haben die Lizenzen von Duma Abgeordneten gekauft) hören sich eher wie amerikanische Polizeiwagen an.

    Ach ja, ich lebe seit 10 Jahren in Moskau, sollte es also wissen. Grüße von der undemokratischen Seite des Planeten.

  7. 07
  8. 08

    Okay, die Lösung ist gefunden, siehe oben.

  9. 09

    Das sind AfD-Wähler, die mit den Sirenen auf Wahlbetrug aufmerksam machen wollen.

  10. 10
    Jewgenij

    Habt Ihr Euch mal die Buchrücken der Bücher im Regal angesehen? Dieses Interview hat nie und nimmer in Moskau stattgefunden!

  11. 11

    @Jewgenij: Das ist doch ’ne Fototapete!

Diesen Artikel kommentieren