7

Astairre: 1984

Astairre kommen aus Köln, und die neuen Single 1984 ist, wie ich finde, ein hübscher Kracher. Auf Facebook ist die Band hier vertreten und kann sicher noch ein paar LIKEs vertragen. Meins haben sie sich mit diesem Song geholt.

7 Kommentare

  1. 01

    Komm Johnny, du findest die doch nur wegen dem Tattoo gut. :-)

  2. 02

    @#918579: Was glaubst du, wie genervt ich davon bin, dass Anker der heiße Scheiß sind? Seit Jahren will ich mir einen Anker tätowieren lassen, aber den hat ja jetzt jeder … :) Das Freischwimmerabzeichen (oder was immer das ist) daneben ist aber cool. :)

  3. 03

    Lass dir ein Seepferdchen stechen. :-) Oder das Plan B Logo. Das sieht auch cool aus.

    Ich glaube aber, dass kein Tattoo zu haben mittlerweile der neuste Trend ist. Irgendwie reden alle immer von Individualismus wenn sie Piercings und Tattoos haben, am Ende sind es – bei Licht betrachtet – mehr oder weniger uniformierte und zig mal gesehene Wesen.

    Nur damit sich jetzt keiner auf den Schlips getreten fühlt. Ja, ich habe in den 80ern und 90ern auch Ohrringe getragen und habe ein kleines Tattoo auf dem Oberarm.

    Huch. Das war off-Topic. Es ging ja um Musik …

  4. 04

    @#918615: Da ist was dran, klar. Tattoos sind so Mainstream, hätte ich vor einigen Jahrzehnten (!) kaum für möglich gehalten. Wobei ich mich mit Hals- und Brust-Tattoos immer noch nicht anfreunden kann.

    Ich lass mir trotzdem demnächst den Arm vollmachen. :)

  5. 05
    Elblette

    Nett.
    Muss jetzt aber wieder Arcade Fire hören und mein Kostüm anprobieren. Übermorgen bin ich wieder ansprechbar.

  6. 06

    Einfach gar kein Zweifel:
    sehr geil…

  7. 07
    Sascha

    Meine Lieblinge „The Living End“ als Shirt und Poster im Video. Bonuspunkt!